Beiträge zum Thema Anke Settekorn

Panorama
Stephan Schrader (WOCHENBLATT-Geschäftsführer, v. li.) und Anke Settekorn (Redakteurin) wurden jetzt in Berlin mit dem Durchblick-Preis des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) ausgezeichnet. Moderatorin Anne Henning gratulierte
14 Bilder

Verleihung des Durchblick-Preises 2019
WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn ausgezeichnet

Erfolg für die Serie "Mein Leben ohne Plastik": Beim Durchblickpreis des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter kommt Anke Settekorn auf Platz zwei as. Berlin. Ein toller Erfolg für das WOCHENBLATT: In der Kategorie "Leser- und Verbrauchernähe" wurde Redakteurin Anke Settekorn mit dem diesjährigen Durchblick-Preis ausgezeichnet. Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) vergab zum Auftakt seiner Frühjahrstagung am 4. April in Berlin diesen begehrten Verbands-Preis. 121...

  • Buchholz
  • 05.04.19
  • 596× gelesen
Panorama
Seepferdchen war gestern: Die WOCHENBLATT-Mitarbeiterinnen Anke Settekorn und Tamara Westphal wollen mit über 30 Jahren den Freischwimmer erwerben
9 Bilder

Freischwimmer mit über 30? WOCHENBLATT-Mitarbeiterinnen Anke Settekorn und Tamara Westphal probieren es aus

as. Buchholz. „Arme, Beine, Pause. Arme, Beine, Pause“ - ruhig erklärt Kathrin Hoffmann, Fachangestellte für Bäderbetriebe im Buchholz Bad, Tamara Westphal (36), Redaktionssektretärin beim WOCHENBLATT, und mir, Volontärin Anke Settekorn (30), die Bewegungsabfolge beim Brustschwimmen. Klingt doch ganz einfach. Wir sind im Schwimmbad, um die Prüfung für das Deutsche Schwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer) abzulegen. Mit fünf Jahren habe ich das Seepferdchen-Abzeichen gemacht - weiterführenden...

  • Buchholz
  • 23.08.16
  • 1.117× gelesen
Panorama
Bei manchen Unzersuchungen muss man einen Ganzkörperschutzanzug tragen - so wie hier Klaus Hettwer
17 Bilder

"Tatort Labor" in der Zukunftswerkstatt Buchholz: Erwachsene erforschen die eigene Identität

bim. Buchholz. Krimiserien wie CSI über amerikanische Tatort-Ermittler haben in deutschen Wohnzimmern Hochkonjunktur, Fachvorträge wie die des Kriminalbiologen Dr. Mark Benecke erfreuen sich bei Menschen jeden Alters großer Beliebtheit. Unter dem Titel "Tatort Labor" tauchten nun einige Erwachsene in die Geheimnisse der Forensik ein - und zwar in der Zukunftswerkstatt in Buchholz, in der normalerweise Kinder und Jugendliche in spannenden Experimenten an Naturwissenschaften herangeführt werden....

  • Tostedt
  • 22.04.16
  • 550× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.