Baumschutz

Beiträge zum Thema Baumschutz

Politik
Matthias Clausen (v. li.), Gerd Otto Kruse und Alexander von Heydebreck (alle Die Grünen) sind erfreut, dass die sechs zum Fällen vorgesehenen Bäume an der Winsener Landstraße nun doch stehenbleiben sollen Foto: Marlies Clausen

Winsener Landstraße
Vor dem Fällen bedrohte Bäume bleiben in Glüsingen doch erhalten

ts. Glüsingen. Sechs Alleebäume an der Winsener Landstraße, die gefällt werden sollten, bleiben nun doch erhalten. Das teilten die Seevetaler Grünen mit. Die Grünen berufen sich dabei auf Gespräche mit dem Leiter des Betriebs Kreisstraßen des Landkreises Harburg, Uwe Karsten, und dem Leiter der Unteren Naturschutzbehörde, Detlef Gumz. Der Betrieb Kreisstraßen habe sich entschlossen, den gemeinsamen Geh- und Radweg im Bereich der Bäume nicht zu verbreitern, um die Bäume erhalten zu können. Das...

  • Seevetal
  • 21.04.20
Politik
Die Seevetaler Ratsmitglieder Matthias Clausen (li.) und Gerd Otto Kruse (beide Die Grünen) setzen sich für den Erhalt von fünf Bäumen an der Winsener Landstraße in Glüsingen ein  Foto: Die Grünen Seevetal

Klimaschutz
Die Grünen wollen fünf Alleebäume in Glüsingen retten

ts. Glüsingen. Kontaktsperren und Bewegungseinschränkungen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie erschweren den ehrenamtlichen Politikern, das Verwaltungshandeln zu kontrollieren. Den Seevetaler Grünen sind dennoch fünf Bäume in Glüsingen aufgefallen, die der Landkreis Harburg fällen lassen will. Die Grünen fordern, die Bäume zu erhalten. "Der Landkreis Harburg hat fünf gesunde alte Alleebäume an der Winsener Landstraße in Glüsingen mit Kreuzen gekennzeichnet und zum Fällen vorgesehen", sagt...

  • Seevetal
  • 14.04.20
Politik
Sie sollte geschützt nach dem Willen einer Initiative werden: die alte Blutbuche in Apensen

Politiker sind gegen Baumschutzsatzung für Apensen

jd. Apensen. Grüne und Freie Wähler hatten Antrag gestellt, alte Blutbuche zu erhalten / Mehrheit im Gemeinderat findet Regelung nicht praktikabel. Die Gemeinde Apensen erhält keine Baumschutzsatzung: Das ist das Ergebnis einer kurzfristig einberaumten Ratssitzung. Es gab nicht einen einzigen Politiker, der für die von Teilen der Wählergemeinschaft und den nicht mehr im Rat vertretenen Grünen geforderte Satzung stimmte. Das Regelwerk sollte erlassen werden, um eine 1898 gepflanzte Blutbuche vor...

  • Apensen
  • 12.08.15
Service
Das Folienpflaster bleibt rund ein Jahr am Baum. Dann sind die Anfahr-Schäden an der Rinde verheilt
4 Bilder

Grüne Riesen tragen Schwarz

Moderner Baumschutz: Rinden-Schaden wird mit "Biofolie"behandelt tp. Stade. Mehrere grüne Riesen an der Bundesstraße 74 bei Hagenah "tragen Schwarz". Hinter der auffälligen dunklen Plastikplane, die um die Stämme gewickelt wurde, verbirgt sich eine moderne Baumschutzmaßnahme. Laut dem Geschäftsbereichsleiter der zuständigen Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade, Hans-Jürgen Haase (56), werden mit der Folienmethode Rindenschäden - etwa nach Verkehrsunfällen -...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 26.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.