Barbara Otte-Kinast

Beiträge zum Thema Barbara Otte-Kinast

Panorama
Ministerin Barbara Otte-Kinast (oben Mitte), gemeinsam mit (v. li.) Marc Daburger (Hühnerzucht), Schulleiter Armin May, Heiner Schönecke und Acker-Koordinator Tim Danker sowie der "Hühner-Bande" (vorne v. li.) Moritz Schuster, Cassian Császár, Lara Sophie Zottmann, Lene Buchholz und Ben Meisborn

Begeistert vom "Ackerprojekt" des GAK
Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zu Gast in Buchholz

Nachdem Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) in der vergangenen Woche den Museumsbauernhof Wennerstorf besucht hatte (das WOCHENBLATT berichtete), wurde sie direkt am Anschluss auch am Gymnasium Am Kattenberge in Buchholz in Empfang genommen. Hier ließ sich die Politikerin das "Ackerprojekt" zeigen: eine vom GAK gepachtete Ackerfläche, die die Jahrgänge sieben und acht seit mittlerweile sieben Jahren selbst bewirtschaften. Von der Ernte wurden schon eigene...

  • Buchholz
  • 29.04.22
  • 46× gelesen
Politik
Dr. Moritz Geuther (v. li.), Leiter des Museumsbauernhofes, Carina Meyer, Geschäftsführerin des Kiekebergmuseums, Museumsdirektor Stefan Zimmermann, Landrat Rainer Rempe, Mitarbeiterin Tanja Spitowski, Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast, Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke, Mitarbeiter Phillipp Brückner, Stiftungsratsvorsitzende Sybille Kahnenbley und Kirstin Schwarz vom Amt für regionale Landesentwicklung
2 Bilder

Kochen mit Politikern
Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zu Besuch auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Hoher Besuch für den Museumsbauernhof in Wennerstorf: Am vergangenen Donnerstag war die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) zu Gast bei der Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Hier besichtigte sie die Anlage und kochte gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke und Landrat Rainer Rempe in der Verarbeitungsküche des Museumsbauernhofes. Der Kartoffelauflauf wurde nach einem Rundgang über das Museumsgelände gemeinsam mit den Vertretern...

  • Rosengarten
  • 22.04.22
  • 102× gelesen
Panorama
Sie steuern in eine positive Apfelsaison: Claus Schliecker (v.li.), neuer Vorsitzender der Fachgruppe Obstbau, Vorgänger Ulrich Buchterkirch, stellvertretender Leiter der Esteburg Dr. Matthias Görgens, Ministerin Barbara Otte-Kinast (CDU), Altländer Blütenkönigin Marina Tajger und Bundesvorsitzender der Fachgruppe Obstbau Jens Stechmann
2 Bilder

Erntesteigerung zum Vorjahr / Stabwechsel im Vorsitz der Fachgruppe Obstbau
Ministerin Barbara Otte-Kinast eröffnet die Apfelsaison

sla. Estebrügge. Großer Bahnhof zur offiziellen Eröffnung der Apfelsaison im Alten Land: Die Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Barbara Otte-Kinast (CDU), läutete gemeinsam mit der Altländer Blütenkönigin Marina Tajger vergangenen Freitag den Beginn der Apfelsaison ein. Zahlreiche Vertreter aus Politik sowie Ehrengäste nahmen an der Veranstaltung bei der Obstbauversuchsanstalt Esteburg in Moorende teil. Wie berichtet, beginnt die Apfelernte an der...

