Sport
Heftig umstritten: Die Olympischen Spiele, die derzeit in der japanischen Hauptstadt Tokio stattfindenHeftig umstritten: Die Olympischen Spiele, die derzeit in der japanischen Hauptstadt Tokio stattfindenHeftig umstritten: Die Olympischen Spiele, die derzeit in der japanischen Hauptstadt Tokio stattfinden

Olympia in Tokio - Pro und Kontra
Sinnvolles Fest des Sports oder Seuchenspiele?

(lm/os). Es ist ein Thema, das derzeit polarisiert - und das vollkommen zu Recht. Die Austragung der Olympischen Spiele in Tokio, die am gestrigen Freitag offiziell begonnen haben, steht unter keinem guten Stern. Nachdem die Spiele bereits im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie verschoben wurden, ließ das Internationale Olympische Komitee (IOC) unter Leitung von Thomas Bach schnell durchblicken: Eine weitere Verschiebung sei nicht denkbar. Bereits im Mai appellierte ein Zusammenschluss...

Panorama
Sorglos in den Traumurlaub und anschließend kommt mit der vierten welle das böse Erwachen?Sorglos in den Traumurlaub und anschließend kommt mit der vierten welle das böse Erwachen?Sorglos in den Traumurlaub und anschließend kommt mit der vierten welle das böse Erwachen?
Aktion

WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Tom Kreib macht sich Gedanken zum Thema "vierte Welle"
Jede Wette: Der nächste Lockdown kommt bestimmt

+++ Mit WOCHENBLATT-Online-Umfrage: Machen Sie mit. Einfach ganz nach unten scrollen. +++  Die Delta-Variante ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch und wir tun so, als ob schon wieder alles normal ist Wetten Sie gegen mich? Der nächste Lockdown kommt bestimmt: Distanzunterricht oder zumindest geteilte Klassen, geschlossene Gastronomie, kein Kino und Theater, in einigen Städten auch wieder click & meet im Einzelhandel. Die vierte Corona-Welle rollt unaufhaltsam auf uns zu. Doch wir tun so, als ob...

Blaulicht
Nach dem Rücktritt von Thomas Meschkat (re.) führt sein Stellvertreter Bastian Schramm kommissarisch die Feuerwehr in SprötzeNach dem Rücktritt von Thomas Meschkat (re.) führt sein Stellvertreter Bastian Schramm kommissarisch die Feuerwehr in SprötzeNach dem Rücktritt von Thomas Meschkat (re.) führt sein Stellvertreter Bastian Schramm kommissarisch die Feuerwehr in Sprötze
2 Bilder

Ortsbrandmeister in Sprötze schmeißt hin
Zoff in der Feuerwehr: Selbst eine Mediation bringt keinen Frieden

os. Buchholz. Dass ein Ortsbrandmeister aus freien Stücken aus seinem Ehrenbeamtenverhältnis ausscheidet, ist schon außergewöhnlich, stehen doch die Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren weithin für Kontinuität und Verlässlichkeit. Dass er nach vielen Jahrzehnten die Feuerwehr gleich ganz verlässt, wirft Fragen auf. Thomas Meschkat (59), Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr im Buchholzer Stadtteil Sprötze, hat jüngst nach mehr als vier Jahren im Amt hingeschmissen und die Feuerwehr...

Panorama
2 Bilder

Die Corona-Zahlen am 23. Juli im Landkreis Harburg
Inzidenz steigt täglich - Wert nun bei 9,8

(lm). Die Inzidenz im Landkreis Harburg nimmt langsam, aber kontinuierlich wieder zu. Lag der Wert gestern noch bei 7,9, ist er am heutigen Freitag, 23. Juli, auf 9,8 gestiegen. Die Zahl der aktiven Corona-Fälle ist zudem auf 32 (+5) gestiegen. Seit Ausbruch der Pandemie sind 6.653 Fälle des Coronavirus nachgewiesen worden (+6),  6.508 (+1) Personen sind bislang genesen. Die Zahl der Corona-Toten bleibt unverändert bei 113.  Das sind die Corona-Zahlen am Donnerstag, 22. Juli, in den einzelnen...

