Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jetzt auch mit einem tollen "Indoor-Spielplatz"

Wann? 22.09.2018 10:00 Uhr

Wo? Stader Spielbox, Bungenstraße 2, 21682 Stade DEauf Karte anzeigen
Nina Offenborn freut sich auf viele Gäste zum "Grand Opening" ihrer "Stader Spielbox" (Foto: Stader Spielbox)
 
Nina Offenborn am einem der Spieltische (Foto: Stader Spielbox)
Stade: Stader Spielbox |

Die "Stader Spielbox" erweitert ihr Angebot / Große Eröffnung mit Tag der offenen Tür

sb. Stade. Schon seit Mitte Juli amüsieren sich Kinder und Jugendliche in der "Stader Spielbox" am Fischmarkt, Bungenstraße 2. Die große Eröffnung, das "Grand Opening", findet jedoch erst jetzt statt. Am Samstag, 22. September, laden Inhaberin und Sozialpädagogin Nina Offenborn und ihr Team von 10 bis 16 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein (s. unten).

Hintergrund der doppelten Eröffnung ist der Einbau einer großen "Funbox". Das Spielgerät für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren wurde für die "Stader Spielbox" individuell angefertigt und war zum Eröffnungstermin im Juli noch nicht lieferfertig. "Für den Einbau der ,Funbox' werden wir in der kommenden Woche von Montag bis Freitag, 17. bis 21. September, schließen", sagt Nina Offenborn. Gemeinsam mit ihrem Team freut sie sich schon sehr auf das zusätzliche Spielangebot. Die "Funbox" verfügt über zwei Eingänge und enthält einen Kletterparcour, eine Rutsche ins Bällebad sowie weitere Angebote zum Toben und Herumtollen.

Aufgebaut wird die "Funbox" im ersten Spielbereich der "Stader Spielbox". Dieser Raum ist für die Drei- bis Zehnjährigen vorbehalten. Zusätzlich gibt es dort viele weitere Angebote wie Softbausteine im XXL-Format sowie Gesellschafts- und Geschicklichkeitsspiele.
Kinder ab neun Jahren dürfen in der "Stader Spielbox" weitere Bereiche erobern. "Für die Älteren gibt es in den hinteren Räumen einen separaten Bereich zum Chillen, Lesen und Spielen", sagt Nina Offenborn. "Dort befinden sich Angebote wie eine Carrerabahn oder ein Multifunktionstisch, mit dem man zum Beispiel Tischkicker, Tischtennis oder Shuffleboard spielen kann." Im Obergeschoss der Stader Spielbox wurde zudem ein Raum mit einer Wii-Spielkonsole ausgerüstet. Dabei hat Nina Offenborn darauf geachtet, dass sich die jungen Leute beim Spielen bewegen. "Meine Gäste sollen sich auspowern und Spaß haben", sagt sie.

"Grand Opening" der
Stader Spielbox
Samstag, 22. September
10 bis 16 Uhr
Bungenstraße 2 in Stade
Tel.  04141-7889810
www.stader-spielbox.de

"Grand Opening" in der Spielbox

Nach der "kleinen Eröffnung" der Stader Spielbox Mitte Juli erfolgt jetzt die "große Eröffnung" am Samstag, 22. September. Von 10 bis 16 Uhr laden Inhaberin Nina Offenborn und ihr Team zum "Grand Opening" ein. Kinder haben an diesem Tag die Möglichkeit, die Stader Spielbox und vor allem die neue, große "Funbox" mit Rutsche, Bällebad, Kletterturm, Purzelrolle und mehr kennen zu lernen. Eine "Schnupperstunde" ist an diesem Tag gratis.

Für Unterhaltung sorgen an diesem Tag zudem zwei Ballonkünstler. Nach dem Toben in der Spielbox können sich die kleinen Besucher zudem bunte Gesichter schminken lassen. Beim Glücksrad gibt es viele Gewinnen, u.a. Gutscheine für einen Aufenthalt in der "Stader Spielbox". "Grand Opening" in der Spielbox Nach der "kleinen Eröffnung" der Stader Spielbox Mitte Juli erfolgt jetzt die "große Eröffnung" am Samstag, 22. September. Von 10 bis 16 Uhr laden Inhaberin Nina Offenborn und ihr Team zum "Grand Opening" ein. Kinder haben an diesem Tag die Möglichkeit, die Stader Spielbox und vor allem die neue, große "Funbox" mit Rutsche, Bällebad, Kletterturm, Purzelrolle und mehr kennen zu lernen. Eine "Schnupperstunde" ist an diesem Tag gratis.

Für noch mehr Unterhaltung sorgen am Samstag zwei Ballonkünstler. Nach dem Toben können sich die kleinen Besucher zudem bunte Gesichter schminken lassen. Beim Glücksrad gibt es viele Gewinne, u.a. Gutscheine für einen Aufenthalt in der "Stader Spielbox". 

Stundenweise gut betreut

Die "Stader Spielbox" ist ein stundenweises Betreuungsangebot für Kinder zwischen drei und zwölf Jahre. Geöffnet ist montags bis freitags von 13 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr. Jede angefangene Stunde kostet fünf Euro, eine Anmeldung des Kindes ist nicht erforderlich.

"Eltern kennen das Problem: Es gibt einen Termin, zum Beispiel beim Arzt, beim Friseur oder eine berufliche Schulung außerhalb der regulären Arbeitszeit, und niemand hat Zeit, auf den Nachwuchs aufzupassen", sagt Nina Offenborn. "Für solche Fälle bietet sich unsere ,Stader Spielbox' an. Auf mehr als 150 Quadratmetern können unsere kleinen Gäste hier altersgerecht spielen."

Das Angebot kommt bei Eltern und Kindern gleichermaßen gut an. "Die Kids haben Spaß und wollen oft gar nicht wieder weg", erzählt Nina Offenborn. "Und die Eltern haben neben wichtigen Terminen auch die Gelegenheit, etwas Privates zu unternehmen - vom Cafébesuch bis zum Einkaufsbummel." Zudem bekunden immer mehr Stader Firmen Interesse an dem Betreuungsangebot. Sie verteilen u.a. Gutscheine an Mitarbeiter mit Kindern, wenn Schulungen außerhalb der regulären Arbeitszeiten anstehen. "Bei Gruppenanfragen öffne ich meine Spielbox nach Absprache auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten", betont Nina Offenborn. Für Familien, die die "Stader Spielbox" regelmäßig nutzen möchten, gibt es Zwölferkarten. Nach Absprache dürfen Besucher ab zehn Jahren die Zwölferkarten auch eigenständig nutzen, ohne von ihren Eltern in die Betreuung begleitet zu werden.