Bürgermeister Timo Gerke

Beiträge zum Thema Bürgermeister Timo Gerke

Service
Lühes Samtgemeinde-Bürgermeister Timo Gerke (li.) und Mark Schober von Wimmelwerk

In Lühe wimmelt es weiterhin für den guten Zweck
Wimmelbild jetzt auch als Puzzle

sla. Lühe. "Das große Wimmelposter wurde in den ersten Wochen über 700 Mal verkauft und zeigt die große Freude, Lühe aus einer ganz anderen Perspektive zu erleben. Ein Erlebniskarte, in die man gerne eintaucht und mit der man Zeit verbringt", sagt Timo Gerke, Lühes neuer Samtgemeinde-Bürgermeister und Mitinitiator des Wimmelbildes. Nun gibt es eine Fortsetzung: Das Wimmelbild der Samtgemeinde ist in 1.000 Teilen als Puzzle zum Preis von 19,50 Euro erhältlich. Auch dabei soll wieder ein Großteil...

  • Lühe
  • 16.11.21
  • 66× gelesen
Politik
Die Visualisierung des geplanten Hotels in Hollern-Twielenfleth
2 Bilder

Hotelbau: Hanseatic Group aus Hildesheim wird Hauptgeldgeber / Upstalsboom mit 25 Prozent beteiligt
Investoren für Hotel in Hollern-Twielenfleth stehen endgültig fest

sla. Hollern-Twielenfleth. Bei der Ratssitzung der Gemeinde Hollern-Twielenfleth am vergangenen Mittwoch wurden erstmals öffentlich die Investoren für das geplante Hotel am Deich in Hollern-Twielenfleth (das WOCHENBLATT berichtete) genannt. Bislang wahrte Bürgermeister Timo Gerke (parteilos) hierüber Stillschweigen, da er sich erst äußern wolle, wenn das Ergebnis feststeht. Nun war es soweit: Die Hanseatic Group wird mit 75 Prozent der Kosten Hauptinvestor. Die Upstalsboom, die das Projekt...

  • Lühe
  • 02.11.21
  • 407× gelesen
Politik
Über 150 Jahre in Hollern-Twielenfleth: Doch die Zukunft des Obsthofes sieht Obstbaumeister Niklas Eckhoff durch ein Hotel gefährdet

Anwohner wehren sich gegen Baupläne
Protest gegen Hotel in Hollern-Twielenfleth

sla. Hollern-Twielenfleth. Das geplante Hotel in Hollern-Twielenfleth (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) sorgt zunehmend für Protest im Ort. Eine Unterschriftensammlung mit der Petition "Gegen den Hotelbau im Alten Land" läuft derzeit im Internet (www.openpetition.de/region/petition/Hollern-Twielenfleth). Aktuell haben bereits 370 Bürgerinnen und Bürger unterschrieben, allein 170 aus Hollern-Twielenfleth. Insbesondere die direkten Nachbarn an dem Grundstück in der Straße Am Deich wie...

  • Stade
  • 27.08.21
  • 129× gelesen
Panorama
Buchstäbliches Vorbild: das Stader Wimmelbild mit einem Ausschnitt bei St. Wilhadi

Plakate und Puzzle für soziale Projekte
Wimmelbild für die Samtgemeinde Lühe

sla. Lühe. Wimmelbilder, wie sie das WOCHENBLATT als Unterhaltungsspaß für die ganze Familie bereits des Öfteren veröffentlichte, erfreuen sich seit der Corona-Zeit zunehmender Beliebtheit. Mittlerweile haben auch Städte wie Lübeck und Stade das Wimmelbild als soziales Projekt für sich entdeckt. Nun soll es auch in der Samtgemeinde Lühe inklusive seiner sechs Gemeinden "wimmeln". Auf Basis eines einzigartigen Wimmel-Kunstwerks eines Künstlers sollen Identifikation, Integration und Inspiration...

  • Jork
  • 20.07.21
  • 135× gelesen
Panorama
Die High-Tech-Toilette am Strand in Bassenfleth muss schnell repariert werden

Reparatur des WC am Bassenflether Strand läuft auf Hochtouren
Bassenflether High-Tech-Toilette defekt

sla. Bassenfleth. Problematischer Notfall: Das öffentliche WC am Bassenflether Strand ist momentan außer Betrieb. Nach 6.354 Nutzungen des WC und rund 25.400 des Urinals muss die öffentliche Hightech-Toilette auf dem Parkplatz am Bassenflether Strand repariert werden. Die Arbeiten laufen, doch es werden noch Ersatzteile benötigt, teilt Hollern-Twielenfleths Bürgermeister Timo Gerke mit. Wie im WOCHENBLATT berichtet, begannen mit Aufstellung der Bedürfnisanstalt im März 2020 völlig neue Zeiten...

  • Stade
  • 22.06.21
  • 37× gelesen
Panorama
Günter Eylmann (r.) beschwert sich wie viele andere Anwohner bei
Bürgermeister Timo Gerke über die Parksünder in Bassenfleth
3 Bilder

Park-Chaos in Bassenfleth - Bürgermeister Timo Gerke resigniert
"Vom Landkreis Stade kam nur heiße Luft"

sla. Bassenfleth. Das schöne Sommerwetter hat auch seine Schattenseiten - jedenfalls am Strand in Bassenfleth. Durch die vielen Strandbesucher kommt es dort immer wieder zu Falschparkern, die im Halteverbot, auf Fußwegen und Hofeinfahrten parken. Die Durchfahrt der Straße Am Deich wird behindert und es bleibt keine Rettungsgasse frei. "Wir kamen nicht von unserem Grundstück. Sogar auf unserem Hof wollte man parken", schildert Anwohner Günter Eylmann. Bei seinem Anruf beim zuständigen...

