Alles zum Thema Appell

Beiträge zum Thema Appell

Panorama
Gerade junge Bäume benötigen Wasser, da ihre Wurzeln noch nicht so tief ins Erdreich eindringen   Foto: tp

Einen ordentlichen "Schluck" Wasser spenden: Appell an die Stader, junge Bäume zu wässern

jd. Stade. Die Trockenheit der vergangenen Wochen macht auch den Pflanzen zu schaffen. Selbst der Gewitterguss am Samstag war nicht viel mehr als ein Tropfen auf dem heißen Stein. Gerade junge Bäume drohen einzugehen, wenn sie nicht regelmäßig einen "ordentlichen Schluck Wasser" bekommen. Daher appelliert Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber an die Bürger, neu gepflanzte Bäume auf öffentlichen Flächen mindestens einmal die Woche mit ein paar Eimern Wasser zu gießen. Die städtischen Gärtner...

  • Harsefeld
  • 01.08.18
Politik
Legte nach dem Bürgermeister-Posten jetzt auch sein Amt im Samtgemeinderat nieder: Hans-Peter Brink
2 Bilder

"Die Zusammenarbeit war nicht immer einfach"

Hans-Peter Brink mahnt in seiner Abschiedsrede mehr Verständnis im Samtgemeinderat an. mum. Bendestorf. Mehr als 35 Jahre engagierte sich Bendestorfs Bürgermeister Hans-Peter Brink (74) in der Kommunalpolitik. Anfang März vollzog er seinen Rückzug aus dem Gemeinderat. "Gesundheitliche Gründe zwingen mich zu dieser Entscheidung", hatte Brink, der sieben Jahre als Bürgermeister die Geschicke seiner Gemeinde lenkte, in einem WOCHENBLATT-Interview gesagt. Jetzt legte Brink auch sein Mandat im...

  • Jesteburg
  • 10.07.18
Panorama
Dieses Pferd musste eingeschläfert werden
2 Bilder

"Gucken Sie nicht weg": Der Appell einer Buxtehuder Tierschützerin

"Bitte schauen Sie nicht weg", sagt Rita Sarrach vom Tierschutzverein Buxtehude tk. Buxtehude. Das traurige Schicksal eines alten Pferdes ist für Rita Sarrach vom Tierschutzverein Buxtehude Anlass, an die Menschen zu appellieren: "Lieber einmal zu viel wegen einer echten oder vermuteten Tierquälerei anrufen als einmal zu wenig." Anfang November wurde der Tierschutzverein über ein altes Pferd informiert, dass allein und ohne ausreichend Futter auf einer Weide in Neukloster hinter der Kirche...

  • Buxtehude
  • 29.11.16
Politik

Jorker Bürgermeister appelliert an FDP-Ratsherr

bc. Jork. Jorks Bürgermeister Gerd Hubert (Bürgerverein) sah sich im jüngsten Bauausschuss der Gemeinde dazu genötigt, eine persönliche Erklärung abzugeben - verknüpft mit einem Appell. Anlass war das seiner Meinung nach unanständige Verhalten von FDP-Ratsherr Peter Rolker, der Hubert mehrfach öffentlich kritisierte. Jüngst für seine Herangehensweise bei dem geplanten Ausbau der Ortsdurchfahrt L140. Zur Erklärung: Hubert bezog zunächst die Bürger und danach die Politik in die Planung mit...

  • Jork
  • 29.01.16
Blaulicht

Einbrecher als falscher Zeitungsbote

thl. Dibbersen. Als Zeitungsbote "getarnt" klingelte ein per Haftbefehl gesuchter Pole (21) vormittags an der Tür eines Einfamilienhauses am Habenberg. Als der Bewohner öffnete, drückte der Pole ihm eine regionale Zeitung in die Hand und verschwand. Der Mann merkte sofort, dass hier etwas nicht stimmt und rief die Polizei. Die Folge: Nach einer kurzen Fahndung klickten für den Polen die Handschellen. "Der Bewohner hat genau richtig reagiert, indem er uns verständigt hat", lobt Polizeisprecher...

  • Buchholz
  • 14.01.16
Politik
Unterzeichneten den Appell (v. li.): Dr. Björn Hoppenstedt, Andrea Röhrs, Jürgen Vogels, Dr. Cornell Babendererde, Sonja Bausch und Rudolf Meyer

"Landesregierung ist gefordert"

thl. Winsen. "Niedersächsische Kommunen nicht länger mit der Aufnahme von Flüchtlingen im Regen stehen lassen - die rot-grüne Landesregierung muss endlich die erforderliche finanzielle Unterstützung leisten". Mit dieser Forderung wendet sich der Winsener CDU-Ortsverband an "alle politischen Verantwortlichen auf allen Ebenen", um auf die Landesregierung Druck aufzubauen. "Das Land muss rückwirkend zum 1. Januar 2015 den Kommunen eine Pauschalunterstützung von 10.000 Euro pro Flüchtling im...

  • Winsen
  • 13.05.15