Annika Lacour

Beiträge zum Thema Annika Lacour

Panorama
Für die Planung der „Heideschleifen“ auf dem Heidschnuckenweg bekommt der Landkreis Harburg EU-Fördermittel  Lüneburger Heide GmbH

Landkreis Harburg: Für EU-Förderung bewerben

(bim). Diese Chance sollten sich Kommunen, Vereine, Verbände und Privatpersonen im Landkreis Harburg nicht entgehen lassen: In den EU-Fördertöpfen stehen noch Mittel zur Verfügung. „Im Landkreis Harburg wurden zwar schon erfolgreich EU-Mittel eingeworben, aber in fast allen Töpfen sind noch Gelder vorhanden, die auf spannende Projekte warten“, so Landrat Rainer Rempe. Er ruft dazu auf, diese Möglichkeit zu nutzen: „Die ganze Region kann von der EU profitieren.“ Die aktuelle EU-Förderperiode...

  • Tostedt
  • 16.09.18
Panorama
Beliebtes Ausflugsziel: Auch die Elbmarsch steuert der Elb-Shuttle an

Erstmals Rückgang der Fahrgastzahlen in Elb-Shuttle-Saison

ce. Elbmarsch/Winsen. Bereits in seiner fünften Saison ist der Elb-Shuttle von Mai bis Oktober durch die Elbmarsch und den Raum Winsen gerollt. In dieser Zeit fuhr der kostenlose Radwanderbus samstags, sonntags, und feiertags von Hamburg-Bergedorf aus dreimal täglich über dreißig Erlebnispunkte südlich der Elbe an. An den 48 Betriebstagen in dieser Saison nutzten insgesamt 3.311 Fahrgäste den Elb-Shuttle. "Mit durchschnittlich 69 Reisenden pro Tag ist nun erstmals seit der ersten Saison im...

  • Winsen
  • 21.11.17
Service
Unterwegs in der Winsener Elbmarsch: der Radwanderbus "Elb-Shuttle"

Radwanderbus Elb-Shuttle feiert sein fünfjähriges Jubiläum

ce. Landkreis. Bereits im fünften Jahr rollt der Elb-Shuttle noch bis zum 3. Oktober über die Straßen der Winsener Elbmarsch. Der Radwanderbus fährt samstags, sonntags, und feiertags von Hamburg-Bergedorf aus dreimal täglich über 30 Erlebnispunkte südlich der Elbe an. Die Fahrt mit dem Elb-Shuttle ist kostenlos, dazu gehört auch die Mitnahme von bis zu 15 Drahteseln auf einem Niederfluranhänger. Sogar angeleinte Hunde dürfen umsonst mitfahren. Aber auch ohne Fahrrad kann der Radwanderbus...

  • Winsen
  • 11.07.17
Panorama
Präsentieren die neue Homepage: Melina Kluge (li.) und Annika Lacour vom Leader-Regionalmanagement

Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek" hat einen neuen Internetauftritt

ce. Landkreis. Mit einer neuen Homepage ist die Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek" ab sofort online. Beim Wechsel des Regionalmanagements von der Samtgemeinde Elbmarsch zur Stadt Winsen im vergangenen Jahr konnte die bis dahin bestehende Internetseite aufgrund technischer Schwierigkeiten nicht mit "umziehen". Daher wurde die neue EU‐Förderperiode als Anlass genommen, um die Seite der Leader‐Region komplett neu zu gestalten. Unter www.achtern‐elbe‐diek.de sind jetzt viele neue Informationen zu...

  • Winsen
  • 07.07.17
Panorama

Die Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek" als XXL-Puzzle

ce. Landkreis. Vielfältige Impressionen aus der Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek", in der sich Seevetal, Stelle, Winsen sowie die Samtgemeinden Elbmarsch und Bardowick zusammengeschlossen haben, präsentierten Melina Kluge (li.) und Annika Lacour vom Leader-Regionalmanagement jetzt als XXL-Puzzle auf einer Messe. "Alle Altersgruppen haben begeistert mitgemacht", freut sich Melina Kluge.

  • Winsen
  • 18.10.16
Panorama
Freuen sich auf das erste Leader-Projekt (v. li.): Annika Lacour, Reinhard Molkentin, Martina Oertzen und André Wiese

50.000 Euro von Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek" für Wassermühle Karoxbostel

ce. Landkreis. Große Freude beim Verein "Wassermühle Karoxbostel": Sein Vorhaben, das ehemalige Schweinehaus zu sanieren und nutzbar zu machen, wird durch die Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek" mit Fördermitteln in Höhe von 50.000 Euro unterstützt. Es ist das erste Projekt, das in der neuen EU-Förderperiode durch die lokale Aktionsgruppe (LAG) beschlossen wurde und nun das formale Antragsverfahren durchlaufen kann. Zur Leader-Region gehören die Gemeinden Seevetal und Stelle, die Stadt Winsen...

  • Winsen
  • 08.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.