Panorama
Nadelöhr: Die Kreuzung zur L 213 in Bendestorf Nadelöhr: Die Kreuzung zur L 213 in Bendestorf Nadelöhr: Die Kreuzung zur L 213 in Bendestorf
5 Bilder

Bald sechs Baustellen parallel - wer plant so etwas?
Verkehrschaos im Landkreis Harburg noch schlimmer als befürchtet

(os). "Ein absolutes Desaster!" "Welche Drogen nehmen eigentlich die Personen, die solch eine Verkehrsplanung und mündigen, Steuer zahlenden Berufspendlern aufbürden?" Solche Kommentare gab es in dieser Woche zuhauf im Landkreis Harburg. Das programmierte Chaos von fünf (!) Baustellen, die der Landkreis parallel unter Vollsperrung durchführt - es ist sogar noch schlimmer als befürchtet. Am Donnerstag ging zum Beispiel in Buchholz zeitweise nichts mehr. Da die offizielle weitläufige Umleitung...

Panorama
Das Impfzentrum an der Luhdorfer Straße in Winsen
Foto: Landkreis HarburgDas Impfzentrum an der Luhdorfer Straße in Winsen
Foto: Landkreis HarburgDas Impfzentrum an der Luhdorfer Straße in Winsen
Foto: Landkreis Harburg

Sonderaktion von Landkreis und DRK in Winsen
Terminfreie Impfungen in der Winsener Stadthalle

ce. Winsen. Eine terminfreie Impfaktionswoche veranstalten der Landkreis Harburg und das DRK von Montag, 26., bis Freitag, 30. Juli, im Impfzentrum Winsen (Luhdorfer Straße 29). Alle Interessierten ab 18 Jahren können sich in diesem Zeitraum jeweils von 10 bis 18 Uhr ohne vorherige Terminvereinbarung vor Ort mit dem Injektionsstoff von AstraZeneca impfen lassen. Die Zweitimpfung findet bereits vier Wochen später ebenfalls in Winsen statt. Sie erfolgt, wie von der Ständigen Impfkommission...

Panorama
Christine Boll, Vorsitzende des Vereins Besitzerhunde (Mi.), wird bei der "Futterhilfe für Flut-Tiere" unterstützt von den Futterhäusern, u.a. von dem in Tostedt, vertreten durch Filialleiterin Claudia Körner und Rick Pulla Christine Boll, Vorsitzende des Vereins Besitzerhunde (Mi.), wird bei der "Futterhilfe für Flut-Tiere" unterstützt von den Futterhäusern, u.a. von dem in Tostedt, vertreten durch Filialleiterin Claudia Körner und Rick Pulla Christine Boll, Vorsitzende des Vereins Besitzerhunde (Mi.), wird bei der "Futterhilfe für Flut-Tiere" unterstützt von den Futterhäusern, u.a. von dem in Tostedt, vertreten durch Filialleiterin Claudia Körner und Rick Pulla

Starke Hilfsbereitschaft
Spendenaktionen für die Opfer der Flutkatastrophe

(ce/ts/bim). Riesengroß ist im ganzen Landkreis Harburg die Hilfsbereitschaft für die Opfer der Flutkatastrophe. Einen Spendenaufruf für Schäfer, die durch die Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz in Not geraten sind, startet der "Förderverein der Deutschen Schafhaltung" unter dem Vorsitz von Wendelin Schmücker aus Winsen. Gespendet werden kann unter dem Stichwort "Schäfer in Not“ auf die Kontonummer DE36 3806 0186 2100 2710 12 bei der Volksbank Köln-Bonn. Die Beträge...

Nachrichten - Stade

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

39 folgen Stade

Blaulicht

Mehrere Dutzend Marihuanapflanzen wurden beschlagnahmt
2 Bilder

Zwei Durchsuchungen in Drochtersen
Polizei stoppt Hobbygärtner bei Marihuana-Ernte

tk. Drochtersen. Offenbar ist der süßliche und intensive Geruch von Cannabispflanzen den Hobbygärtnern zum Verhängnis geworden. Die Polizei hatte einen Tipp bekommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade am Mittwoch der vergangenen Woche zwei Durchsuchungsbefehle vollstreckt. Zwei Wohnungen in Drochtersen wurden durchsucht. In einem Schlafzimmer fanden die Beamtinnen und Beamte ein sogenanntes Indoorgrowzelt. Die Pflanzen, mehrere Dutzend, waren schon zwischen 1,50 und  1,80 Metern hoch....

