Bündnis für Familie

Beiträge zum Thema Bündnis für Familie

Panorama
Kirsten Frohnert (Projektbüro, re.) lieferte den Vortrag zum Thema, die Väter Carsten Oelrich (v. li.), Daniel Kleemann und Heiko Kuckerz berichteten von ihren Erfahrungen. Eingeladen hatte Alina Kibbel vom Bündnis für Familie

Vereinbarkeit 2.0 - Gesprächsabend für Väter

as. Vahrendorf. Die „Vereinbarkeit 2.0“, nämlich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Väter, war jüngst Thema einer Diskussionsrunde in Vahrendorf. Organisiert hatte die Veranstaltung das Bündnis für Familie der Gemeinde Rosengarten gemeinsam mit dem Unternehmensnetzwerk Frau und Wirtschaft im Landkreis Harburg. Unternehmer tauschten sich mit Vätern aus dem Landkreis über ihre Erfahrungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie aus. „Viele junge Eltern äußern zwar den Wusch, sich Arbeit...

  • Buchholz
  • 10.12.16
Politik
Sozialpädagogin Katja Lieber gibt die Koordination des "Bündnis für Familie" auf

"Meine Welt ist die Kita" - von falschem "Buschfunk" und "klasse Krisenmanagement"

mi. Rosengarten. Alles falsch?! In einem „klärenden“ Gespräch mit dem WOCHENBLATT stellte Sozialpädagogin Katja Lieber, scheidende Koordinatorin des Bündnis für Familie in Rosengarten, jetzt die tatsächlichen Beweggründe für ihre überraschende Kündigung dar. Wie berichtet, kehrt die Sozialpädagogin der Gemeinde nicht einmal ein halbes Jahr nach Bündnisunterzeichnung wieder den Rücken. Aus verschiedenen Kreisen hieß es dazu, die Sozialpädagogin gebe auf, weil sie zu kritisch sei und weil sie...

  • Rosengarten
  • 31.10.15
Politik
Fordern stellvertretend für alle Eltern(vertreter) der Kita in Klecken eine familiengerechte Politik: (v. li.) Julia Münchow, Salka Koldewei, Deergne Behrens, Nicole Röttmer und Melanie Pahl
2 Bilder

Eltern fordern Familienfreundlichkeit statt höherer Kita Gebühren

mi. Rosengarten Das „Bündnis für Familie“ sollte die Gemeinde Rosengarten familienfreundlicher machen. Doch ein halbes Jahr nach der Gründung hagelt es Kritik aus der Elternschaft. Dazu passend hat die Koordinatorin des Bündnisses, Sozialpädagogin Katja Lieber (Foto), ihre Stelle bei der Gemeinde überraschend gekündigt. Hinter den Kulissen heißt es, Katja Lieber sei mit dem Kurs der Gemeinde nicht einverstanden gewesen. Demnach fehle Verwaltung und Politik der Wille, für eine...

  • Rosengarten
  • 27.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.