Angststörung

Beiträge zum Thema Angststörung

Panorama
Birgit Wolf hat ihre Lebensfreude zurückgewonnen Foto: jab

Staderin kann wieder lachen

Durch eine Angstneurose war Birgit Wolfs Leben 30 Jahre sehr stark eingeschränkt jab. Stade. Drei Jahrzehnte litt Birgit Wolf (53) aus Stade unter einer Angst- und Panikstörung. Vor rund acht Monaten schaffte sie es schließlich, der Krankheit die Stirn zu bieten. Mit ihrer Geschichte möchte sie jetzt anderen Betroffenen Mut machen. Es begann ganz plötzlich, während sie abends mit Freunden in der Kneipe saß: Herzrasen, Schweißausbrüche, Todesangst. Zu dieser Zeit hatte sie sich mit ihrem...

  • Stade
  • 18.03.19
Service
Verbreiteter als man denkt - Angstzustände

Haben auch Sie Angstgefühle ohne Grund?

Angst gehört zu den wichtigsten Gefühlen die Menschen zum Leben brauchen. Es hilft Ihnen neue und ungewohnte Situationen zu meistern und sich dem Ungewissen zu stellen. Oft wird Angst auch als Stress empfunden, bei genauerem Betrachten fällt jedoch sofort auf, dass Sie dieses Gefühl dazu bringt über sich hinaus zu wachsen. Jeder Mensch empfindet Angst auf seine eigene Weise. Schämen oder Rechtfertigen muss sich hierfür niemand. Oft werden diese Angstempfindungen von Eltern oder Großeltern...

  • 08.05.17
Panorama
Leiden unter Angststörungen: Regina Heidrich (re.) und Helga Schmitz
2 Bilder

"Ich bin Sklavin meiner Symptome"

Selbsthilfe bei Herzneurose, Panikattacken und Todesängsten: Gruppe in Stade sucht weitere Mitglieder / Die Isolation besiegen tp. Stade. „Die Angst hat die Kontrolle übernommen. Ich bin Sklavin meiner Symptome geworden. Das Herz rumpelt oder rast, der Schwindel haut mich vom Hocker, die Beine sind wie Pudding und die Stiche in der Brust treiben mir die Schweißperlen auf die Stirn. Täglich frage ich mich, ob ich das überlebe“: Plastisch schildert Kathrin B* (47) aus Stade-Hagen die Symptome...

  • Stade
  • 28.01.17
Wirtschaft
Tanja Hofmann hilft mit Homöopathie und Gesprächen

Übel an der Wurzel packen: Heilpraktikerin Tanja Hofmann in Buxtehude hilft bei chronischen und psychischen Erkrankungen

Nachdem Tanja Hofmann u.a. als Mutter einer neurodermitiskranken Tochter beste Erfahrungen mit Homöopathie gemacht hat, war sie so fasziniert, dass sie sich im Rahmen eines vier Jahre langen Studiums zur Heilpraktikerin und Homöopathin ausbilden ließ. Seit 2006 hilft sie in ihrer Buxtehuder Praxis jetzt selbst Patienten bei Beschwerden aller Art, besonders aber bei chronischen und psychischen Erkrankungen wie z.B. Depressionen, Burnout-Syndrom oder Angststörungen. „Krankheiten passieren nicht...

  • Buxtehude
  • 30.07.14
Panorama
Für die meisten Menschen normal, für einige wenige der blanke Horror: Knöpfe

"Bin ich seltsam?": Angst vor Knöpfen

tk. Buxtehude. Schon als Kind zog Andrea* (52) am liebsten Pullover und T-Shirts an. Als junge Frau mit einem Job im Büro blieben die Blusen für das Business-Outfit meistens im Kleiderschrank. Unbewusst hat die kaufmännische Angestellte schon immer vermieden, was ihr Unbehagen bereitet: Knöpfe. Andrea gehört zu den Menschen, die in leichter Ausprägung eine Phobie (Angststörung) haben. Für ihren anhaltenden Horror vor Knöpfen gibt es sogar einen Fachausdruck: Koumpounophobie. Mehr als 600...

  • Buxtehude
  • 22.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.