  • Stade
  • 21.07.21
  • 462× gelesen

Kein Führerschein aber 2,3 Promille
Angetrunken an Polizeistation vorbeigefahren

tk. Drochtersen. Wer betrunken im Auto unterwegs ist, sollte möglichst nicht bei der Polizei vorbeifahren. Das hat eine 27-jährige Frau aus Wischhafen am Dienstagnachmittag geschafft. Blöd für sie, dass in der Polizeistation Drochtersen gerade ein Zeuge war, der auf genau diese mutmaßlich betrunkene Autofahrerin hingewiesen hatte. Eine Fahndung erübrigte sich. Der Polizeibeamte sprintete los und setzte die Autofahrerin auf dem Parkplatz der Volksbank fest. Beim Atemalkoholtest kam sie auf 2,3...

  • Stade
  • 21.07.21
  • 1.555× gelesen
  • 1
Svenja Wigger (li.) reicht ihre Schlüssel an ihre Nachfolgerin Farina Stinski weiter

Nachfolgerin gefunden
Ein neues Gesicht im Präventionsteam des Stader Polizei

jab. Stade. Im Präventionsteam der Stader Polizeiinspektion hat es einen Personalwechsel gegeben. Polizeioberkommissarin Farina Stinski ist die neue Beauftragte für Kriminalprävention und übernimmt damit diese Aufgabe von ihrer Vorgängerin Polizeihauptkommissarin Svenja Wigger. Für Wigger war nach sechseinhalb Jahren im Amt der Präventionsbeauftragten Zeit für etwas Neues. Sie widmet sich seit dem 1. Juli nun als Ermittlerin den Aufgaben im Fachkommissariat für Wirtschaftskriminalität und...

  • Stade
  • 20.07.21
  • 85× gelesen
  • 1
Derzeit in Nordrhein-Westfalen im Einsatz: Damit die Arbeit z.B. der DLRG im Notfall vor Ort funktioniert, gibt es den Katastrophenschutzplan des Landkreises Stade
2 Bilder

Auf den Ernstfall vorbereitet
Kreisverwaltungen und Hilfsorganisationen aus den Landkreisen Stade und Harburg proben regelmäßig Katastrophenlagen

(jab/ce). Auch in den Landkreisen Stade und Harburg verfolgt man mit großer Anteilnahme die verheerenden Auswirkungen der Flutkatastrophe, die rund 500 Kilometer weiter westlich Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz erschüttern. Zwar droht eine solche Katastrophe derzeit nicht im Landkreis Stade. Ausschließen lässt es sich aber nicht. Aus der Vergangenheit gelerntSchon die Vergangenheit hätte gezeigt, dass Hochwasserszenarien auch hier vor Ort möglich sind. "Horneburg ist ein Bespiel, dass so...

  • Stade
  • 20.07.21
  • 109× gelesen

Politik

Hansestadt fiel bei der Auswahl durch
Projekt "Smart Cities": Stade ist nicht dabei

jd. Stade. Das war leider nichts: Stade ist mit seiner Bewerbung als "Smart City" gescheitert. Die Hansestadt hatte nach einem Erfolg bei der Vorauswahl für das Modellprojekt "Smart Cities: Stadtentwicklung und Digitalisierung" beim Bund eine gemeinsame Bewerbung mit Bad Bentheim und Lingen eingereicht. Das war im März. Jetzt kam die schlechte Nachricht aus dem Innenministerium: Die drei niedersächsischen Städte wurden nicht für das Förderprogramm ausgewählt. Bundesweit hatten sich 94 Kommunen...

