Bekleidungsgeschäft

Beiträge zum Thema Bekleidungsgeschäft

Wir kaufen lokal
WOCHENBLATT-Auszubildender Manuel Maintz überreichte 
Frisörmeisterin Andrea Kaminski das Banner
  38 Bilder

WOCHENBLATT-Kampagne: Wir sind für Sie da!
Diese Geschäfte haben geöffnet im Landkreis Harburg und der Region

(bim). "Wir sind für Sie da!" - diese Kampagne, im Rahmen derer das WOCHENBLATT in Kooperation mit dem Buchholzer Unternehmen Der Beschrifter die Gewerbetreibenden in der Region mit einem kostenlosen Marketing-Paket unterstützt, kommt bestens an. Seit Montag dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern wieder öffnen, sofern sie gewährleisten, dass Abstandsregelungen und Hygienevorschriften eingehalten werden. Und darauf haben viele Verbraucher sehnsüchtig...

  • Buchholz
  • 24.04.20
Blaulicht

Trickdiebe rauben Buxtehuder Klamottengeschäft aus

bc. Buxtehude. Trickdiebe haben am Dienstagnachmittag gegen 17.15 Uhr ein Bekleidungsgeschäft an der Langen Straße in Buxtehude ausgeraubt. Zunächst lenkte ein männlicher Kunde die Angestellte des Ladens ab. Währenddessen betrat ein Paar das Geschäft. Kurze Zeit später verließen sie es wieder, der Mann folgte ihnen wenig später. Erst danach stellte die Angestellte den Diebstahl fest. Die Geldbörse mit einigen hundert Euro war weg. Die Tasche lag hinter dem Tresen. Die Polizei beschreibt...

  • Buxtehude
  • 27.08.14
Blaulicht
Der Laden brannte bei dem Feuer völlig aus

Erst abgebrannt und dann ausgeraubt

bc. Buxtehude. Was für eine Horror-Woche! Erst brennt der Laden ab, dann wird man auch noch ausgeraubt. Am Dienstag brach aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer in einem Bekleidungsgeschäft an der Buxtehuder Bahnhofstraße aus (das WOCHENBLATT berichtete). Trotz Versiegelung haben Einbrecher den Brandort gleich zweimal aufgesucht und Teile daraus geklaut. Am Mittwochnachmittag konnten alarmierte Polizeibeamte drei Jugendliche im Alter von zwölf, 13 und 15 Jahren aus Buxtehude antreffen,...

  • Buxtehude
  • 03.05.13
Blaulicht

Tür eines Stader Ladens zerschlagen, Einbrecher bleibt trotzdem draußen

tk. Stade. Die Eingangstür eines Bekleidungsgeschäfts in Stade an der Breiten Straße hatte der Täter schon zerschlagen. In den Laden drang er in der Nacht zum Donnerstag aber nicht ein, sondern verschwand. Gegen 0.30 Uhr hatte ein Zeuge lautes Scheppern gehört. Vermutlich das Geräusch beim Zerschlagen der Tür. Auf der Holzstraße wurde eine Person beobachtet. Hinweise unter Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 18.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.