Agrar

Beiträge zum Thema Agrar

Wirtschaft
Setzen auf gute Zusammenarbeit (v.li.): Andreas Pape (RAISA eG), Peter Matzen (Matzen & Sohn GmbH), Axel Lohse und Ralf Löhden (beide RAISA eG)

Sprung über die Elbe
Matzen wird Teil der Stader RAISA-Gruppe

sb. Stade. Das schleswig-holsteinische Agrar- und Energiehandelsunternehmen L. Matzen & Sohn GmbH mit zwei Landhandelsstandorten in Marne und Kronprinzenkoog im Landkreis Dithmarschen wird Teil der Unternehmensgruppe der norddeutschen Genossenschaft RAISA eG mit Firmensitz in Stade. Firmierung und Selbständigkeit des 1931 gegründeten Traditionsunternehmens bleiben erhalten. Darauf haben sich die beiden Unternehmen verständigt. "Auf der Suche nach einem starken Partner für die Zukunft hat uns...

  • Stade
  • 17.06.20
  • 579× gelesen
Politik

Mit dem Bus von Stade zur „Wir haben es satt!“-Demonstration

tp. Stade. Massentierhaltung und Bauernhofsterben sind Folgen der Agrarindustrie. Anlässlich dieser Problematik findet am Samstag, 17. Januar, in Berlin die Agrardemonstration „Wir haben es satt!“ statt. Die Kreisgruppe der Naturschutzorganisation BUND und der Kreisverband der Grünen organisieren einen Bustransfer nach Berlin. Gegen 6 Uhr früh fährt der Bus in der Wingst los und hält in Stade und Buxtehude. Weitere Zwischenstops sind nach Absprache möglich. Gegen 16 Uhr beginnt die Rückreise...

  • Stade
  • 19.12.14
  • 177× gelesen
Panorama

"Wir haben Agrarindustrie satt!"

BUND organisiert Fahrt zur Großdemo in Berlin (lt). Unter dem Motto "Wir haben Agrarindustrie satt!" organisieren die BUND Kreisgruppen Stade und Cuxhaven eine Fahrt zur Großdemonstration in Berlin am Samstag, 19. Januar. An diesem Tag treffen sich im Rahmen der Grünen Woche Agrarminister aus aller Welt zum Internationalen Agrarministergipfel. Abfhart mit dem Bus ist gegen 6.30 Uhr in Stade, Zustieg ist in Hedendorf und Elstorf möglich. Anmeldung und nähere Infos per Mail an hkh@bund.stade.net,...

  • Stade
  • 09.01.13
  • 167× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.