  • Stade
  • 21.07.21
  • 38× gelesen
Die Vermarktung der Bauplätze in der Heidesiedlung hatte die Stadt selbst übernommen

Einnahmequelle Bauland: Stade hält die Hand auf
Stade will eigene Flächen künftig in Eigenregie vermarkten

jd. Stade. In Stade ist in den vergangenen Jahren viel gebaut worden. Doch meist haben nur Investoren vom Bauboom profitiert und Gewinne aus dem Verkauf von Baugrundstücken eingestrichen. Jetzt aber möchte die Hansestadt mehr vom großen Bauland-Kuchen abhaben. Baugebiete sollen künftig über eine stadteigene Stadtentwicklungsgesellschaft erschlossen und für gutes Geld vermarktet werden. Corona hat die städtischen Finanzen arg strapaziert, der aktuelle Haushalt ist nicht ausgeglichen. Die...

  • Stade
  • 21.07.21
  • 374× gelesen
Zu Besuch bei Esther Bejarano (im Sessel): Dörte Schnell (v.li.), Silke Becker und Gerda Smorra von den "Omas gegen Rechts"

Stader Gruppe hatte engen Kontakt zu Esther Bejarano (†)
"Omas gegen Rechts": Trauer um Ehren-Oma

jd. Stade/Hamburg. Bewegender Abschied von Esther Bejarano (†96). Die Holocaust-Überlebende wurde am Sonntag auf dem Jüdischen Friedhof in Hamburg-Ohlsdorf beigesetzt. Die Aktivistin, die sich jahrzehntelang gegen Rechtsextremismus engagierte und u.a. an Schulen Aufklärungsarbeit über die Nazi-Zeit leistete, ist am 10. Juli verstorben (das WOCHENBLATT berichtete.) An der Trauerfeier nahm auch Dörte Schnell von den Stader "Omas gegen Rechts" teil. Bejarano war "Ehren-Oma". Schnell erinnert sich...

  • Stade
  • 20.07.21
  • 137× gelesen
  • 1
Der Landkreis würde die Anteile an den Elbe Kliniken von der Stadt Stade übernehmen

Ausstieg aus den Elbe Kliniken: Jetzt sind sich alle einig
Landkreis soll städtische Anteile an den Elbe Kliniken Anfang 2022 übernehmen

jd. Stade. Das Tauziehen um die Elbe Kliniken scheint beendet: Beim geplanten Ausstieg der Stadt Stade aus der Klinik-Gesellschaft wurde ein Weg gefunden, den offenbar beide Seiten beschreiten können. Die andere Seite ist der Landkreis Stade, der die 50-prozentigen städtischen Anteile übernehmen soll und damit alleiniger Gesellschafter wird. Erst sendete der Kreistag das positive Signal, einer Übertragung der Anteile zuzustimmen. Dann nahm der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss (VA) des...

  • Stade
  • 19.07.21
  • 448× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Mediziner raten dringend dazu, sich impfen zu lassen

Mediziner warnen davor, Corona jetzt auf die leichte Schulter zu nehmen
Fortschreitende Impfmüdigkeit: Ärzte sind in Sorge

(jd). "Es gibt Leute, die es immer noch nicht kapiert haben." Mit diesen deutlichen Worten bewertet Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der Impfzenten im Landkreis Harburg, das Ergebnis einer WOCHENBLATT-Umfrage zum Thema Impfpflicht (siehe hier). Impfskeptiker und -gegner hätten einfach nicht verstanden, dass Corona weiterhin eine Bedrohung darstellt - mit gravierenden Folgen für die gesamte Gesellschaft. Auch der Vorsitzende der Ärztekammer Stade, Dr. Volker von der Damerau-Dambrowski, kann...

  • Stade
  • 23.07.21
  • 63× gelesen
Die Infografik zeigt, wie die WOCHENBLATT-Leser abgestimmt haben. Die Frage lautete: "Was halten Sie von einer Impfpflicht bei Corona?" Rund zwei Drittel der Befragten sprachen sich gegen eine Impfpflicht aus

Große Resonanz bei Online-Befragung des WOCHENBLATT
Umfrage: Mehrheit spricht sich gegen Impfpflicht aus

(jd). Stell dir vor: Es wird geimpft und keiner geht hin. Vor zwei Monaten konnte sich das wohl noch niemand vorstellen. Doch jetzt gibt es in den hiesigen Impfzentren jede Menge freie Termine. Und die werden einfach nicht gebucht. Dabei gibt es zeitweise freie Auswahl bei den Impfstoffen. Was hätten Sie denn gern: Biontech oder Moderna - oder doch lieber Johnson & Johnson? War es zunächst nur AstraZeneca, das wie saures Bier angeboten werden musste, ist die Nachfrage auch nach den anderen...

