Abbenfleth

Beiträge zum Thema Abbenfleth

Panorama
In der spektakulären Kulisse veranstaltet die Band "Drachenflug" gemeinsam mit dem Förderverein Festung Grauerort die neue Veranstaltungsreihe "Knallgrau" Foto: jab
2 Bilder

Neue Veranstaltungsreihe in dem Fort Grauerort bietet künstlerische Abwechslung nach Feierabend
Kulturfestung für die Region Stade

jab. Stade. Wer die Band "Drachenflug" kennt, weiß, ihr Name bürgt für musikalische Qualität und diese liegt fernab von 08/15-Liedern. Nun verwirklichen sich die Musiker der Steampunkband - die durch das Ausrichten von Steampunk-Festivals bereits über Erfahrung im Eventbereich verfügen - auch als Organisatoren einer neuen Veranstaltungsreihe. Diese verspricht abwechslungsreiche Künstler aus der Region in der spektakulären Kulisse der Festungsanlage Grauerort. "Knallgrau" heißt die...

  • Stade
  • 26.07.19
Panorama
Hildegard Elfers aus Hüll mit ihrer riesigen Afrikanischen Schmucklilie   Fotos: Elfers privat/Eschermann privat
2 Bilder

Botanische Jumbo-Exoten im hohen Norden

WOCHENBLATT-Leser melden Riesen-Wuchs: Jahrhundert-Hitze ließ Afrikanische Schmucklilie und Kiri-Baum aus Ost-Asien wuchern tp. Drochtersen/Abbenfleth. "Das haben wir wohl dem Jahrhundert-Sommer zu verdanken", vermutet Hildegard Elfers (74) aus Drochtersen-Hüll und präsentiert stolz ihre riesige Afrikanische Schmucklilie, die ihr bis an die Schultern reicht. Auch Hobby-Gärtnerin Rosi Eschermann aus Stade-Abbenfleth berichtet über das Ausnahme-Wachstum eines Exoten in ihrem Garten. Erst...

  • Stade
  • 14.08.18
Politik
Hans-Hermann Ott kümmert sich ehrenamtlich um das preußische Fort Grauerort   Fotos: tp/Schneidereit
3 Bilder

Festung Grauerort: Hier regnet es durchs Dach

Sanierungsstau in der Festung Grauerort / Trotzdem volles Jahresprogramm im Fort tp. Abbenfleth. Durch das Dach der historischen Festung Grauerort an der Elbe in Stade-Abbenfleth regnet es hinein. Nichts Ungewöhnliches für ein altes Gemäuer wie dem ehemaligen Artilleriefort, das von 1869 bis 1879 errichtet wurde, und in Teilen unter Denkmalschutz steht. Und trotzdem ist der Sanierungsstau hinderlich für den Publikumsverkehr, denn die historische Anlage ist ein beliebter Veranstaltungsort. Zu...

  • Stade
  • 27.03.18
Panorama
Elbfischer Wilfried Kock
5 Bilder

Auf Stintfang mit Netz und Reuse

Harte Arbeit als Medizin: Wilfried Kock aus Abbenfleth ist der letzte Elbfischer im Nebenerwerb tp. Abbenfleth. Auf der Elbe ist es jetzt im Winter kalt, stürmisch und dunkel, trotzdem zieht es Wilfried Kock (59) fast täglich hinaus auf den Fluss. Der wettergegerbte Anpacker aus Stade-Abbenfleth ist einer der letzten Fischer auf dem Elbstrom. In seinem Revier zwischen Finkenwerder und der Insel Krautsand fängt er vor allem Aale, Lachse und Stinte, die jetzt Saison haben. Als kleiner Junge...

  • Stade
  • 15.12.17
Politik
Schlug Leck auf der Elbe: der Gas-Tanker "Bow Guardian"   Fotos: tp/Hemke privat/WGB
4 Bilder

Nach Risiko-Lecks auf Gas-Tanker und in Chemiewaggons in Stade: Umweltaktivisten schlagen Alarm

Silke Hemke BUND: "Sicherheitsmaßnahmen verschärfen!" / Dr. Jochen Witt : "Die Abbenflether Reede stilllegen" tp. Bützfleth. Die Menschen an der Unterelbe sind in größter Sorge: Nachdem in der Nacht auf Freitag, 20. Oktober, aus dem Gas-Tanker "Bow Guardian" auf der Reede bei Bützfleth-Abbenfleth das giftige und leicht entzündliche Propylen entwich und nach Angaben des Ortsbürgermeisters Sönke Hartlef Explosionsgefahr herrschte, sind die Menschen im Alten Land verunsichert und die...

