Autobahn A26

Beiträge zum Thema Autobahn A26

Politik
Die Küstenautobahn und das neue Industriegleis führen dicht am Altländer Viertel am Stader Stadtrand vorbei. Der Kreisel L111/L140/Altländer Straße rückte näher an die Autobahn heran, um Obstplantagen und Gewerbeflächen Richtung Hollern-Twielenfleth (oben) zu schonen. Das Bahn-Industriegleis verläuft in einem Abschnitt parallel zur Autobahn. Der Zubringerverkehr zu A26 erfolgt über die neue Freiburger Straße (li.)  Grafik: MSR/googlemaps

Neuer Kreisel und eine Lärmschutzwand in Stade

Millionen-Projekt Küstenautobahn A26 und Industriegleis: Planer von Stadt und Land legen neue Details fest / Baustart für 2021 angepeilt tp. Stade. Die Planungen für die Küstenautobahn im Osten der Kreisstadt Stade mit dem neuen Industriegleis der Deutsche-Bahn-Tochter DB Netz schreiten voran. Planer der Stadt und der Landes-Straßenbaubehörde haben in den Entwürfen jetzt den endgültigen Standort des Verkehrskreisels und den Lärmschutz für das Altländer Viertel festgelegt. Im betroffenen...

  • Stade
  • 14.12.18
Politik
Am Stadtrand von Stade soll bis zum Jahr 2023 ein Autobahn- und Gleisdamm mit Fledermaus-Tunnel entstehen - nicht ganz so wie in dieser Fotomontage   Fotos: Landesbehörde für Straßenbau/Archiv/Grafik: MSR
4 Bilder

Millionenbau für Flattermänner in Stade

Erster Fledermaus-Tunnel in der Region: Durchlass unter Mega-Damm für Industriegleis und Autobahn 26 soll 2023 fertig sein tp. Stade. Mit rund einem Kilometer Länge, bis zu zehn Metern Höhe und 30 Metern Breite wird der künftige Damm für die geplante Autobahn A26 und das neue Industriegleis im Osten von Stade in der Landschaft liegen wie ein Mega-Riegel. Beim Infomarkt über die Verkehrs-Großvorhaben, der kürzlich im Stader Rathaus stattfand, informierten Planer um den...

  • Stade
  • 20.04.18
Politik
Zwei Chemiezwischenfälle ereigneten sich im Sommer 2017 auf den Gleisen in Stade   Fotos: tp/Archiv
2 Bilder

Thema Industriegleis und Autobahn in Stade

Infomarkt für alle Bürger im Stader Rathaus / Bürgerinitiative beobachtet Planung weiter kritisch tp. Stade. Ein Infomarkt anlässlich der Groß-Bauprojekte Autobahn A26 und Industriegleis der Deutschen Bahn (DB) findet am Donnerstag 12. April, 16 bis 20 Uhr, im historischen Rathaus in Stade statt. Fachleute werden vor Ort sein, um individuelle Fragen zu beantworten. An dem Infoabend werden auch Mitglieder der ehemaligen Bürgerinitiative zur Verlegung des alten Industriegleises auf eine...

  • Stade
  • 10.04.18
Politik

Industriegleis: möglicher Baustart im Jahr 2021

Mega-Projekt  nimmt Fahrt auf tp. Stade. Es ist das Mega-Verkehrsprojekt der kommenden Jahre in Stade: das neue, verlegte Industriegleis. Mit den Plänen des modernen Schienenweges, auf dem Gefahrgüter aus der Chemieindustrie künftig außerhalb der Stadt befördert werden sollen, befasste sich der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt auf seiner jüngsten Sitzung. Gerd Allers, Fachbereich Straßen und Brücken, der über die Planungshistorie und den Projektstand berichtete, rechnet mit einem...

  • Stade
  • 13.02.18
Politik
An der Freiburger Straße soll ein Gewerbegebiet entstehen

Stadt kauft Flächen für neues Gewerbegebiet

Abstände müssen eingehalten werden bc. Stade. Beim Flächenankauf für die geplante Autobahn 26, die neue Stader Anschlussstelle nahe der Freiburger Straße sowie für die Verlegung des Industriegleises arbeiten die Landesbehörde für Straßenbau und die Hansestadt Stade Hand in Hand. In diesem Zug denkt die Stader Bauverwaltung in Sachen Stadtentwicklungsplanung noch einen Schritt weiter. Direkt an der Autobahn-Abfahrt sollen nämlich neue Gewerbeflächen entstehen. Auch dazu braucht die Stadt...

  • Stade
  • 26.07.17
Panorama
Vor der Freigabe wurden neue Schilder montiert

A26: Erst Vollsperrung, jetzt freie Fahrt

bc. Jork. Die halbseitige Sperrung A26 ist vorbei: Seit Freitag ist auch der Teilabschnitt von Horneburg in Richtung Jork befahrbar. Wie berichtet, war diese Strecke seit der Teilöffnung der Autobahn im November 2014 gesperrt - obwohl die Arbeiten längst beendet sind. Trotz Verbots sind bereits die ersten Lkw auf diesem Streckenabschnitt unterwegs. Die Laster dürfen dort erst fahren, wenn die A26 bis Neu Wulmstorf fertiggestellt ist. Zuvor musste die Autobahn kurzzeitig von der...

  • Jork
  • 16.07.15
Panorama

A26: Endausbau hat begonnen

bc. Horneburg/Jork. Der Bau der Autobahn A26 schreitet Stück für Stück voran. Am vergangenen Dienstag hat die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade mit den Asphaltierungsarbeiten für den Endausbau von Horneburg bis Jork begonnen. Jetzt wird in dem Zusammenhang die Auffahrt in Horneburg umgestaltet. Die bisherige Anschlussstelle verschwindet, stattdessen müssen Auto- und Lkw-Fahrer, die von der B73 kommen, künftig erst unter der Autobahn-Trasse durchfahren, um auf die Auffahrt zu...

  • Jork
  • 20.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.