Andreas Bartels

Beiträge zum Thema Andreas Bartels

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Der Buchholzer Weihnachtsmarkt am Peets Hoff mit dem beliebten Holzschnitzer findet in diesem Jahr nicht statt. Stattdessen werden einzelne Bunden aufgestellt

Organisatoren kritisieren "weltfremde" Corona-Verordnung
Weihnachtsmarkt in Buchholz abgesagt!

os. Buchholz. Die Hoffnung auf ein Stück Normalität währte nicht lange: Der Weihnachtsmarkt in Buchholz findet auch in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form statt. Stattdessen gibt es vom 22. November bis zum 23. Dezember eine deutlich abgespeckte Version mit einzelnen Ständen, um wenigstens einen Hauch von Weihnachtsstimmung in der Innenstadt zu verbreiten. Die Organisatoren verwiesen bei einem Pressegespräch auf zu hohe Hürden durch die aktuelle Corona-Verordnung, die eine Durchführung des...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Panorama
Die Schafe auf den Deichen sind vom sich immer weiter ausbreitenden Wolf bedroht
2 Bilder

Oberdeichrichter im Landkreis Stade ist alarmiert
Der Wolf wird zur Gefahr für den Küstenschutz

jab. Landkreis. Kay Krogmann (41) gibt auf. Der Berufsschäfer hat die Nase voll. Wie mehrere Medien berichteten, ist die Rückkehr des Wolfes im Norden Schuld an seiner Entscheidung. Bereits 2017 und 2018 berichtete das WOCHENBLATT über Krogmanns Sorgen über Meister Isegrims Rückkehr. Mit seinen Tieren war er zunächst in Nordkehdingen ansässig. Aber der Wolf rückte immer näher. Krogmann zog mit seinen Schafen weiter in den Landkreis Cuxhaven. Doch auch im Nachbarlandkreis waren seine Lämmer und...

Panorama
Inge Schaal alias Susi Dorée im Jahr 1973
Video 2 Bilder

Inge Schaal alias Susi Dorée feiert 80. Geburtstag
Coverversion von "Locomotion" war ihr großer Hit

os. Hanstedt. Sie hat von Ende der 1950er bis in die 1980er Jahre Hunderte von Coversongs aufgenommen und war auch mit eigenen Musiktiteln bei führenden Plattenlabels sehr erfolgreich: Am heutigen Mittwoch, 13. Oktober, feiert Inge Schaal alias Susi Dorée in Hanstedt, wo sie seit 1978 lebt, ihren 80. Geburtstag. Schon früh kam die als Inge Ködel geborene Berlinerin mit Musik in Berührung: Im Jahr 1950 trat sie im Alter von neun Jahren dem Mozart-Chor bei. Zu großer Berühmtheit kam sie Anfang...

Blaulicht
Der Lkw wurde zum Ratsplatz Stellheide eskortiert
2 Bilder

Mit 2,7 Promille auf der A1
Polizei-Eskorte für besoffenen Brummi-Fahrer

(bim). Polizei-Eskorte für einen besoffenen Brummi-Fahrer: Mehrere Streifenbesatzungen der Autobahnpolizei aus Sittensen und Winsen haben am Montagabend die Alkoholfahrt eines 57-jährigen Kraftfahrers in seinem Sattelzug auf der Hansalinie A1 gestoppt. Das Fahrzeug war den Beamten aus Sittensen kurz vor 19 Uhr auf der Fahrbahn Richtung Hamburg in Höhe der Anschlussstelle Sittensen aufgefallen, weil es war sehr langsam und in Schlangenlinien unterwegs war. Auf das Anhaltesignal des...

Politik
Sie unterzeichnen gemeinsam den Forderungskatalog an Olaf Lies (v.li.): Matthias Weigmann (CDU), Andreas Bartels (ADR), Heiner Schönecke und Malte Kanebley (beide CDU)

Rübker funken S.O.S

Rübke droht eine Mehrbelastung, der das Dorf nicht gewachsen ist ab. Neu Wulmstorf. Mit einem „Hilfeschrei der Rübker“ wendet sich die Arbeitsgemeinschaft Dorferhaltung Rübke (ADR), die CDU Neu Wulmstorf und der Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke (CDU) angesichts der näher rückenden Verkehrsbelastungen jetzt an den niedersächsischen Verkehrsminister Olaf Lies (SPD). Auch zu Beginn des dritten Bauabschnitts der A26 ist für das Dorf keine Entlastung in Sicht, die Frage der Ortsumgehung ist nach...

  • Neu Wulmstorf
  • 11.08.15
  • 538× gelesen
Panorama
Carsten Stender (li.) und Adreas Bartels von der Arbeitsgemeinschaft Dorferhaltung Rübke: Links hinter ihnen befindet sich die Absturzstelle des Bombers

Ein Blindgänger unter der A26?

Arbeitsgemeinschaft Dorferhaltung Rübke weist auf Munition aus dem Zweiten Weltkrieg hin / Straßenbaubehörde plant Sondierung In der Nähe der A26-Trasse, könnte etwas Hochexplosives lauern: Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg verbirgt sich möglicherweise im Moor in einer abgestürzten englischen Kampfmaschine. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade reagierte jetzt mit einem zweiten Schreiben auf den Hinweis der Arbeitsgemeinschaft Dorferhaltung Rübke (ADR)...