  • Jork
  • 31.08.21
  • 123× gelesen
  • 1
Panorama
Werner Hinck (li.), Barbara Otte-Kinast und Holger Falcke auf der Aussichtsplattform des Sportbootanlegers
3 Bilder

Fährplatz Gräpel ist ein großer Besuchermagnet in der Region
Ministerin lobt neuen Hafen in Gräpel

sb. Gräpel. Estorfs Bürgermeister Werner Hinck lachte mit der Sonne um die Wette, als er kürzlich bei bestem Wetter den Fährplatz Gräpel mit seinem Sportbootanleger und den "Seeterrassen" einweihen durfte. Die Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Barbara Otte-Kinast (CDU), war hierfür extra an die Oste gekommen, um zu schauen, was aus der LEADER-Förderung geworden ist. "Ein Förderantrag auf Papier ist das eine, wenn ich mir dann aber einen Eindruck...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.07.21
  • 458× gelesen
Panorama
Zur symbolischen Eröffnung des Mitmachgartens in Karoxbostel durchschneidet Niedersachsens Ernährungsministerin Barbara Otte-Kinast (re.) mit der Vereinsvorsitzenden Emily Weede (li.) und Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (Mitte) ein rotes Band Fotos: ts
3 Bilder

Doras Garten
Niedersachsens Ernährungsministerin eröffnet symbolisch den Mitmachgarten in Karoxbostel

ts. Karoxbostel. Zu ihrem ersten Besuch bei dem mit Preisen überhäuften Verein Wassermühle Karoxbostel zieht es Niedersachsens Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gleich die Schuhe aus: Den Sinnesparcours mit unterschiedlichen Böden im Kultur- und Mitmachgarten des Vereins und einen Teil des Rundwegs schreitet Barbara Otte-Kinast (CDU) barfuß mit den modischen Sneakers in der Hand entlang. Zum Auftakt ihrer Sommertour durch das Land eröffnete Barbara Otte-Kinast...

  • Seevetal
  • 23.07.21
  • 317× gelesen
  • 2
Politik
Ministerin Barbara Otte-Kinast überreicht den Scheck an Professor Dr. Heinrich Reincke
2 Bilder

Niedersachsen fördert Digitalisierungsprojekt
Landwirtschaftsministerin übergibt Förderbescheid an Unterhaltungsverband Kehdingen

ig. Wischhafen. Aus Hannover angereist, die Kehdinger Landschaft genossen - und noch einen Scheck dem Unterhaltungsverband Kehdingen (UHV) für ein zukunftsträchtiges Projekt überreicht. „Ein ganz rühriger Verein, ein ganz schöner Termin“, sagte die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) bei ihrem Besuch im Fährhaus Wischhafen. Was dieser Verband bewerkstellige, könne ein Modell für ganz Deutschland, vielleicht sogar für die ganze EU sein. Kurzum: „Das Geld ist gut...

  • Nordkehdingen
  • 28.05.21
  • 102× gelesen
Service
Ein Gelbes Band an Obstbäumen oder -sträuchern signalisiert: Diese überschüssigen Früchte dürfen ohne Rückfrage gesammelt werden

Ernteprojekt gegen Lebensmittelverschwendung
Obst retten: wo gelbe Bändern flattern, ist Pflücken ausdrücklich erlaubt

(nw/tw). Der Sommer wird Gelb: denn der Startschuss für das Gelbe Band in Niedersachsen ist gefallen. Gesucht werden Gartenfreunde, die überschüssige Früchte an den eigenen Obstbäumen und -sträuchern mit anderen teilen möchten. Ein Gelbes Band am Stamm zeigt: Pflücken erlaubt. Hier darf ohne Rückfrage gesammelt werden. Schon 2020 war das Ernteprojekt Gelbes Band in Niedersachsen ein Riesenerfolg. Auch in diesem Jahr übernimmt das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) die...

  • Buchholz
  • 14.05.21
  • 117× gelesen
Panorama
Die Gemeinde Bargstedt kann durch die Fördermittel nun 
Projekte zum Wohl der Dorfentwicklung umsetzen

Fördergelder für geplante Projekte
Gemeinde Bargstedt ist jetzt im Dorfentwicklungsprogramm

jab. Bargstedt. Gute Nachrichten für die Gemeinde Bargstedt: Die Ortschaften Bargstedt, Ohrensen und Frankenmoor sind in das Förderprogramm der Dorfentwicklung des Landes Niedersachsen aufgenommen worden. Somit zählt die Gemeinde zu den neu ausgewählten Dorfregionen, die künftig mit Mitteln des Landes für ihre Projekte rechnen dürfen. Das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg verkündete kürzlich die Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm. Das ArL wird das Programm über die Jahre...

