Bequem und sicher-Route

Beiträge zum Thema Bequem und sicher-Route

Panorama
Keine gute Idee: Albert Dörp (li.) und Peter Eckhoff stehen am Findling, der eine große Gefahr für Radfahrer darstellt
2 Bilder

"Außer Farbe nix gewesen"
Kritik an Buchholzer "Bequem-und-sicher"-Route

os. Buchholz. "Grundsätzlich ist die Idee, den Radverkehr in Buchholz zu stärken, gut. Bei der Umsetzung ist allerdings leider nicht bis zu Ende gedacht worden." So fassen Peter Eckhoff und Albert Dörp, Vorstandsmitglieder beim Verein Buchholz fährt Rad, ihre Erfahrungen mit der neuen "Bequem-und-sicher"-Route zusammen. Es fehle der "Wow"-Effekt, betonen Eckhoff und Dörp. So bleibe das Fazit: "Außer Farbe nichts gewesen". Wie berichtet, hatte die Stadtverwaltung jüngst die erste von vier...

  • Buchholz
  • 14.07.20
Politik
Leicht zu erkennen: die grünen Piktrogramme weisen auf die Radrouten abseits der Hauptverkehrsstraßen hin
2 Bilder

Mehr Sicherheit für Radfahrer
"Bequem und Sicher"-Routen in Buchholz

os. Buchholz. Mit den "Bequem und Sicher"-Routen soll der Radverkehr in Buchholz gestärkt werden. Die erste Route ist nun fertiggestellt - deutlich erkennbar an grünen Piktogrammen auf der Fahrbahn. Sie führt vom Pferdeweg in der Innenstadt über die Brandenburger Straße und den Dibberser Mühlenweg bis zur Bäckerstraße im Gewerbegebiet Vaenser Heide II. Nach Fertigstellung des in Bau befindlichen TIP Innovationsparks Nordheide soll die Strecke bis Dibbersen weitergeführt werden. Grundlage der...

  • Buchholz
  • 30.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.