Amtsgericht Tostedt

Beiträge zum Thema Amtsgericht Tostedt

Panorama
Amtsgerichtsdirektorin Dr. Astrid Hillebrenner (re.) und der stv. Amtsgerichtsdirektor Christian Gude mit dem Richterbesuch (v. li.): Sanja Raunio (Finnland), Odile Leinarts (Niederlande) und Ivana Jaresova (Tschechien)

Besuch aus Finnland, den Niederlanden und Tschechien
Länderübergreifender Austausch von Richterinnen

bim. Tostedt. Das Amtsgericht Tostedt war in dieser Woche Gastgeber im Rahmen des Europäischen justiziellen Trainings-Netzwerks (EJTN). Drei Richterinnen aus Finnland, den Niederlanden und Tschechien informierten sich dort über alle Facetten der Mediation. Organisiert wurde der Austausch vom stellvertretenden Amtsgerichtsdirektor Christian Gude. "Wir machen am Amtsgericht Tostedt seit Jahren Mediation. Dieses Verfahren der Konfliktlösung hat sich in Familien- und Zivilrechtssachen in...

  • Tostedt
  • 05.10.21
  • 155× gelesen
Panorama
Pro Jahr kommen mehr als 100.000 Fälle an häuslicher Gewalt bundesweit zur Anzeige

Landkreis Harburg ist bundesweit Vorreiter
Digitales Netzwerk für Frauen mit Gewalterfahrungen

bim./nw. Landkreis. Beleidigung, Bedrohung, Stalking, Schläge, Vergewaltigung und sogar Totschlag oder Mord - Gewalt an Frauen ist keine Seltenheit. Jede dritte Frau in Deutschland ist mindestens einmal im Leben von physischer oder sexualisierter Gewalt betroffen, jede vierte Frau wird Opfer körperlicher Gewalt durch ihren Partner. Im Landkreis Harburg finden Betroffene beim Netzwerk gegen häusliche Gewalt Hilfe. „Um Frauen künftig noch besser zu erreichen, stellen wir uns neu auf“, kündigt...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 21.09.21
  • 156× gelesen
Service
Die beiden Schiedsleute für Buchholz: Herbert Wittneben (li.) und Ralf Verdieck

Schlichten statt streiten
Schiedsleute versuchen, Auseinandersetzungen mit den Nachbarn zu klären

"Es ist immer vorteilhafter, sich zu vertragen, als zu verklagen", sagen Herbert Wittneben und Ralf Verdieck. Beide sind Schiedsleute für Buchholz. Wittneben betreut den Bezirk Nordwest und Ralf Verdieck den Bezirk Südost. Jede Gemeinde verfügt über Schiedsleute. Diese vermitteln zwischen den Parteien, ohne dass jemand vor Gericht erscheinen muss. Das zuständige Schiedsamt wird auf Antrag eines Beteiligten tätig. "Mit einem persönlichen Gespräch wird oft mehr erreicht als mit diversen Schreiben...

  • Buchholz
  • 26.06.21
  • 112× gelesen
Blaulicht
Mit diesen Schreiben versuchen Unbekannte Unternehmer abzuzocken

Warnung vor falschen Gerichtsrechnungen

(bim). Unternehmer in der Region finden dieser Tage womöglich Rechnungen über mehrere hundert Euro in ihren Briefkästen, mit denen sie ihren Eintrag ins Handelsregister teuer bezahlen sollen. Viele dubiose Anbieter von Adress- und Gewerbeverzeichnissen nutzen Handelsregistereintragungen oder Markenanmeldungen, um unter Vortäuschung einer amtlichen Rechnung hohe Geldbeträge zu kassieren. Als Absender ist zum Beispiel das Amtsgericht Tostedt als Registergericht angegeben, ein Bundesadler im Kopf...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 05.03.21
  • 146× gelesen
Blaulicht
Kai Wedler (li.) und sein Anwalt Jürgen Hennemann 
vor dem Prozess am Tostedter Amtsgericht
2 Bilder

Wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamten verurteilt
Berufung! Dachdecker Kai Wedler wehrt sich gegen 18.000-Euro-Geldstrafe

(os). "Damit hätte ich nicht gerechnet", sagte ein Prozessbeobachter am Mittwoch im Amtsgericht Tostedt. Gerade hatte Amtsgerichts-Direktorin Dr. Astrid Hillebrenner nach mehr als siebenstündiger Verhandlung das Urteil gegen Kai Wedler (57) gesprochen: Der Dachdecker aus Buchholz wurde zu einer Geldstrafe von 18.000 Euro verurteilt. Wedler kündigte an, gegen das Urteil Berufung vor dem Landgericht Stade einzulegen. Hillebrenner sah es als erwiesen an, dass Wedler im Juni 2020 bei einem...

