alkoholisierter Radfahrer

Beiträge zum Thema alkoholisierter Radfahrer

Blaulicht

Trunkenheitsfahrten beendet
Mit 2,24 Promille am Steuer

os. Winsen/Toppenstedt. Sie dürften jetzt erst einmal zu Fuß gehen: Die Polizei hat am Wochenende zwei Verkehrsteilnehmer aus dem Verkehr gezogen, die erheblich alkoholisiert unterwegs waren. Am Freitagabend fiel einer Streifenwagenbesetzung in Toppenstedt ein unsicher fahrender Mann (33) in seinem Audi auf. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Alkoholwert von 1,91 Promille. Blutprobe, Führerschein sichergestellt. Sogar 2,24 Promille pustete ein Radfahrer (55), der in Winsen äußerst...

  • Salzhausen
  • 09.08.20
Blaulicht

Alkoholisiert am Steuer

(mum). Am Wochenende gingen der Polizei gleich mehrere Verkehrsteilnehmer ins Netz, die zuvor offensichtlich Alkohol oder anderen Drogen nicht widerstehen konnten: Am Freitagnachmittag kontrollierten Beamten in Winsen einen 25-Jährigen, der unter Drogeneinfluss stand. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Am frühen Samstagmorgen stürzte ein 17-jähriger Winsener mit seinem Fahrrad so schwer, dass er ins Krankenhaus...

  • Buchholz
  • 01.09.19
Blaulicht

Unfall mit alkoholisiertem Radfahrer

mum. Marschacht/Oldershausen.  Am späten Freitagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall, als ein Vito-Fahrer (41) aus dem Schlaugenweg nach rechts auf die Hauptstraße einbog und einen von links  kommenden Fahrradfahrer (34) erfasste. Durch die Kollision wurde der Radfahrer leicht verletzt. Am Vito entstand leichter Sachschaden an der Motorhaube. Da der Radfahrer 1,75 Promille pustete, wurde zudem ein  Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

  • Jesteburg
  • 17.03.19
Blaulicht

Jesteburg: Sturz auf dem Weg ins Freibad

ab. Jesteburg. Gegen 2 Uhr war ein 56-jähriger Mann Freitagnacht mit dem Fahrrad zum Freibad in Jesteburg unterwegs, um sich dort abzukühlen. Ohne Fremdeinwirkung stürzte er und verletzte sich leicht. Der alkoholisierte Radfahrer hatte 2,45 Promille. Den Führerschein konnte die Polizei dem vermeintlichen Badegast nicht abnehmen, da er keinen besitzt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

  • Jesteburg
  • 26.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.