Aktenzeichen XY

Beiträge zum Thema Aktenzeichen XY

Blaulicht
In der Sendung "Aktenzeichen XY" bat Moderator Rudi Cerne um Hinweise auf den vermissten Timo Kraus
2 Bilder

Keine neuen Hinweise auf Verbleib von Timo Kraus

Zeugenaufruf bei "Aktenzeichen XY" blieb ohne Wirkung / Welche Regelungen gelten bei Verschollenen? (os). Nach dem Zeugenaufruf in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ am Mittwochabend sind keine Hinweise auf den Verbleib des vermissten HSV-Managers Timo Kraus (44) eingegangen. Das erklärte Polizeisprecher Jan Krüger auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Wie berichtet, war der Merchandisingchef in der Nacht zum 8. Januar nach einer Feier am Hamburger Hafen spurlos verschwunden. Die genauen...

  • Buchholz
  • 10.02.17
Blaulicht
TV-Moderator Rudi Cerne präsentierte den Vermisstenfall in "Aktenzeichen XY"

Neue Hinweise, aber keine heiße Spur

thl. Drage. Insgesamt rund 20 Anrufe hat die Polizei im Fall der vermissten Familie Schulze aus Drage nach der Ausstrahlung in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" erhalten. Eine heiße Spur sei aber auf dem ersten Blick nicht dabei, so Jan Krüger, Sprecher der Polizeiinspektion Harburg. Allerdings wolle die 25-köpfige "Soko Schulze" zwei Hinweisen zeitnah nachgehen. Zum einen habe sich ein Bootsführer gemeldet, so Krüger, der meinte, er sei auf der Elbe möglicherweise über einen Gegenstand...

  • Winsen
  • 13.08.15
Blaulicht

Fall Schulze bei "Aktenzeichen XY"

thl. Drage. Im Fall der vermissten Sylvia (43) und Miriam (12) Schulze aus Drage geht die ermittelnde "Soko Schulze" weiter in die Offensive. Am Mittwoch, 12. August, beschäftigt sich die Kult-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" (20.15 Uhr, ZDF) mit dem rätselhaften Fall. Hinweise nimmt die "Soko Schulze" unter Tel. 04181 - 285285 entgegen. Lesen Sie dazu auch: Keine Spur von Mutter und Tochter

  • Winsen
  • 08.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.