  • Buchholz
  • 12.02.21
  • 2.219× gelesen
Blaulicht
Kai Wedler an der Tür, durch die er während des Polizeieinsatzes nach draußen kam

Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte
18.000 Euro Geldstrafe für Dachdecker Kai Wedler

os. Tostedt. Das Amtsgericht Tostedt hat am Mittwochnachmittag Dachdecker Kai Wedler (57) zu einer Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro verurteilt. Amtsgerichts-Direktorin Dr. Astrid Hillebrenner sah es als erwiesen an, dass Wedler im Juni 2020 bei einer Feier in seinem Betrieb in Buchholz einen Polizisten tätlich angegriffen hat. Sie folgte damit der Forderung der Staatsanwaltschaft Stade, die genau diese Strafe von 90 Tagessätzen à 200 Euro gefordert hatte. Wedlers Anwalt Jürgen Hennemann hatte...

  • Tostedt
  • 10.02.21
  • 2.972× gelesen
Blaulicht
Kai Wedler bestreitet, handgreiflich geworden zu sein

Kai Wedler soll Polizisten geschlagen haben
Prozess gegen Dachdecker beginnt

os. Buchholz. Am kommenden Mittwoch beginnt vor dem Amtsgericht Tostedt der Prozess gegen Kai Wedler. Dem Dachdecker aus Buchholz werden ein tätlicher Angriff auf Polizeivollzugsbeamte sowie Körperverletzung vorgeworfen. Wie berichtet, wollten 24 Beamte, u.a. zwei Hundeführer, aus verschiedenen Polizeikommissariaten im Juni 2020 eine private Feier auflösen, zu der Wedler rund 40 Mitarbeiter und deren Angehörige eingeladen hatte. Dem Dachdecker wird vorgeworfen, aus dem Gebäude gestürmt zu sein,...

  • Buchholz
  • 06.02.21
  • 381× gelesen
Service

Nur mit Maske ins Gericht

Wichtig: Anberaumte Verhandlungen finden weiter statt thl. Winsen/Tostedt. Das Hygieneschutzkonzept für die Gerichte im Bezirk des Oberlandesgerichts Celle wurde an die aktuelle Infektionslage angepasst, um die Funktionsfähigkeit der Gerichte zu sichern. Insbesondere wurde eine verschärfte Maskenpflicht eingeführt. Alle Rechtsuchenden werden zudem weiterhin gebeten, zu prüfen, ob sich ihr Anliegen auch schriftlich oder telefonisch erledigen lässt. Der persönliche Zugang zu den Gerichten soll –...

  • Winsen
  • 05.02.21
  • 24× gelesen
Panorama

Gutes Ende nach Urteil gegen Berufsbetreuer
Demenzkranke (98): Feier in neuem Zuhause

(os). Der Betreuungsfall Elfriede H. (98)* hat im Mai 2020 hohe Wellen geschlagen: Das Amtsgericht Tostedt hatte den Berufsbetreuer der demenzkranken Seniorin entlassen und verfügt, dass sie nicht mehr in einem Privathaus eines vertrauten Ehepaars des Betreuers untergebracht werden darf (das WOCHENBLATT berichtete). Wie geht es der Seniorin heute? Das WOCHENBLATT hat bei Gertjan A.*, dem Neffen von Elfriede H., nachgefragt. Die neue Betreuerin seiner Tante habe diese in einem guten Zuhause...

  • Buchholz
  • 09.01.21
  • 110× gelesen
Blaulicht
Weist die Vorwürfe gegen ihn zurück: Kai Wedler

Amtsgericht Tostedt eröffnet Hauptverfahren
Nach Polizeieinsatz: Dachdecker Kai Wedler muss sich vor Gericht verantworten

os. Buchholz. Dachdecker Kai Wedler (57) aus Buchholz muss sich vor dem Amtsgericht Tostedt wegen tätlichen Angriffs auf Polizeivollzugsbeamte sowie Körperverletzung verantworten. Sie habe das Hauptverfahren eröffnet, teilte Amtsgerichtsdirektorin Dr. Astrid Hillebrenner dem WOCHENBLATT mit. Als Termin ist Mittwoch, 10. Februar 2021, vorgesehen. Wie berichtet, soll Wedler im Juni einen Polizisten bei einem Einsatz in seinem Betrieb, in dem er eine private Feier veranstaltete, geschlagen haben....

