A1 bei Rade

Beiträge zum Thema A1 bei Rade

Blaulicht

Ausfahrt zu schmal: Schwertransporter blieb auf der A1 bei Rade hängen

thl. Rade. Ein mit Flügeln für Windkraftanlagen beladener Schwertransporter hat in der Nacht zu Montag die A1 und die A261 über mehrere Stunden teilweise blockiert. Grund: Die Ladung war einfach zu sperrig und die gewählte Fahrtstrecke zu eng. Eigentlich sollte der aus drei Fahrzeugen bestehende Transport die A1 bei Rade verlassen und über die B3 in Richtung Buxtehude fahren. Doch bereits das erste Fahrzeug blieb im engen Radius der Autobahnabfahrt hängen und stand nun halb in der Ausfahrt und...

  • Hollenstedt
  • 25.01.22
  • 444× gelesen
Blaulicht
Der beschädigte Audi nach dem Unfall: Die Audi-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen, ihre Beifahrerin wurde schwer verletzt

Sekundenschlaf mit schlimmen Folgen

Unfall auf der Autobahn 1: Drei Frauen müssen ins Krankenhaus. (mum). Auf der Autobahn 1, zwischen den Anschlussstellen Rade und Dibbersen, kam es in der Nacht zu Mittwoch zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 1.10 Uhr war eine 35-jährige Frau mit ihrem Ford Fiesta aufgrund Sekundenschlafs nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Beim Gegenlenken schleuderte der Wagen wieder zurück auf die Fahrbahn und blieb auf dem linken Fahrstreifen quer zur Fahrtrichtung stehen. Geistesgegenwärtig verließ...

  • Jesteburg
  • 29.03.18
  • 762× gelesen
Blaulicht

Massencrash auf der A1 bei Rade

thl. Rade. Ein Verkehrsunfall auf der A1 zwischen Rade und Hollenstedt hat am Dienstagmorgen für eine dreistündige Vollsperrung und ein Verkehrschaos auf den Umleitungsstrecken gesorgt. Gegen 6.30 Uhr war ein Pkw-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache auf einen Sattelzug aufgefahren. Zwei weitere Pkw knallten in das Wrack des Wagens, dessen Fahrer schwer verletzt wurde. Ein beteiligter Pkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Schaden von mehreren 10.000 Euro.

  • Hollenstedt
  • 16.12.14
  • 659× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.