Bauausschuss Buxtehude

Beiträge zum Thema Bauausschuss Buxtehude

Politik
Diese Satzung war ein hartes Stück Arbeit  Foto: tk

Buxtehude: Künftig zahlen mehr Bürger für die Straßenreinigung

Neue Satzung soll für mehr Gerechtigkeit sorgen tk. Buxtehude. Die Lektüre der neuen Gebührensatzung samt Verordnung zur Straßenreinigung muss ein sehr anstrengendes Stück "Literatur" gewesen sein. Bei der finalen Beratung im Bauausschuss monierte Niels Rademacher "unverständliche Passagen". "Was sind selbstständige und unselbstständige Wege?", frage er. Eine wirklich erhellende Antwort bekam er nicht. Das neue Gebühren- und Verordnungswerk wurde dennoch mit breiter Mehrheit, nur die Grünen...

  • Buxtehude
  • 12.12.18
Politik
Der Grünstreifen an der Apensener Straße wird gerne zum Parken benutzt. Eine Bepflasterung könnte den Eindruck, dort parken zu dürfen, noch verstärken

Buxtehude: "Einladung" zum Parken?

Soll der Grünstreifen an der Apensener Straße bepflastert werden? ab. Bxutehude. Einen Antrag der Gruppe FDP-BBG/FWG diskutierten die Mitglieder des Buxtehuder Bauausschusses auf ihrer jüngsten Sitzung, bei dem es um das Parken an der Apensener Straße in Buxtehude ging. Eine finale Lösung fanden sie dabei nicht. Durch häufige Veranstaltungen in der Freien evangelischen Gemeinde und der Lebenshilfe würde immer wieder auf den Grünstreifen stadteinwärts im Bereich der Kreuzung Apensener...

  • Buxtehude
  • 29.05.18
Politik
Marion Ringe von der Fachgruppe Straßen und Grünanlagen stellen das Straßenerneuerungsprogramm bis 2023 vor

Buxtehude: 70 Straßen auf der Liste

Bestandsaufnahme zur Straßenerneuerung in der Hansestadt bis 2023 ab. Buxtehude. "Wir haben Straßen, die wir aufgrund ihrer Schäden schon längst hätten reparieren müssen." Was aufmerksamen Auto- und Radfahrern sowie Passanten schon lange aufgefallen ist, verdeutlichte Diplom-Bauingenieurin Marion Ringe von der Hansestadt auf der Sitzung des Bauausschusses. Dort stellte sie eine Bestandsaufnahme zum Thema Straßenerneuerung bis zum Jahr 2023 vor. Erst nach der Sommerpause und vor den...

  • Buxtehude
  • 23.05.18
Politik
Das "Samel"-Haus (grüne Fassade) soll der neue Haupteinang des Museums werden. Idee der Grünen: Die ehemalige Gründerzeitfassade wird rekonstruiert
2 Bilder

Buxtehuder "Samel"-Fassade: "Bauchschmerzen" mit einem "Geburtstagsgeschenk"

Michael Lemkes Herzensprojekt "Samel"-Fassade liegt (noch) nicht auf Eis tk. Buxtehude. "Wir wollen zumindest noch ein paar Schritte mitgehen", sagte Alexander Krause (CDU) in der Sitzung des Buxtehuder Bauausschusses. Das war für Michael Lemke, Co-Fraktionschef der Grünen, ein echtes Geburtstagsgeschenk. Er ist an diesem Tag 50 Jahre alt geworden und die Rekonstruktion der Gründerzeitfassade des "Samel"-Hauses am Petri-Platz ist ihm ein Anliegen. Der Ausschuss votierte dafür, dass es ein...

  • Buxtehude
  • 16.01.18
Politik
So ungefähr könnte der neue Eingang samt Café aussehen
2 Bilder

Buxtehude: Für die Sanierung des Forums Süd werden 300.000 Euro mehr fällig

Stand der Dinge: Forum Süd und Museums-Erweiterung / Arbeiten im Zeitplan tk. Buxtehude. Die Sanierung des Forums Süd und Brandschutzmaßnahmen im Schulzentrum werden teurer. Die Gesamtkosten steigen um 300.000 Euro auf 2,7 Millionen Euro. Diese unerfreuliche Nachricht teilte Architekt Bernd Wedemann den Mitgliedern des Buxtehuder Bauausschusses mit. Wedemann berichtete über den Verlauf der Sanierungsarbeiten am Schulzentrum Süd und den Stand der Dinge bei der Erweiterung und Sanierung des...

  • Buxtehude
  • 19.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.