  • Stade
  • 23.07.21
  • 301× gelesen
Besitzer sollten jetzt ganz besonders auf ihre Vierbeiner aufpassen

Hundehalter sollten vorsichtig sein
Staupe-Virus im Landkreis Stade nachgewiesen

jab. Landkreis Stade. Der Landkreis Stade warnt aktuell vor der für Hunde gefährlichen Viruserkrankung Staupe. Der Erreger wurde bei Füchsen in den Gemeinden Apensen und Jork nachgewiesen. In den vergangenen Wochen wurden mehrere Füchse erlegt. Sie hatten sich sehr auffällig verhalten und litten offensichtlich unter zentralnervösen Störungen. Diese Tiere wurden im Auftrag des Veterinäramtes des Landkreises vom Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit...

  • Stade
  • 23.07.21
  • 44× gelesen
Mila Riedel (re.) aus der 6F1 erhält für den Klassen- und Schulsieg von Klassenlehrerin Karen Busche ihr Diplom

Viele Preise abgeräumt
Stader VLG-Schüler sind in Sport und Englisch einsame spitze

jab. Stade. Dass die Schüler des Vincent-Lübeck-Gymnasiums Stade in Englisch und Sport richtig gut sind, zeigen der Englisch-Wettbewerb "The Big Challenge" und der Altstadtlauf in Stade. An dem Englisch-Wettbewerb können die Schüler der fünften bis neunten Jahrgänge freiwillig teilnehmen. Dabei müssen sie ihr Können in den Bereichen Grammatik, Aussprache, Landeskunde, Hörverstehen und Wortschatz unter Beweis stellen. Zur Vorbereitung können die Schüler die Wettbewerbs-Homepage und die...

  • Stade
  • 23.07.21
  • 130× gelesen

Service

Michael Thürnau

Lions-Veranstaltung muss verschoben werden
"Bingo-Bär" kommt erst im nächsten Jahr

nw/sb. Stade. Mit großem Bedauern und schweren Herzens teilt der Lions Club Stade Aurora von Königsmarck (AvK) mit, dass die für den 28. August geplante Bingo-Veranstaltung mit Michael Thürnau Corona-bedingt abgesagt werden muss. Bereits im vergangenen Jahr fiel der beliebte Bingo-Spaß der Pandemie zum Opfer. Jetzt muss der Lions Club Stade (AvK) auch den Termin für 2021 streichen. Der Bingo-Spaß mit Michael Thürnau sorgt alljährlich für ein volles Haus im Stadeum. Seit 2007 lädt der Lions Club...

  • Stade
  • 24.07.21
  • 9× gelesen
Impfzentrums-Leiterin Nicole Streitz hofft, dass an den Sonder-Impfaktionen möglichst viele Bürger teilnehmen

Sonderaktionen in Stade: Impfen ohne Anmeldung
Impfzentrum Stade: Erstimpfungen nur noch bis 13. August / Jetzt noch schnell Sondertermine nutzen

jd. Stade. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte es angekündigt: Ab Oktober wird der Bund nicht mehr die Kosten für die Impfzentren übernehmen. Die Konsequenz daraus: Die Zentren stellen ihre Arbeit zu Ende September ein - auf Weisung des Landes, das nicht bereit ist, die Finanzierung zu übernehmen. Der Landkreis Stade hat jetzt angekündigt, dass Termine für eine Erstimpfung nur noch bis Freitag, 13. August, möglich sind. Wer bis dahin noch einen Impftermin buchen möchte, sollte dies...

  • Stade
  • 24.07.21
  • 61× gelesen

Reise
Beim Biken in den Kärtner Nockbergen den längsten Flow Trail Europas entdecken

(nw/tw). Zu dieser Jahreszeit kribbelt es Mountainbike-Fans besonders in den Beinen. Nichts wie raus in die Natur, klare Bergluft in die Lungen und so richtig verausgaben - all das bieten die Nockberge in der Region Bad Kleinkirchheim in Kärnten (Österreich). Sie sind ein absolutes Eldorado für Bike-Fans: Mit einem Bike-Streckennetz von 750 Kilometern, fünf einzigartigen Natur-Single-Trails in allen Schwierigkeitsstufen und Europas längstem Flow Country Trail mit rund 15 Kilometern Länge und...

