Ökumene

Beiträge zum Thema Ökumene

Panorama
Dieses Team und weitere Helfer sorgen dafür, dass es Weihnachten trotz Corona viele Andachten gibt (v.li.): Katrin Sobanja, Dechant Johannes Pawellek (beide St. Mariä Himmelfahrt)), Gudrun Scheffler (Jesusgemeinde),  Dr. Uta Ihrke-Buchroth (St. Paulus), Daniel Weise (Freie Evangelische Gemeinde) und Thomas Hasse (St. Petri)

Buxtehuder Andachten während der Pandemie
Weihnachten wird an 50 Orten gefeiert

tk. Buxtehude. Was wird Weihnachten sein? Wie können Gottesdienste in Zeiten der Corona-Pandemie gefeiert werden? Diese Frage haben sich seit vielen Wochen die Verantwortlichen in den Kirchengemeinden gestellt. In Buxtehude haben die christlichen Kirchen jetzt eine Antwort gefunden: In diesem Jahr ist alles komplett anders. Statt wie üblich große Gottesdienste wird es rund 50 Mini-Weihnachtsandachten überall in der Stadt geben, die teilweise auch von Laien geleitet werden. "Das ist ein...

  • Buxtehude
  • 27.11.20
Service
Sie haben "Ö2GO" vorbereitet (v.li.): Pastor Daniel Weise, Superintendent Dr. Martin Krarup, Dechant Johannes 
Pawellek, Katrin Sobanja, Wolfgang Hausmann, Frank Beyer und Ilse Möhrchen

Aktionstag an Orten des christlichen Glaubens
Ökumene in Buxtehude erradeln und erlaufen

tk. Buxtehude. Wenn am morgigen Sonntag in Buxtehude Menschen mit bunten Bändern an ihren Fahrrädern oder Gürteln unterwegs sind, dann nehmen sie an "Ö2GO" teilt. Hinter diesem griffigen Namen verbirgt sich eine gemeinsame Aktion aller christlichen Kirchen in der Hansestadt zur Ökumene. "Wir brauchten in Zeiten von Corona andere Formate", sagte Dechant Johannes Pawellek von der Katholischen Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt. Auf einen gemeinsamen Aktionstag zu verzichten, sei keine Alternative...

  • Buxtehude
  • 21.08.20
Panorama
Sie sind in der Region die höchsten Repräsentanten der beiden großen Kirchen: Bischof Norbert Trelle (re.) und Landes-Superintendent Hans Christian Brandy
12 Bilder

Eine "Fuck up-Night" für die Kirche? Katholische und evangelische Oberhirten diskutierten in Harsefeld

jd. Harsefeld. Podiumsgespräch und Predigt über den Anfang: In Harsefeld wurden zwei Jahre der Ökumene eingeläutet. Wie wäre es mit einer "Fuck up-Night" für die Kirche? Diese Frage fiel bei einem Podiumsgespräch zwei hoher Repräsentanten der beiden großen Konfessionen: Der evangelische Landessuperintendent Dr. Hans Christian Brandy und der katholische Bischof Dr. Norbert Trelle aus Hildesheim diskutierten im Harsefelder Gymnasium über die Zukunft der Kirchen. Im Geestflecken wurden zwei...

  • Harsefeld
  • 14.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.