  • Harsefeld
  • 20.04.21
  • 280× gelesen
Panorama
Ministerin Barbara Otte-Kinast überreicht als Dankeschön eine Erinnerungsplakette an Peter Wendt (Leiter des Forstamtes
Sellhorn)

Besuch der Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast
Über Umweltbildung vor Ort informiert

(mum). Besuch aus Hannover mitten im Wald: Im Waldpädagogikzentrum Lüneburger Heide (WPZ) informierte sich jetzt Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) über die Umweltbildung, die dort geleistet wird, und über die Naturwaldforschung in den Ehrhorner Dünen. Die Politikerin wurde durch Klaus Jänich (Vizepräsident der Niedersächsischen Landesforsten) und Peter Wendt (Leiter des Forstamtes Sellhorn) empfangen. Die Landesforsten erfüllen die ihnen vom Land übertragene...

  • Hanstedt
  • 06.08.19
  • 114× gelesen
Panorama
Klassenlehrerin Judith Carlberg-Roth (hinten, v. li.), Konrektorin Miriam Machill und Rektorin Bettina Fritsche freuen sich für ihre Schüler, dass die Grundschule Jesteburg in das Schulobst-Programm aufgenommen wurde

Vitaminkick für Kinder

Grundschule Jesteburg nimmt am Schulobst-Programm des Landwirtschaftsministeriums teil. mum. Jesteburg. Während die einen schon voller Appetit kleingeschnittene Bananen und Orangen verspeisen, betrachten die anderen noch etwas skeptisch die knallig roten Paprikasticks. Es ist die dritte Stunde in der Klasse 4c der Grundschule Jesteburg. Essen im Unterricht ist sonst verboten, nun aber ist es ausdrücklich erlaubt. Klassenlehrerin Judith Carlberg-Roth ermutigt die Kinder, die vitaminreichen...

  • Jesteburg
  • 12.03.19
  • 340× gelesen
Politik
André Bock (li.), Dr. Cornell Babendererde (2. v. li.) und Rudolf Meyer begrüßten Ministerin Barbara Otte-Kienast

Dank an Ehrenamtliche - Winsener CDU hatte zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen

thl. Winsen. Unter dem Motto "Ein Abend für das Ehrenamt" hatte die Winsener CDU jetzt zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang in Sievers Gasthaus in Hoopte eingeladen. Rund 270 ehrenamtlich aktive Bürger waren der Einladung gefolgt. Unter den Gästen befand sich u.a auch Winsens Ehrenbürger und Alt-Bürgermeister Gustav Schröder. CDU-Vorsitzende Dr. Cornell Babendererde rechnete mit der Bundespolitik in Berlin ab: "In England wurde ein Ministerium für Einsamkeit geschaffen, um der sozialen...

  • Winsen
  • 06.02.18
  • 398× gelesen
Panorama
Die für ihr Engagement geehrten Pattensener Landfrauen

Ehrung für engagierte Pattensener Landfrauen

ce. Pattensen/Wulfsen. Für ihr Engagement auch in Flüchtlingsangelegenheiten wurden die Ortsvertrauensfrauen des Landfrauenvereins Pattensen und Umgebung auf dessen Feier zum Jahresausklang im Wulfsener Gasthof Große geehrt. Die örtliche Vereinsvorsitzende Birgit Albers las den Weihnachtsbrief der Landesvorsitzenden Barbara Otte-Kinast vor, die sich darin unter anderem der Flüchtlingssituation widmete. Für Musik auf der Feier sorgte Pastor Dieter Kindler mit seiner Gitarre und Alfred...

  • Winsen
  • 27.12.16
  • 60× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.