Adolfstraße

Beiträge zum Thema Adolfstraße

Politik
Eine von 15 Stolperstellen an der Adolfstraße

Der Fußweg soll barrierefrei werden

Buchholz: FDP-Antrag zur Verbesserung an der Adolfstraße os. Buchholz. Der Fußweg an der Adolfstraße in Buchholz soll behindertengerecht gestaltet werden. Das hat die FDP-Ratsfraktion beantragt. Die Pflasterung, die an 15 Stellen aus Natursteinen besteht, soll durch Glattpflasterungen ersetzt werden. Wie berichtet, sieht das Konzept "Buchholz barrierefrei" vor, Stolperstellen in der Innenstadt zu reduzieren. Davon sollen vor allem Senioren profitieren, die auf Rollatoren angewiesen sind....

  • Buchholz
  • 11.09.18
Service

Buchholz: Sperrungen wegen Kanalbauarbeiten

os. Buchholz. Die Sanierung von Kanälen in Buchholz geht weiter. Von Montag, 13. November, bis Donnerstag, 30. November, wird in der Brandenburger Straße und in der Friedrichstraße gearbeitet. Am Dienstag, 14. November, beginnen die Bauarbeiten im Pferdeweg. In der Adolfstraße sowie im Thomasweg finden sie am Donnerstag und Freitag, 16. und 17. November, statt. Punktuell gibt es um die rund zehn bis 20 Meter langen Arbeitsstellen Sperrungen.

  • Buchholz
  • 11.11.17
Blaulicht

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

thl. Buchholz. Beim Rangieren stieß eine Frau (44) am Sonntagabend in der Adolfstraße mit ihrem Pkw gegen einen Lkw und haute vom Unfallort ab. Eine gute halbe Stunde später stellte sie sich selbst auf der Polizeiwache. Da war auch der Grund für die Flucht schnell klar. Die Dame pustete 1,74 Promille.

  • Winsen
  • 19.09.16
Blaulicht

Einbrecher in Vereinsbank

thl. Buchholz. Unbekannte sind in der Nacht zu Freitag in die Vereinsbank in der Adolfstraße eingedrungen und haben dort mehrere Geldboxen geknackt. Nach Polizeiangaben soll die Beute allerdings nur sehr gering sein.

  • Buchholz
  • 24.10.14
Service

City-Center-Parkplätze einen Tag gesperrt

os. Buchholz. Um Grünstreifen zu reinigen und die Parkplatzmarkierungen zu erneuern, werden die Parkplätze am City Center gesperrt. Die Maßnahme am Donnerstag, 21. August, betrifft die befestigten Stellflächen an der Adolfstraße durchgehend von 7.30 bis 16 Uhr, die benachbarten unbefestigten Parkplätze an der Schützenstraße in Teilen.

  • Buchholz
  • 20.08.14
Politik
Diese Innenstadtfläche an der Schützenstraße/Ecke Adolfstraße soll bebaut werden

Entwicklung auf dem "City Center II"-Areal?

Investoren sollen noch vor der Sommerpause Pläne für das städtische Innenstadtareal vorstellen os. Buchholz. Bei der Diskussion der Bürgermeister-Kandidaten auf Einladung der Buchholzer Wirtschaftsrunde fiel jüngst mehrfach das Stichwort "City-Center-II-Areal" als wichtiges Bauprojekt. Gut möglich, dass das städtische Grundstück an der Schützenstraße/Ecke Adolfstraße bald bebaut wird. Noch vor der Sommerpause sollen potenzielle Investoren ihre Pläne einreichen, die dann in den politischen...

  • Buchholz
  • 20.05.14
Blaulicht

Betrunken gefahren und Beamte beleidigt

thl. Buchholz. Von seiner ganz unfreundlichen Seite hat sich am Donnerstagmorgen um kurz nach Mitternacht ein Buchholzer (31) gezeigt. Der Mann war einer Streifenwagenbesatzung in der Adolfstraße mit seinem unbeleuchteten Fahrrad aus der Fußgängerzone kommend quer vor den Wagen gefahren. Als die Beamten ihn stoppten, bemerkten sie, dass der Mann eine deutliche Fahne hatte und such kaum auf den Beinen halten konnte. Der Mann musste pusten. Ergebnis: 2,3 Promille. Als die Polizisten den Radler...

  • Buchholz
  • 01.08.13
Politik
An der Adolfstraße wurde eine Lieferzone für Paketfahrer eingerichtet

Streit um Knöllchen für Paketfahrer: "Lieferzonen bringen nichts, wenn sie nicht zu nutzen sind"

os. Buchholz. In der Diskussion um Knöllchen in der Buchholzer Innenstadt meldet sich ein ehemaliger Paketfahrer zu Wort. Er kritisiert, dass die Stadt zwar Ladezonen für Paketfahrer einrichtet, aber nicht dafür sorgt, dass diese nicht zugeparkt werden. "Lieferzonen bringen überhaupt nichts, wenn sie nicht zu nutzen sind", erklärt der Mann. Wie berichtet, hatte die Stadt Paketfahrer und Geschäftsleute in der Innenstadt verärgert, weil Politessen konsequent 30-Euro-Knöllchen an Paketfahrer...

  • Buchholz
  • 23.04.13
Panorama

Großes Lob für Buchholz-Bus

rs. Buchholz. Fred Schäfer aus der Parkstraße ist voll des Lobes für die Fahrer vom Buchholz-Bus und schildert folgende kleine Begebenheit: Eine Busfahrerin habe vor Erreichen des Treffpunktes in der Adolfstraße einen Kollegen angefunkt und ihn gebeten, auf jeden Fall zu warten, weil sie eine ältere Frau an Bord habe, die weiter möchte, aber nicht mehr so gut zu Fuß sei. "So etwas gibt es bestimmt nicht in jeder Stadt", meint Fred Schäfer, der auch die Freundlichkeit der Fahrer lobt. Die hätten...

  • Buchholz
  • 21.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.