Bahnübergang

Beiträge zum Thema Bahnübergang

Panorama
Der Unglücks-Bahnübergang am Brunnenweg/Am Hofacker in Stade ist mit Halbschranken, Andreaskreuzen und Ampeln gesichert   Fotos: tp
5 Bilder

Verkehrserziehung kann Menschenleben retten

Nach tödlichem Zugunfall in Stade: Experten fordern mehr Mobilitätstraining an Schulen tp. Stade. Durch das tragische Zugunglück, bei dem ein junges Mädchen (16) am vergangenen Montag in Stade tödlich verletzt wurde (das WOCHENBLATT berichtete), rückte das Gefahrenpotenzial von Bahnübergängen ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Zwar sind die exakten Unfall-Umstände laut Polizei noch unklar, doch das Mädchen verhielt sich allem Anschein nach leichtsinnig und überquerte mit seinem Fahrrad die...

  • Stade
  • 19.10.18
Blaulicht
Einsatzkräfte an der Unglücksstelle

Mädchen (16) bei Zugunglück in Stade tödlich verletzt

Fahrradfahrerin überquert Gleise trotz heruntergelassener Schranken tp. Stade. Ein Mädchen (16) aus Stade kehrte am ersten Schultag nach den Herbstferien nicht nach Hause zurück. Auf dem Heimweg verunglückte die Schülerin am Montagmittag, 15. Oktober, tödlich, als sie am Bahnübergang am Brunnenweg/Am Hofacker von einem Metronom-Zug erfasst wurde. Nach ersten Vermutungen der Polizei muss das Mädchen mit seinem Rad trotz heruntergelassener Schranken die Gleise betreten haben, nachdem ein Zug...

  • Stade
  • 15.10.18
Blaulicht

Metronom überrollt Fahrrad

jd. Stade. Was für eine gefährlicher Dumme-Jungen-Streich: Unbekannte Täter haben am Samstagabend in Stade-Hahle ein  Mountainbike auf die Schienen der Metronom-Bahnstrecke. Das orangefarbene Rad wurde von dem durchfahrenden Metronom um 22.08 Uhr in Höhe des Bahnüberganges Brunnenweg überrollt und dabei völlig zerstört. Der Lokführer sah etwas auf den Schienen liegen und hatte bei Tempo 100 eine Schnellbremsung eingeleitet. Fahrgäste wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt. Am Zug...

  • Stade
  • 17.12.17
Blaulicht

Vom Güterzug "touchiert"

Alkoholisierter Mann (29) aus Stade hatte einen Schutzengel tp. Stade. Glück im Unglück hatte ein 29-Jähriger aus Stade. Er wurde auf einem Bahnübergang in Stade von einem durchfahrenden Güterzug "touchiert" und überlebte den Zusammenstoß mit einem Armbruch. Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen gegen 3 Uhr auf dem Bahnübergang "Kaisereichen". Die Gleisquerung in der Verlängerung der Harburger Straße ist mit einer roten Ampel und Halbschranken gesichert. Der Güterzug 94044 der...

  • Stade
  • 24.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.