  • Stade
  • 27.10.17
Politik
Warme Wolldecken für Ida und Heinz K. im Feuerwehrdomizil in Bützfleth
4 Bilder

Schiffs-Notfall in Stade-Abbenfleth! "Das war schon hochexplosiv"

Gasaustritt auf der Elbe / Älteste Leidtragende sind 94 Jahre alt tp. Stade. Diesmal war es richtig ernst: In der Nacht auf vergangenen Freitag gegen 22 Uhr herrschte große Gefahr, als aus dem 120 Meter langen Gas-Tanker "Bow Guardian" auf der Elbe bei Stade-Bützfleth das giftige und leicht entzündliche Propylen entwich (das WOCHENBLATT berichtete): "Es war hochexplosiv!", sagt Ortsbürgermeister Sönke Hartlef nach einer nervenaufreibenden Nacht, in der 150 Anwohner aus dem Ortsteil...

  • Stade
  • 24.10.17
Blaulicht
Der Schuppen fiel vollständig den Flammen zum Opfer
2 Bilder

Reetdachhaus in Bützfleth gerettet

80 Einsatzkräfte an der Abbenflether Hafenstraße / Schuppen, Werkzeug und teure Modellbahn zerstört tp. Bützfleth. Bei einem Großbrand am Dienstagnachmittag, 30. Mai, wurde ein als Lager und Hobbywerkstatt genutzter Schuppen auf einem Gartengrundstück an der Abbenflether Hafenstraße in Stade-Bützfleth komplett zerstört. Im Einsatz war ein Großaufgebot von rund 80 Einsatzkräften aus Stade, Bützfleth, Bützflethermoor und Drochtersen-Assel. Den Rettern gelang es, das Übergreifen der Flammen auf...

  • Stade
  • 02.06.17
Panorama
Das 400 Meter lange Containerschiff "MOL Triumph" auf der Elbe bei Abbenfleth
4 Bilder

XXL-Frachter "MOL Triumph" "sprengt" die Linse des Hobby-Fotografen in Stade

tp. Stade. Das 400 Meter Riesen-Frachtschiff "MOL Triumph" hat in der Nacht zu Donnerstag nach rund 54 Stunden Liegezeit den Hafen in Hamburg wieder verlassen. Wie berichtet, zog das zweitgrößte Containerschiff der Welt, das mehr als 20.000-Standard-Seecontainer tragen kann, auf seiner Jungfernfahrt am Montag zahlreiche Schaulustige im Landkreis Stade angezogen. Unter ihnen Hobby-Fotograf Thomas Müller. Ihm ging die "MOL" rund 100 Meter von seinem Wohnhaus in Stade-Abbenfleth vor die Linse....

  • Stade
  • 19.05.17
Panorama
Die Gruppe "Friedhofsgemüse II" hatte die Nase vorn

Sieg für "Friedhofsgemüse" in Bützfleth

150 Teilnehmer und sonniges Wetter beim Boßelturnier tp. Bützfleth. Beim traditionellen Boßelturnier des Bürgervereins Bützfleth gingen am Wochenende bei sonnigem Wetter mehr als 20 Gruppen an den Start. Mit Helfern, Betreuern und Organisationsteam fanden sich also rund 150 Personen, vom Schüler bis zum Rentner, am Bützflether Hafen ein. Die Teilnehmer versuchten, mit möglichst wenig Würfen die Strecke bis zum Abbenflether Sperrwerk zu absolvieren. Alle kamen sicher und mit glücklichen...

  • Stade
  • 24.10.16
Panorama
Geschenkte Äpfel für die Reiterinnen: Kathrin Fuß (li.) und Saskia Pokrantz beim Picknick
4 Bilder

Pferdeduft ist ihr Parfüm

Urlaub mit Ponys: Reiter-Freudinnen erfüllen sich Mädchentraum / 200-Kilometer entlang der Elbe tp. Stade. Die schweißnassen Pferderücken dampften in der August-Sonne, in den Wanderstiefeln glühten die Füße: Mit einer achttägigen Reit-Tour entlang der Elbe haben sich Saskia Pokrantz (32) Kathrin Fuß (34) einen Mädchentraum erfüllt: Sommerurlaub mit Pferden. Die attraktiven Schleswig-Holsteinerinnen starteten ihre Abenteuerreise im Dörfchen Kuddewörde bei Trittau, wo sie gemeinsam einen...

  • Stade
  • 26.08.16
Panorama
Der neue Vorstand (v. li.): Gerhard von Holt, Heinz-Joachim Mohr, Alfred Behr, Barbara Leder, Hans-Hermann Ott, Peter Schneidereit und Kerstin Hedtke

Konstante Besucherzahlen im Fort

Förderverein Festung Grauerort mit neuen Vorstandsmitgliedern tp. Stade. Die Anzahl der Besucher im preußischen Fort Grauerort in Stade-Abbenfleth blieb im Jahr 2012 im Vergleich zu den Vorjahren mit ca. 18.000 Personen konstant. An 225 Führungen nahmen ca. 6.000 Personen teil. Die Großveranstaltungen wurden von 9.000 Personen, Privatveranstaltungen von weiteren 4.000 Gästen besucht. Das berichtete der Vorsitzende des Fördervereins Festung Grauerort, Hans-Hermann Ott, kürzlich bei einer...

  • Stade
  • 19.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.