Atemnot

Beiträge zum Thema Atemnot

Service
Jede Minute zählt: Schon bei ersten Anzeichen eines Herzinfarkts sollte sofort ein Krankenwagen gerufen werden

Herzstiftung sensibilisiert für Vorgeschichte und Warnzeichen des Herzinfarkts
Vorboten eines Herzinfarkts

Der Herzinfarkt kommt plötzlich, aber nicht aus heiterem Himmel. Umso tragischer ist, dass jedes Jahr fast 49.000 Herzinfarkttote in Deutschland zu beklagen sind. Viele der Sterbefälle wären zu verhindern, weil etwa 30 Prozent der Patienten am akuten Herzinfarkt versterben, noch bevor sie die Klinik erreichen. „Diese hohe Infarktsterblichkeit außerhalb der Klinik hat mehrere Gründe: In den ersten Minuten und Stunden nach Verstopfung der Herzkranzarterie ist das Sterberisiko besonders hoch....

  • Buxtehude
  • 03.10.20
Panorama
Ein befallener Baum: Eichenprozessionsspinner in ihrem giftigen Kokon

Gefahr erkannt, Eichenprozessionsspinner gebannt

Über 50 befallene Eichenbäume im Landkreis Harburg wieder raupenfrei ab. Landkreis Harburg. Sie hatten sich ziemlich ausgebreitet: Im Osten des Landkreises Harburg sorgten Eichenprozessionsspinner vor allem auf Radwegen für Unruhe. An der Kreisstraße 3 zwischen Rottorf in Richtung Radbruch und an der Kreisstraße 78 ab Ortsausgang Luhdorf in Richtung Radbruch waren befallene Eichen registriert worden, ebenso an der Landesstraße 217. Darum ließ der Landkreis an vier betroffenen Straßenabschnitten...

  • Neu Wulmstorf
  • 16.09.14
Service
Eine ideale Möglichkeit bei Hitze Sport zu treiben: Schwimmen

Bei Hitze trainieren? Worauf Sportler in den Sommermonaten achten sollten

(dgk). Jeder Sportler reagiert auf körperliche Leistungen bei Hitze anders. Oft kommen jüngere, trainierte Läufer mit geringem Körperfettgehalt besser klar als ältere und schwerere Personen. Das kann mit dem Verhältnis ihrer – relativ gesehen – größeren Oberfläche im Vergleich zum Körpervolumen zusammenhängen, denn damit können sie besser über das Schwitzen abkühlen. Bei hohen Außentemperaturen verlagert der Körper einen großen Teil seines Blutvolumens in die Haut. Dies gewährleistet eine...

  • 01.08.14
Service

Erste-Hilfe-Training rund ums Kind

Das Geburtshaus Stade bietet ein Erste-Hilfe-Training zum Thema Vergiftungen, Verbrennungen, Verbrühungen oder Atemnot für Eltern, Großeltern, Geschwister und Babysitter an. Das Training findet am Dienstag, 23. April, 20 bis 22 Uhr, statt und kostet 7,50 Euro proTeilnehmer. Infos unter Telefon 04141- 600273

  • Stade
  • 26.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.