Belohnung ausgesetzt

Beiträge zum Thema Belohnung ausgesetzt

Blaulicht
Diese Budenstadt wurde jetzt zum wiederholten Mal das Ziel von Einbrechern

Belohnung ausgesetzt - Weihnachtsmarkt-Buden im Visier von Einbrechern

thl. Winsen. "Nicht schon wieder." Das war der erste Gedanke von Michael Boddien, Betriebsleiter der EMF Industriemontagen, als er hörte, dass die Grill-Hütte auf dem kleinen von der Firma veranstalteten Weihnachtsmarkt bei Famila im Luhe Park aufgebrochen worden war. "Das war leider nicht die erste Tat", so Boddien genervt. Reiche Beute machen die Täter nicht. "Außer ein paar Würstchen oder einer Flasche Cola ist dort nichts zu holen. Geld sowieso schon nicht", so Boddien. Dafür ist der...

  • Winsen
  • 12.12.17
Politik
Ganze Arbeit leisteten der oder die Unbekannten, die die Wahlplakate am Hittfelder Kreisel beschmiert haben

Schmierfink leistet ganze Arbeit

kb. Hittfeld. Schmierereien auf Wahlplakaten sieht man vielerorts - was sich ein oder mehrere Unbekannte jetzt in Hittfeld geleistet haben, dürfte allerdings trauriger Höhepunkt der bisher beobachteten Sachbeschädigungen sein: Vier großflächige Plakate von CDU, SPD, FDP und Grünen am Kreisel Ortsausgang Richtung Fleestedt wurden fast komplett mit weißer Farbe übergestrichen und mit Sprüchen wie „Nur die dümmsten Kälber wählen ihre eigenen Schlächter selber“ beschmiert. Immerhin: Die Täter...

  • Seevetal
  • 15.09.17
Blaulicht
Henrik (li.) und Jonas Buchholz zeigen die Stelle, wo das Feuer wütete   Fotos: jd/privat
2 Bilder

Belohnung ausgesetzt: Täter steckten in Apensen 120 Rundballen in Brand

jd. Apensen. Das ist kein Dumme-Jungen-Streich mehr, sondern eine üble Straftat: In der vergangenen Woche gingen auf einem Feld in Apensen 120 Stroh-Rundballen in Flammen auf. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. "Unsere gesamte Strohernte ist vernichtet", sagen die Geschädigten, der Landwirt Frank Buchholz und seine beiden Söhne Jonas und Henrik. Der Schaden ist immens: "Die Ballen hatten einen Wert von rund 5.000 Euro", sagt Frank Buchholz: "Die Arbeitszeit ist da noch gar...

  • Apensen
  • 18.08.17
Blaulicht
Das soll Täter Nummer zwei sein
2 Bilder

Wer kennt diese Männer?

Angriffe auf Joggerin: Belohnung ausgesetzt thl. Bendestorf. Nachdem eine Joggerin (17) in Bendestorf zweimal das Opfer von gewalttätigen Angriffen wurde (das WOCHENBLATT berichtete), setzt die Polizei, nachdem sämtliche andere Fahndungsmethoden ins Leere liefen, nun auf die Mithilfe der Bevölkerung. Mit Phantombildern, die nach Angaben des Opfers erstellt wurden, wird nun nach zwei der drei Täter gesucht. Die Polizei fragt: "Wer kennt diese Männer? Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort der...

  • Jesteburg
  • 02.02.16
Blaulicht

Belohung ausgesetzt

thl. Bendestorf. Eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro wurde für die Ergreifung der Täter ausgelobt, die am 23. November gegen 9.20 Uhr an einer Bushaltestelle in der Poststraße einer 17-Jährigen unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht sprühten, auf sie einschlugen und sie dabei verletzten (das WOCHENBLATT berichtete). Die zwei männlichen Täter wurden als schlank und etwa 30 Jahre alt beschrieben. Sie hatten kurze, dunkle Haare und sprachen kein Deutsch. Ein Täter trug zur Tatzeit eine...

  • Buchholz
  • 07.12.15
Blaulicht

Hochwertige Sitzgarnitur aus Biergarten gestohlen

ce. Salzhausen. Eine hochwertige Flechtmöbel-Sitzgarnitur stahlen Unbekannte in der Nacht zu Samstag aus dem Biergarten von "Rüter's Hotel & Restaurant" an der Hauptstraße in Salzhausen. Für Hinweise, die zur Täterüberführung und Schadensregulierung führen, ist eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt. Die Hinweise nimmt die Polizei Salzhausen unter Tel. 04172 - 900580 entgegen.

  • Salzhausen
  • 02.06.14
Blaulicht

Polizei setzt 20.000 Euro Belohnung aus

thl. Lüneburg. Auf der Jagd nach den Brandstiftern vom Stintmarkt in Lüneburg haben die Stadt, Versicherung und Polizei jetzt eine Belohnung in Höhe von 20.000 Euro ausgesetzt. Wie berichtet, ermittelt die Polizei wegen schwerer Brandstiftung und mehrfachen versuchten Totschlags. In diesem Zusammenhang suchen die Fahnder noch den Fahrer eines Lieferwagens, der am Tattag gegen 3.45 Uhr in die Straße Stintmarkt einbog und wendete. Ebenfalls gesucht werden ein Pkw-Fahrer, der gegen 3.30 Uhr in...

  • Winsen
  • 18.12.13
Blaulicht
Polizei-Oberkommissarin Kristina Groeger dokumentiert die jüngsten Schmierereien in Harsefeld

Graffiti-Ärger in Harsefeld: "Nicht mehr tatenlos zusehen"

jd. Harsefeld. Harsefelder Geschäftsleute haben die Nase voll von Graffitis und setzen Belohnung aus. Sie verunzieren Hauswände, Fassaden oder Mauerwerk, haben äußerst selten etwas mit Kunst zu tun und lassen sich meist nur sehr kostspielig entfernen: Graffiti sind für viele Hausbesitzer ein Ärgernis. Jetzt schlugen die Spraydosen-Schmierfinken in Harsefeld zu. Sie sprühten ihre sinnentlerten Tags und Comments an mehrere private und öffentliche Gebäude. Mehrere Eigentümer wollen die...

  • Harsefeld
  • 20.11.13
Blaulicht

Belohnug ausgesetzt

thl. Tangendorf. Eine Belohnung in Höhe von 200 Euro hat ein Privatmann zur Ergreifung von Vandalen ausgesetzt, die in Tangendorf mindestens sieben Wahlplakate der SPD beschädigt und zerstört haben. Unter anderem wurde ein Plakat von der Bundestagskandidatin Svenja Stadler mit einem Hakenkreuz versehen. Hinweise an die Polizei Salzhausen, Tel. 04172 - 900580.

  • Salzhausen
  • 17.09.13
Panorama

Herzloser Tierhalter wird gesucht

bim/nw. Marxen.Wird der herzlose Hundehalter, der einen Schäferhund in Marxen offenbar an zwei Bäume gebunden und seinem Schicksal überlassen hat, bald gefasst? Die Polizei hat aufgrund des WOCHENBLATT-Artikels diverse Hinweise auf den möglichen Halter bekommen. Sie geht davon aus, dass es sich um einen 26-Jährigen handelt, der in der Samtgemeinde Hanstedt gewohnt hat und wegen anderer Delikte polizeibekannt ist. Der 26-Jährige konnte aber noch nicht befragt werden, da sein Aufenthaltsort...

  • Tostedt
  • 19.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.