  • Buchholz
  • 24.07.21
  • 4× gelesen
Anzeige
(v.li.): Norbert Staffa von der Sparkasse Stade-Altes Land, die Grundschüler Emma Schirmer, Charlotte Ramdohr und Paul Mlodoch sowie Schulleiterin Tina Reiß.

Grundschüler freuen sich über neue Schulplaner

sb. Hollern-Twielenfleth. Rechtzeitig zum neuen Schuljahr hat die Sparkasse Stade-Altes Land wieder für Schulplaner gesorgt. Die Grundschule Hollern-Twielenfleth arbeitet im Schulalltag mit den kleinen Büchern. Die Schülerinnen und Schüler können darin alles Wichtige notieren, Hausaufgaben planen und Termine vormerken. Schulferien, Schulvereinbarung und Stundenpläne sind natürlich auch enthalten. Gern hat die Sparkasse die Bücher finanziert und wünscht allen ein erfolgreiches Schuljahr...

  • Stade
  • 23.07.21
  • 10× gelesen

Sport

"Sport Sommer" soll Stade in Bewegung bringen
Fit durch den August: Stader Vereine präsentieren ihr Angebot

jd. Stade. Endlich wieder gemeinsam Sport treiben: Unter diesem Motto lädt der Kreissportbund (KSB) Stade im August alle Stader Vereine ein, ihre Angebote vorzustellen und Menschen in Bewegung zu bringen. Im Rahmen eines "Stader Sport Sommers" soll das gesamte Stadtgebiet zum Schauplatz für Sportangebote werden. Zentrale Punkte für die sportlichen Aktivitäten werden vor allem der Bürgerpark sowie der Platz Am Sande sein. Die Website www.stader-sport-sommer.de dient dabei als Plattform. Dort...

  • Stade
  • 21.07.21
  • 19× gelesen

Auszeichnung für den TSV Wiepenkathen
Sportlicher Kampf gegen sexualisierte Gewalt

sb/nw. Stade. "Wollen wir ein erweitertes Führungszeugnis von unseren Übungsleitern verlangen oder schrecken wir damit Ehrenamtliche ab?" Diese Frage war der Startschuss beim TSV Wiepenkathen für das Projekt "Verein(t) zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport" des Landes-Sport-Bund (LSB) Niedersachsen e.V. unter dem Motto "Schweigen schützt die Falschen". Bis zum Projektstart existierten im Verein weder Leitbild noch ein Konzept. Die Konsequenz daraus war der Start in ein neues Thema -...

  • Stade
  • 14.07.21
  • 117× gelesen
Jamo Ruppert

Jamo Ruppert geht beim VfL Stade in das Jahr sechs
Der Käpt’n bleibt an Bord

ig. Stade. Der Käpt’n bleibt an Bord: Jamo Ruppert hat für die Saison 2021/22 zugesagt, geht damit in sein sechstes Jahr beim VfL Stade, davon das zweite als Kapitän. Der 1,90 Meter große Spieler kam in der abgebrochenen Corona-Saison 2020/21 beim Basketball-Regionalligisten in fünf Spielen auf durchschnittlich 31 Minuten pro Partie. Trainer Joan Rallo Fernández ist glücklich über die Vertragsverlängerung: „Für uns ist es wichtig, Jamo weiterhin im Team zu haben. Nicht nur, weil er in...

  • Stade
  • 14.07.21
  • 14× gelesen
Die Lateinformation der früheren TFG startet jetzt für den VfL Stade

Die Tanzsportler des TFG Stade gehen als eigene Abteilung im VfL auf
Tanzen ist jetzt die 21. Sparte beim VfL Stade

jd. Stade. Die sportliche Bandbreite beim VfL ist riesig. Die Palette in dem mit rund 5.000 Mitgliedern größten Sportverein im Landkreis Stade reicht von Akrobatik bis Volleyball. Seit dem 1. Juli ist ein weiteres Sportangebot hinzugekommen. Die 21. Sparte im Verein ist die Tanzsportabteilung. Diese jüngste Abteilung ist entstanden durch den Anschluss der bisherigen Tanz- und Formationsgemeinschaft Stade (TFG Stade) an den VfL. Künftig werden die ambitionierten Tänzerinnen und Tänzer unter dem...

