Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mellenthin: Herzliche Hilfe im Alltag

Wann? 22.09.2018 11:00 Uhr

Wo? Mellenthin, Claus-von-Stauffenberg-Weg 1d, 21684 Stade DEauf Karte anzeigen
Ansprechpartner für die Kunden (v.li.): Sandra und Marc Mellenthin sowie Daniela Kuhlkamp (Foto: sb)
Stade: Mellenthin |

Sandra Mellenthin und ihr Team unterstützen Senioren und entlasten Angehörige

sb. Stade. Seit Anfang August befindet sich das Stader Unternehmen "Mellenthin - Begleiten, Betreuen, Entlasten" in neuen Räumen am Claus-von-Stauffenberg-Weg 1d. Aus diesem Anlass laden Inhaberin Sandra Mellenthin und ihr Team am Samstag, 22. September, von 11 bis 15 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein.

Im Jahr 2014 entschloss sich Sandra Mellenthin für den Sprung in die Selbstständigkeit. Ihre Idee: Senioren bei Alltagstätigkeiten unterstützen und Angehörige von Pflegebedürftigen stundenweise entlasten.

Die Idee kam so gut an, dass schon bald die ersten Mitarbeiter eingestellt wurden. Seit 2016 erfolgt die Kostenabrechnung über die Pflegekasse. "Jetzt war es Zeit für ansprechende Räume für meine Firma", sagt Sandra Mellenthin. "Zuvor hatte ich lediglich ein Büro im Gründungs- und Innovationszentrum in Ottenbeck und fuhr zu allen Informationsgespräch zum Kunden. Jetzt können Interessierte auch zu mir kommen und sich bei einer Tasse Kaffee ungestört beraten lassen."

Im Büro wird Sandra Mellenthin von ihrer Stellvertreterin Daniela Kuhlkamp und von ihrem Mann Marc Mellenthin unterstützt. Insgesamt gehören zum Team 19 Mitarbeiter, die die Kunden begleiten, betreuen und entlasten. "Der Wunsch vieler Senioren ist, so lange wie möglich in der eigenen Wohnung zu leben", sagt Sandra Mellenthin. "Wir helfen, wenn die Kräfte nachlassen, unterstützen im Haushalt und beim Einkaufen oder begleiten die Kunden zu Arztterminen." Dabei ist das Team stets bemüht, die Senioren in alle Tätigkeiten mit einzubinden, indem z.B. zusammen gekocht oder Wäsche gefaltet wird. Auch eine gemeinsame Freizeitgestaltung mit Spazierengehen, Vorlesen oder Karten spielen ist möglich. "Und manchmal brauchen unsere Kunden auch einfach nur ein offenes Ohr, wollen etwas Bestimmtes erzählen oder ein wenig plaudern", sagt Sandra Mellenthin. Die Abrechnung erfolgt bei "Mellenthin - Begleiten, Betreuen, Entlasten" über die Pflegekasse. "Jedem Bürger mit einem Pflegegrad stehen für entlastende Tätigkeiten 125 Euro im Monat zur Verfügung", sagt Marc Mellenthin. "Dadurch, dass wir direkt mit der Pflegekasse abrechnen, entstehen den Kunden für unsere Dienste keinerlei Extrakosten."
Der gute Ruf der Firma reicht übrigens längst über Stades Stadtgrenze hinaus. Das Mellenthin-Team ist auch im Flecken Horneburg, in den Samtgemeinden Oldendorf-Himmelpforten und Fredenbeck sowie im Land Kehdingen unterwegs.

Tag der offenen Tür bei
"Mellenthin - Begleiten, Betreuen, Entlasten"
Samstag, 22. September, 11 bis 15 Uhr
Claus-von-Stauffenberg-Weg 1d
21684 Stade-Ottenbeck
Tel. 04141-8006400