Team des TSV Stelle zahlt Lehrgeld

(cc). Trotz ansprechender Leistung musste das weibliche U18-Team des TSV Stelle als Neuling bei den nordwestdeutschen Volleyball-Meisterschaften in Zeven tüchtig Lehrgeld zahlen. Nach zwei Auftaktniederlagen stand die junge Mannschaft des TSV schon in der Endrunde, in der es um die Platzierungsränge neun bis 12 ging. Im ersten Spiel wurde zwar gegen Salzgitter ein 2:1-Sieg erzielt, aber Tags darauf gab es eine 1:2-Niederlage gegen Geestemünde. Gegner im letzten Spiel war der Kreismeister aus Lachendorf, den die Mädels aus Stelle, wie schon im Halbfinale der Bezirksmeisterschaften, mit 2:0 bezwingen konnten. Damit war Platz 10 perfekt.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.