  • Stade
  • 08.07.21
  • 144× gelesen

Wirtschaft

Anzeige
Thomas, Bianca (li.) und Emily Rolff freuen sich über den gelungenen Umbau
9 Bilder

Intersport Rolff präsentiert sich in der Innenstadt mit einem neuem Look
Sehr gelungenes Facelift

sb. Stade. Nach einem umfassenden Facelift präsentiert sich das Fachgeschäft Intersport Rolff in der Stader Innenstadt mit einem neuen und modernen Gesicht. Nach rund vierwöchigem Umbau ist der Laden zwar noch wiederzuerkennen, es gibt jedoch auch viel Neues zu entdecken. "Als Einzelhändler sollte man regelmäßig einen kritischen Blick auf sein Geschäft werfen und auch einmal über den Tellerrand schauen", sagt Thomas Rolff, der das Fachgeschäft gemeinsam mit seiner Frau Bianca in zweiter...

  • Stade
  • 24.07.21
  • 9× gelesen
Übergabe der Zertifikate (v.li.): Eric Schuldt, Geschäftsführer NDB energieKonzepte, Matthias Geier, Geschäftsführer NDB Technische Systeme, Florian Wehmann, Wohnstätte Stade, Silvia Groth von der Klimawerkstatt sowie Landrat Michael Roesberg

Projekt ÖKOPROFIT: Landkreis Stade ist Kooperationspartner
Etwas für die Umwelt tun: Öko-Zertifikate für zwei Stader Unternehmen

jd. Stade. ÖKOPROFIT: Dieser Name steht für das "ÖKOlogische PROjekt Für Integrierte Umwelt-Technik". Bei dem Projekt geht es um betriebliches Umweltmanagement mit Zertifizierungsverfahren. Es ist in Deutschland das zurzeit erfolgreichste Modell zur Wirtschaftsförderung bei gleichzeitiger Umsetzung von betrieblichen Umweltstandards. Jetzt wurden erstmals zwei Stader Unternehmen zertifiziert: NDB Technische Systeme und die Wohnstätte waren gleich im ersten Anlauf erfolgreich. Das...

  • Stade
  • 21.07.21
  • 16× gelesen
Soll am Stader Hafen womöglich doch Fracking-Gas angelandet werden? Das befürchten jedenfalls Umweltschutzorganisationen

Schädliches Gas: Umweltverbände in Deutschland und Kanada schlagen Alarm
Soll im geplanten Stader LNG-Terminal doch Fracking-Gas umgeschlagen werden?

jd. Stade. Soll im geplanten LNG-Terminal am Stader Hafen womöglich doch umweltschädliches Fracking-Gas umgeschlagen werden? Diesen Vorwurf erheben jedenfalls Umweltorganisationen. Sie verweisen auf eine Kooperation des Betreibers des Stader LNG-Ports, der Hanseatic Energy Hub (HEH), mit einem kanadischen Unternehmen. Angeblich soll es dabei auch um Fracking-Gas gehen. Dieses Gas steht wegen seiner umstrittenen Gewinnungsmethoden in Verruf. Die HEH hält die Vorwürfe für ungerechtfertigt. Laut...

  • Stade
  • 14.07.21
  • 702× gelesen
  • 1
Die Teilnehmer des CDU-Arbeitskreises Häfen und Schifffahrt kamen im Stader Seehafen zusammen

Arbeitskreis der CDU informierte sich in Bützfleth
Pläne am Stader Seehafen gehen voran

jab. Stade. Nach langer Corona-Abstinenz kam auf dem Gelände des Stader Seehafens der Arbeitskreis Häfen und Schifffahrt der CDU-Landtagsfraktion zusammen. Dort informierten sich die Teilnehmer über die Planungen der anliegenden Wirtschaft. "Die Planungen wurden nicht durch die Pandemie beeinflusst", sagte Marcus Schlichting, Geschäftsführer der Firma "Elbclearing" und Vorsitzender des Vereins Seehafen Stade. Wie wichtig es sei, sich über die aktuellen Sachstände zu informieren, machte Kai...