  • Buchholz
  • 20.11.20
  • 639× gelesen
Panorama
Kai Wedler weist die Vorwürfe der 
Körperverletzung von sich

Anwalt: "Tatsächliches Opfer wird kriminalisiert"
Dachdecker Kai Wedler wegen Körperverletzung von Polizisten angeklagt

os. Buchholz. Eigentlich schien alles klar: Die Staatsanwaltschaft Stade hatte im Juli das Ermittlungsverfahren gegen den Dachdecker Kai Wedler (57) aus Buchholz nach Paragraph 170 Abs. 2 der Strafprozessordnung eingestellt. Sie sah keinen genügenden Anlass zur Erhebung der öffentlichen Klage nach einem Polizeieinsatz, der im Juni auf dem Betriebsgelände von Wedler stattgefunden hatte und der für den Handwerker mit einem Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs auf Polizeivollzugsbeamte sowie...

  • Buchholz
  • 06.11.20
  • 1.264× gelesen
Panorama
Hospitierte eine Woche am Tostedter Amtsgericht: Daniela Radova (Mitte) mit Amtsgerichtsdirektorin Dr. Astrid Hillebrenner und ihrem Stellvertreter Dr. Christian Gude

Amtsgericht Tostedt empfing Bulgarische Richterin
Einblick in deutsche Justiz

lm. Tostedt. Das Amtsgericht Tostedt hatte in der vergangenen Woche einen besonderen Gast. Daniela Radova, Familienrichterin am größten bulgarischen Gerichtshof in Sofia, hospitierte für eine Woche und erhielt Einblicke in die deutsche Mediationsmethodik. Zustande kam der Kontakt über das "European Judical Training Network" (EJTN). Das Programm ermöglicht es europäischen Juristen, einen Einblick in die Justizarbeit in anderen Ländern zu bekommen. Radova hat in Sofia Jura studiert und...

  • Tostedt
  • 03.11.20
  • 304× gelesen
Wirtschaft
Schwarz Cranz war in Zahlungsschwierigkeiten und hat jetzt eine
Überbrückungsfinanzierung gefunden

Neu Wulmstorfer Unternehmen drohte finanzielle Schieflage
Schwarz Cranz: Sanierung in Eigenregie nach Liquiditätsengpass

tk. Neu Wulmstorf. Der Schinken- und Wurstproduzent Schwarz Cranz aus Neu Wulmstorf hat ein Sanierungsverfahren in Eigenverantwortung beantragt und will damit einer drohenden Zahlungsunfähigkeit entgehen. Das Amtsgericht Tostedt hat dazu am vergangenen Freitag die Genehmigung erteilt. Grund für den Antrag sind Liquiditätsprobleme, die kurzfristig aufgetreten sein sollen. Sowohl Lieferanten als auch Kunden hätten bereits signalisiert, weiterhin mit dem Traditionsunternehmen zusammenarbeiten zu...

  • Buxtehude
  • 18.09.20
  • 2.208× gelesen
Panorama

Fall Elfriede H.
Amtsgericht entlässt Berufsbetreuer

(os). Jetzt ging es ganz schnell: Das Amtsgericht Tostedt hat im Betreuungsfall Elfriede H. (97)* den bisherigen Betreuer R.* entlassen und eine neue Betreuerin bestellt. Gegen den Beschluss des stv. Direktors des Amtsgerichts Tostedt, Dr. Christian Gude, kann Betreuer R. innerhalb eines Monats Beschwerde einlegen. Beraten würde diese am Landgericht Stade. Wie berichtet, hatte sich Elfriede H.s Neffe Gertjan A.*, vertreten durch seinen Anwalt Kai Kähler, gerichtlich um die Entlassung des...

  • Buchholz
  • 05.06.20
  • 535× gelesen
Politik
Nach seinem Unfall im Januar soll Ole Veh im 
ersten Schritt 5.000 Euro erhalten

Grundstücksbesitzer soll Ole Veh 5.000 Euro zahlen
Nach Sturz in die Baugrube: Strafverfahren ausgesetzt

os. Buchholz/Nenndorf. Die mit Spannung erwartete öffentliche Verhandlung im Fall Ole Veh vor dem Amtsgericht Tostedt hat am vergangenen Mittwoch nicht stattgefunden. Grund: Einen Tag vor dem geplanten Prozessauftakt teilte das Amtsgericht Ole Veh über dessen Rechtsanwalt Jürgen Hennemann mit, dass es sich mit dem Verteidiger des Angeklagten und der Staatsanwaltschaft auf eine vorläufige Einstellung des Strafverfahrens geeinigt habe. Der angeklagte Grundstücksbesitzer hat sich demnach...