  • Neu Wulmstorf
  • 16.12.14
  • 626× gelesen
Panorama
Karsten Stender (li.) und Andreas Bartels haben intensiv recherchiert. Ihr Ergebnis: Genau dort, wo in Kürze der Damm für den Bau der Autobahn 26 aufgeschüttet wird, könnte noch ein hochexplosiver Blindgänger im Boden schlummern
2 Bilder

Explosionsgefahr im Moor?

bc. Buxtehude/Rübke. August 1941, der 2. Weltkrieg tobt in ganz Europa. Die britische Luftwaffe nimmt Kurs auf Hamburg. Eine deutsche Flak-Stellung erwischt einen Wellington Bomber der Royal Air Force. Mitten im Moor zwischen Buxtehude und Rübke geht das Kampfflugzeug runter. Fünf Besatzungsmitglieder werden tot geborgen, das sechste wird nie gefunden. Eine Tragödie, von der viele Bürger wahrscheinlich noch nie gehört haben, die das Moor aber mehr als 70 Jahre später wieder zu Tage fördern...

  • Buxtehude
  • 04.07.14
  • 958× gelesen
Politik

"Behörden sollen sich zusammensetzen"

bc. Rübke. Durch den Bau der A26 sind die Bürger in dem kleinen Neu Wulmstorfer Ortsteil Rübke so gekniffen wie kaum eine andere Gemeinde. Weil sie sich nach vielen Gesprächen mit Politikern und Behörden nicht ernst genommen fühlen, wenden sie sich jetzt mit einer Petition an den Niedersächsischen Landtagspräsidenten Bernd Busemann (CDU). Am Dienstag überreichten sie das Bittgesuch. Nach Fertigstellung der Trasse werde der gesamte Verkehr nach Finkenwerder, Neuenfelde, aber auch in den...

  • Neu Wulmstorf
  • 16.05.14
  • 161× gelesen
Panorama
Ende November sollen die Bagger für den Bau einer Baustraße von Rübke bis Buxtehude rollen

Rübker ziehen Klage gegen A26 zurück

bc. Neu Wulmstorf-Rübke. Bahn frei für die A26 von Buxtehude bis Neu Wulmstorf: Die neun Anwohner der Rübker Ortsdurchfahrt L235, die gegen den Planfeststellungsbeschluss für den dritten Bauabschnitt der Autobahn juristisch vorgegangen waren, haben ihre Klage nach einem gerichtlichen Mediationsverfahren zurückgezogen. Der "Deal": Wenn die Anschlussstelle in Neu Wulmstorf im Jahr 2020 freigegeben wird, dürfen Pkw und Lastkraftwagen nur noch mit Tempo 30 über die Landesstraße durch den Ort...

  • Buxtehude
  • 08.11.13
  • 725× gelesen
Panorama
ADR-Vorsitzender Andreas Bartels

Kläger und A26-Planer sollen sich außergerichtlich einigen

bc. Rübke. Der Spatenstich am vergangenen Donnerstag hat es gezeigt. Die Rübker Bürger haben massive Existenzsorgen (das WOCHENBLATT berichtete). Sie befürchten, dass ihr Dorf dem Bau der A26 geopfert wird. Jetzt keimt ein kleiner Hoffnungsschimmer auf. Mitte Oktober soll die Bürgerinitiative "Arbeitsgemeinschaft Dorferhaltung Rübke" (ADR) im Rahmen eines Mediationsverfahren vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg auf die zuständigen Straßenbauplaner treffen. Ziel ist eine außergerichtliche...

  • Neu Wulmstorf
  • 10.09.13
  • 470× gelesen
Panorama

Honoratioren ignorieren Benimmregeln

bc. Rübke. Alle Menschen sind gleich, manche offensichtlich gleicher. Der Spatenstich zur A26-Trasse zwischen Buxtehude und Rübke (das WOCHENBLATT berichtete) fand mitten im EU-Vogelschutzgebiet statt. Es herrschten klare Benimmregeln für die Besucher. Die Fahrt mit dem Auto durch das Schutzgebiet, in dem der seltene Wachtelkönig beheimatet sein soll, war streng verboten. Aber nicht alle mussten sich daran halten: Einige Honoratioren aus Berlin und Hannover durften mit ihren Limousinen bis zum...

  • Neu Wulmstorf
  • 10.09.13
  • 165× gelesen
Panorama

A26-Spatenstich: "Ein schwarzer Tag für Rübke"

bc. Rübke. Ein Ort trägt Trauer. Am morgigen Donnerstag, 5. September, erfolgt in Rübke der feierliche Spatenstich für den 3. Bauabschnitt der A26 (das WOCHENBLATT berichtete). "Wir Rübker werden unsere Bestürzung und Ohnmacht durch zahlreiche schwarze Fahnen deutlich zum Ausdruck bringen", sagt Andreas Bartels, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Dorferhaltung Rübke (ADR). Es sei in Rübke nie an der Notwendigkeit der Autobahn gezweifelt worden, so Bartels. Gleichwohl sei ihre Umsetzung so nah...

  • Neu Wulmstorf
  • 03.09.13
  • 307× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.