  • Stade
  • 13.07.21
  • 31× gelesen

Wir kaufen lokal

Anzeige
Lars Krethe und Kerstin Fischer in der großen Obst- und Gemüseabteilung. Ware mit dem Hinweisschild "Heimatmarkt" (kl. Foto) stammt aus der Region
5 Bilder

Meyer's Frischecenter Stade: große Auswahl und beste Qualität
Regionales vom "Heimatmarkt"

sb. Stade. Lebensmittel, Haushaltswaren, Kosmetik, Spielwaren, Technik, Bekleidung und vieles mehr - Meyer's Frischecenter Stade im Marktkauf-Center (Drosselstieg 77) ist ein Warenhaus, das praktisch keine Wünsche offen lässt. Allein die riesige Obst- und Gemüseabteilung im Eingangsbereich ist ein Hingucker. Hier gibt es sowohl Spezialitäten aus aller Welt als auch viele regionale Produkte - für die Kundinnen und Kunden zu erkennen am Hinweisschild "Heimatmarkt". "Unsere regionalen Produkte...

  • Stade
  • 25.06.21
  • 86× gelesen
  • 2
In Stade gibt es viele besondere Geschäfte

Stade bietet eine Vielfalt an Fachgeschäften und eine gute Infrastruktur
Stade: Shopping live vor Ort statt im Internet

sb/ah. Stade. Für viele Menschen gehört der Bummel durch die Einkaufsstraßen und der Einkauf vor Ort zur Lebensqualität. Durch die Corona-Pandemie war dieses in den vergangenen Monaten nur eingeschränkt möglich. Doch mit der Lockerung der Hygienevorschriften offerieren die Stader Geschäftsleute wieder den gewohnten serviceorientierten Einkauf. Die Stadt an der Schwinge bietet ihren Bürgern und den Besuchern aus der Region eine große Anzahl an inhabergeführten Fachgeschäften. Ob es ein Spiel...

  • Stade
  • 25.06.21
  • 42× gelesen
  • 1
Anzeige
Die neu gestaltete Filiale der Mühlenbäckerei Schmacke 
in Stade-Ottenbeck, Gottlieb-Daimler-Straße 1  Foto: sb
Video

Genussmomente in bester Qualität
Die Mühlenbäckerei Schmacke in Stade verbindet traditionelle Backkunst mit aktuellen Trends

Handwerkskunst mit moderner Technik: Dass sich traditionelle Backkunst und aktuelle Trends hervorragend miteinander verbinden lassen, zeigt die Mühlenbäckerei Schmacke immer wieder aufs Neue: Das Team des 1903 in Moisburg gegründeten und heute in vierter Generation von Rolf Klahn geführten Familienunternehmens backt noch heute wie zu Omas Zeiten, wenn auch mit der Technik von heute. Das heißt, die Brote werden zum Beispiel nur mit Steinsalz, ohne Zusatz von Konservierungsstoffen aus selbst...

  • Stade
  • 23.06.21
  • 88× gelesen
  • 2
Anzeige
Neben Lebensmitteln sind auch Pflanzen auf dem Wochenmarkt erhältlich
3 Bilder

Auf dem Stader Wochenmarkt sind Landwirte und Produzenten für ihre Kunden da
Einkauf direkt beim Erzeuger

sb. Stade. Für viele Stader ist der Besuch des Wochenmarkts in der historischen Altstadt ein wöchentliches Ritual. Jeden Mittwoch und jeden Samstag jeweils von 8 bis 13.30 Uhr verwandeln sich der Pferdemarkt und die angrenzenden Stichstraßen Goos und Holzstraße in eine Marktmeile. An den Ständen werden frisches Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Gewürze, Blumen, Bekleidung, Backwaren und vieles mehr angeboten. Dabei können sich die Kunden auf die Qualität der Waren voll und ganz...

  • Stade
  • 23.06.21
  • 34× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.