  • Buchholz
  • 06.12.19
  • 656× gelesen
Service
Die Besucher konnten den Informationsständen im Foyer des Tostedter Amtsgerichts Fragen stellen und Materialien mitnehmen

Tag des Betreuungsrechts
Rechtzeitige Vorsorge treffen ist wichtig

bim. Tostedt/Winsen. „Wie kann ich für den Fall vorsorgen, dass ich selbst nicht mehr handlungsfähig bin? Welche Form muss eigentlich eine Vorsorgevollmacht haben? Was ist zu beachten, wenn mein Angehöriger in ein Seniorenheim umziehen muss?“ - Das waren nur einige Fragen, die den Experten am "Tag des Betreuungsrechts" gestellt wurden. Die Resonanz auf dieses Angebot war groß, allein am Amtsgericht Tostedt informierten sich rund 120 Bürgerinnen und Bürger rund um die Themen Betreuung und...

  • Tostedt
  • 27.09.19
  • 188× gelesen
Service

An Amtsgerichten
Einladung zum Tag des Betreuungsrechts

bim. Tostedt. Das ist eine Premiere in Niedersachsen: Die Justiz des Landes veranstaltet am Montag, 23. September, erstmals einen „Tag des Betreuungsrechts“. Insgesamt 73 niedersächsische Amtsgerichte von der Nordsee bis in den Harz beteiligen sich daran, darunter die Amtsgerichte Tostedt und Winsen. Menschen, die bereits mit einer rechtlichen Betreuung zu tun haben, und diejenigen, die sich vorsorglich darüber informieren wollen, sind dazu eingeladen. Justizministerin Barbara Havliza (CDU) hat...

  • Tostedt
  • 17.09.19
  • 130× gelesen
Panorama
Vor dem Amtsgericht Tostedt (v. li.): Personalratsvorsitzender Martin Büttner, Geschäftsleiterin Birte Kullmann, Amtsgerichtsdirektorin Dr. Astrid Hillebrenner, Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke, Wilhelm Albers, Leiter der Wachtmeisterei, Justizministerin Barbara Havliza, Gleichstellungsbeauftragte Ivonne Schemmerling, der frühere Geschäftsleiter Bernd Rohde und Dr. Claudia Bose, Vertreterin der Richterschaft
2 Bilder

Justizministerin Barbara Havliza (CDU) auf Amtsgerichtstour
Lob für Tostedt - In Winsen gibt es "Nachholbedarf"

thl/bim. Winsen/Tostedt. Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (61, CDU) ist derzeit auf Rundreise durch die Gerichte des Landes. Sie habe sich vorgenommen, binnen zwei Jahren alle rund 160 Justizeinrichtungen, davon 80 Amtsgerichte, zu besuchen, nannte Havliza den Grund für ihre Besuche der Amtsgerichte in Tostedt und Winsen, wo sie mit Leitung und Personalvertretungen sprach. • Am Mittwoch war die Justizministerin zu Gast im Amtsgericht Tostedt. Dort machte sie sich ein Bild von der...

  • Tostedt
  • 05.07.19
  • 808× gelesen
Panorama
Die Lebenshilfe-Mitarbeiter mit ihren Betreuern und Amtsgerichts-Angestellten vor dem Gerichtsgebäude in Tostedt Fotos: bim
3 Bilder

Lebenshilfe-Besuch am Amtsgericht Tostedt
Einen Richter ohne Robe erlebt

bim. Tostedt. Hinter die Kulissen des Amtsgerichts Tostedt blickten jetzt zehn Mitarbeiter der Montage-Werkstätten der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg mit ihren Betreuern Benjamin Litzmann und Dean Rauschmaier. Im Rahmen einer Schnitzeljagd und bei Führungen erfuhren die Menschen mit Handicap Wissenswertes über die Arbeit der Wachtmeisterei sowie über die Rechtsgebiete Betreuung, Zwangsversteigerung und Handelsregister. Die Schnitzeljagd diente zunächst dazu, das Gericht anhand von Bildern und...