  • Stade
  • 22.06.21
  • 722× gelesen
  • 1
  • 1
Panorama
Janne Rolf (v.li.), Levin Schleßelmann, Enna Schleßelmann und Lea Rolf übernahmen die offizielle Eröffnung des Spielplatzes in dem Stichweg An der Eilwetttern Fotos: Gerke
3 Bilder

Alter Spielplatz wurde mit neuen Geräten aufgewertet
Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz in Hollern-Twielenfleth

nw/sla. Hollern-Twielenfleth. Ein fast vergessener Spielplatz in einem Stichweg An der Eilwettern in Hollern-Twielenfleth wurde von der Gemeinde aufgewertet und mit fünf tollen Spielgeräten ausgerüstet. Genau im Dreieck zwischen dem in Kürze neuem Baugebiet Am Mühlenweg, dem Neubaugebiet An`n Meikenhoff und dem geplanten Mehrgenerationenwohnprojekt an der Hinterstraße wurde der alte Spielpatz völlig neu gestaltet. Die fleißigen Mitarbeiter des Gemeinde-Bauhofes haben alle Geräte aufgebaut....

  • 08.06.21
  • 106× gelesen
Wirtschaft
Das geplante Hotel in Bassenfleth
5 Bilder

Hotel-Kette aus Emden will geplantes Domizil in Bassenfleth betreiben - Entscheidung Ende Juni
Upstalsboom plant Ferienresort am Elbdeich in Bassenfleth

sla. Bassenfleth. Wie berichtet, konnte nach Wunsch der Gemeinde Hollern-Twielenfleth als Betreiber für das Hotelprojekt in Bassenfleth der Ferienanbieter Upstalsboom gewonnen werden, der bereits etliche Hotels und Ferienwohnanlagen an norddeutschen Küsten betreibt. "Wir sind seit Ende letzten Jahres im Gespräch und haben zusammen mit dem Architekturbüro TSSB Architekten-Ingenieure das Hotelprojekt in Bassenfleth entwickelt", sagt Udo Krause von der Upstalsboom-Geschäftsentwicklung. Aktuell...

  • Stade
  • 01.06.21
  • 529× gelesen
  • 1
Panorama
2 Bilder

Abfallwirtschaft des Landkreises räumte Gerümpel des "Axtmannes"
Müll in Bassenfleth wurde entsorgt

Lange hat es gedauert, doch nun wurde der Schandfleck in Bassenfleth an der Kreisstraße 34 von der Abfallwirtschaft des Landkreises Stade endlich beseitigt. Nachdem anfangs die Zuständigkeit für den Müll, der teils auf einem privatem Grundstück und teils an der Kreisstraße lag, unklar war, hat der Landkreis jetzt die Räumung veranlasst. Wie mehrfach berichtet, war es in den vergangenen zwei Jahren zu über 80 Feuerwehreinsätzen an dem Grundstück des sogenannten "Axtmannes" gekommen. Bürgerinnen...

  • Stade
  • 18.05.21
  • 113× gelesen
Panorama
Wann wird der Müll endlich weggeräumt, fragen sich viele Bürger in Bassenfleth und Umgebung

Müllberge und Gewalttaten sorgen für Angst und Schrecken in Bassenfleth
Ärger mit dem "Axtmann"

sla. Bassenfleth. Schon seit über einem Jahr beschweren sich immer wieder Bürgerinnen und Bürger über Müll in Bassenfleth. Timo Gerke, Bürgermeister von Hollern-Twielenfleth, ist es nun leid und möchte, dass dieser Müll endlich beseitigt wird. Laut Gerke liegt der Unrat, bei dem bereits Ratten gesichtet worden sein sollen, auf öffentlichem Grundstück, daher ist seiner Meinung nach das Ordnungsamt der Samtgemeinde Lühe zuständig. Das lässt aktuell von der Straßenmeisterei prüfen, ob sich der...

  • 09.02.21
  • 470× gelesen
Panorama
Die Kamera ist auf Hans-Jürgen Baciules gerichtet, als er Müll vom Bassenflether Strand einsammelt

Wenn die Rente nicht reicht

bc. Hollern-Twielenfleth. Hans-Jürgen Baciules ist 68 Jahre alt und wohnt in Hollern-Twielenfleth. 40 Jahre hat er als Steuerfachgehilfe gearbeitet, könnte jetzt eigentlich seinen Ruhestand genießen, wenn denn das Geld reichen würde. Leben kann er von seiner Rente nicht. Der Senior geht noch mehreren Tätigkeiten in seiner Heimatgemeinde nach. Genug Stoff fürs ZDF, Hans-Jürgen Baciules drei Tage lang für die Reportage "37 Grad" zu begleiten. Ortsbürgermeister Timo Gerke wusste von den...

  • Lühe
  • 18.06.15
  • 231× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.