Sozialverband Stelle wählte einen neuen Vorstand

Dagmar Scheffczyk wurde auf der Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes Stelle als Vorsitzende erneut einstimmig bestätigt. Helmut Brandt übernahm zusätzlich zu seinem Amt als Schriftführer die Position des Vize-Vorsitzenden, da der bisherige Amtsinhaber Horst Steinke aus gesundheitlichen Gründen seinen Posten zur Verfügung gestellt hatte. Schatzmeisterin Helga Ruth wurde ebenfalls wiedergewählt. Als Revisorinnen fungieren künftig Marianne Hirschfeld, Petra Husfeldt und Heike Grube. Beisitzer bleiben Erika und Hans-Dieter Oldeland sowie Irmgard Zufall.
Lediglich 26 stimmberechtigte Mitglieder fanden sich zur Versammlung ein, wenig in Anbetracht des tatsächlichen Mitgliederbestandes. Man war aber beschlussfähig, was wichtig ist. Als Gäste waren der stellvertretende Bürgermeister Jannik Stuhr zugegen, ferner Bernd Henke als Gemeinderatsmitglied und Annegret Gedak, Kreisschatzmeisterin, die den verhinderten SoVD-Kreisvorsitzenden Jürgen Groth vertrat.
Ehrungen langjähriger Mitglieder gehörten ebenfalls zum Programm: 28 Mitglieder standen zur Ehrung an, 21 hatten sich jedoch trotz Einladung nicht angemeldet (fünf für 25-jährige Zugehörigkeit zum SoVD, sechzehn für die zehnjährige), so dass nur die Anwesenden mit Urkunde und Nadel geehrt wurden, nämlich Wolfgang Czernetzki für 50 Jahre Mitgliedschaft, Uwe Rieckmann für 40 Jahre, Ingrid Hermann und Inge Ravens für 25 Jahre sowie Erich Brandt und Gerda Kohn für zehn Jahre. Eine besondere Ehrung erfuhr Helga Ruth als Schatzmeisterin, die dieses Amt bereits 20 Jahre ausübt, sie erhielt eine Urkunde und das Ehrenschild des Landesverbandes.
Als weitere Aktion steht ein Ausflug in die Lüneburger Heide am 13. August auf dem Programm, der mit dem Bus nach Bispingen und Schneverdingen führt und auch eine Kutschfahrt vor Ort beinhaltet. Anmeldungen sind schon unter Tel. 04174 - 2968 möglich.
- "Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituation“ ist ein Thema, das vielleicht alle bewegt. Wie bereitet man sich auf eventuelle Naturkatastrophen vor? Unter Mitwirkung des DRK und des THW sowie Unterstützung aus dem Rathaus Stelle gibt es am Freitag, 8. und 15. Juli, jeweils um 16 Uhr in den Räumen des THW, Alte Lüneburger Straße 51, zu diesem Thema bei Kaffee und Kuchen Informationen und Hinweise. Anmeldungen hierzu werden unter Tel. 04174 - 2166 entgegengenommen.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.