  • Tostedt
  • 16.04.19
  • 663× gelesen
Panorama
Bei manchen Gerichtsterminen gehört der Gang durch die Sicherheitsschleuse dazu, erfuhren die Schüler

Zukunftstag
Amtsgericht Tostedt informierte 14 Schüler über seine Arbeit

bim. Tostedt. Bei einer „Schnitzeljagd“ erkundeten jetzt 14 Mädchen und Jungen der sechsten bis achten Klassen in zwei Gruppen anlässlich des Zukunftstages das Amtsgericht Tostedt. Die Schüler der Gymnasien Tostedt, Neu Wulmstorf, Buxtehude Süd und Otterndorf, des Albert-Einstein-Gymnasiums Buchholz, der Estetalschule Hollenstedt und der Hahnheide Schule Trittau lösten verschiedene Aufgaben und hatten Gelegenheit, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtsgerichts Fragen zu stellen, um mehr...

  • Tostedt
  • 29.03.19
  • 229× gelesen
Blaulicht
Sitzt in Untersuchungshaft: Karsten Funk (li.) mit seinem Anwalt Rainer Frank während der Verhandlung im Dezember 2017

Hat Karsten Funk seine Flucht nach England vorbereitet?

Ballon-Betrüger: Gericht sieht Fluchtgefahr für Karsten Funk / Verstoß gegen das Insolvenzverfahren. (mum). Der Ballon-Betrüger Karsten Funk aus Handeloh-Wörme sitzt, wie berichtet, in der Justizvollzugsanstalt Bremervörde in Untersuchungshaft. Wie Oberstaatsanwalt Kai Thomas Breas, Sprecher der Stader Staatsanwaltschaft, mitteilt, wird ihm ein besonders schweren Fall von Bankrott vorgeworfen. Ihm drohen bis zu zehn Jahre Haft. Funk habe versucht, erhebliche Vermögenswerte vor dem...

  • Jesteburg
  • 09.10.18
  • 1.123× gelesen
Panorama
Wie auf diesem Foto hat sich Mehtap Bathel dicht an ihr Auto gestellt. Dann raste der Bus an ihr vorbei und die Fahrertür schlug gegen das Heck des Busses
2 Bilder

Plötzlich vorbestraft?

Mehtab Bathel glaubte, nach einem Unfall alles richtig gemacht zu haben. Doch als sie zu Hause ankam, warte bereits die Polizei. Jetzt droht der Schuhmacherin aus Jesteburg ein Bußgeld in Höhe von 1.000 Euro wegen Fahrerflucht. "Das ist kein Einzelfall", weiß Polizeisprecher Jan Krüger. Viele Menschen wissen nach einem Unfall nicht, wie sie sich richtig verhalten. mum. Buchholz/Jesteburg. "Ich bin fassungslos", sagt Mehtap Bathel. Seit zwölf Jahren betreibt die gebürtige Türkin in Jesteburg...

  • Jesteburg
  • 13.04.18
  • 813× gelesen
Panorama
Tim Knaack an seinem Gartenhäuschen, oben in den Bäumen hängt (noch) der abgebrochene Ast

Im Behörden-Dschungel

Nach Sturmschaden: Tim Knaacks Odyssee auf der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner kb. Buchholz. Eigentlich schien Tim Knaacks Anliegen nicht sonderlich kompliziert: Weil beim Sturm am vergangenen Wochenende der große Ast einer Kiefer auf dem unbewohnten Nachbargrundstück abgebrochen war und nun auf sein Gartenhaus zu fallen drohte, suchte der Buchholzer Hilfe. "Ich wollte eigentlich nur wissen, wer dafür zuständig ist und die drohende Gefahr beseitigt", so Knaack. Doch statt einer Antwort...

  • Buchholz
  • 23.03.18
  • 557× gelesen
Service

Samtgemeinde Tostedt sucht Schöffen

bim. Tostedt. Im ersten Halbjahr 2018 werden wieder bundesweit Schöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gesucht. Schöffen sind Teil der Rechtsprechung, der dritten Gewalt im Staat. Sie sind ehrenamtliche Richterinnen und Richter im Strafverfahren. Das Gerichtsverfassungsgesetz sieht bereits seit über 130 Jahren die Beteiligung von Schöffen in der Strafjustiz vor. Für die Wahl der Schöffen beim Amtsgericht Tostedt und den Strafkammern beim Landgericht hat die Samtgemeinde Tostedt alle fünf...

  • Tostedt
  • 07.03.18
  • 114× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.