Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stader Reitertage: Mehr als 1.000 Nennungen

Wann? 09.09.2018 bis 11.09.2018

Wo? Reitplatz, Hof Barge, 21680 Stade DEauf Karte anzeigen
Teilnehmer beim Dressur-Mannschaftsreiten (Foto: Rainer Jekat)
Stade: Reitplatz |

Die Stader Reitertage ziehen am Wochenende viele Pferdefreunde an die Schwinge

sb. Stade. Zu seinen beliebten Stader Reitertagen lädt der Reit- und Fahrverein Stade von Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. September, auf den Turnierplatz in Stade-Barge neben dem Hannoveraner-Reiterhof von Diane und Peter Vollmers ein. Der Eintritt kostet 2 Euro, Parken auf dem Gelände gegenüber des Reitplatzes schlägt mir 3 Euro zu Buche.

"Nachdem wir im vergangenen Jahr die Stader Reitertage weiterentwickelt haben und die Resonanzen aller Beteiligten großartig waren, werden wir auch in diesem Jahr unser Turnier ausrichten", sagt Alena Hartlef, die im Verein für die Turniere verantwortlich ist. "Es werden Dressurprüfungen bis M* und Springprüfungen bis zur Klasse S ausgeschrieben. Für das leibliche Wohl wird während der Veranstaltung ebenso gesorgt wie für kurzweilige Unterhaltung im Rahmen einiger Showprogramme."

Einige Höhepunkte aus dem umfangreichen Turnierprogramm: Am Freitag sind Jungpferdeprüfungen angesagt, am Samstag Dressur und Springen bis Klasse M**, kombinierte Prüfung Klasse L , Run and Jump sowie abends Mannschaftsdressur. Am Sonntag gibt es u.a. Dressur bis Klasse M**, Führzügel-Wettbewerbe, das Finale des VGH Cups und Mannschaftsspringen. Erstmals wird am Sonntag Abend ein Springen bis Klasse S mit Stechen angeboten. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag wird zudem auf dem Turnier die Kreismeisterschaft ausgetragen. Ein Publikumsmagnet ist stets das große Schaubild am Sonntag Mittag.

Für die Gäste kann am Wochenende die heimische Küche kalt bleiben. Denn auf dem Turnier gibt es wechselnde Mittagsangebote, Baguette, Brötchen, Kaffee und Kuchen sowie Crêpes. Zur Unterhaltung der kleinen Besucher wird am Samstag und Sonntag ein Parcour aufgebaut und es werden Kinderschminken und Spiele angeboten.

Vom Stader Reit- und Fahrverein geht Martina Völkers als Titelverteidigerin in der Dressur M** an den Start. Insgesamt gibt es für die Stader Reitertage mehr als 1.000 Nennungen mit 800 Reitern und 700 Pferden.

Einen besonderen Dank richtet der Vereinsvorstand an die rund 100 ehrenamtlichen Helfer aus dem Verein, ohne deren Hilfe das Turnier nicht durchgeführt werden könnte. "Hervorzuheben sind dabei unsere Küchendamen, die früh morgens mit dem Belegen von Brötchen beginnen, sowie die Meldestellenbesatzung, die mit guter Laune die Organisation der drei Tage am Laufen hält", sagt Alena Hartlef.

Stader Reitertage
7. bis 9. September
Freitag ab 9.30 Uhr
Samstag ab 7.45 Uhr
Sonntag ab 7.45 Uhr
Turnierplatz Stade-Barge
Straße "Hof Barge"
Eintritt: 2 Euro, Parkgebühr: 3 Euro