Betreuung

Beiträge zum Thema Betreuung

Service

Neue Spitzenstaffel für Elternbeiträge

jd. Harsefeld. Besserverdiener müssen künftig mehr für die Betreuung ihres Nachwuchses berappen: In den Kitas des Flecken wird zum 1. August eine neue Spitzenstaffel für den Elternbeitrag eingeführt. In der höchsten Stufe werden 294 statt 264 Euro verlangt, wenn ein Kind ganztags betreut wird. Für einen Vormittagsplatz sind 223 statt 193 Euro fällig. Die übrigen Betreuungsentgelte stiegen bereits zum 1. Februar um rund 10 Prozent.

  • Harsefeld
  • 13.05.14
Panorama

Harsefelder Kinder werden auch in den Sommerferien betreut

jd. Harsefeld. Dieses Problem haben viele Eltern: Der Urlaub reicht nicht aus, um den Nachwuchs während der kompletten Schulferien zu versorgen. Abhilfe schafft der Flecken Harsefeld: In Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Stade wird in den Sommerferien erstmals eine Betreuung für sechs- bis zwölfjährige Kinder angeboten. Die Kinder können tageweise angemeldet werden. Es eine Tagespauschale in Höhe von 15 Euro erhoben - egal, ob ein Kind den ganzen Tag (7.30 bis 15 Uhr) da ist oder nur für...

  • Harsefeld
  • 13.05.14
Panorama

Nässe-Schaden im Kindergarten in Stade-Schölisch

Betrieb bis Herbst eingestellt / Betreuung jetzt in Hahle tp. Stade. Bei Ausbauarbeiten des Bodenbelages im Flur der städtischen Kindertagesstätte in Stade-Schölisch wurde festgestellt, dass der gesamte Unterboden stark durchfeuchtet ist. Aufgrund dieser erheblichen Feuchtigkeitsbelastung der Räume wurde zum Schutz der Kinder kurzfristig der Betrieb eingestellt. Die Kindertagesstätte im Bildungshaus Hahle hat derzeit räumliche Kapazitäten frei, sodass die Gruppen der Kindertagesstätte...

  • Stade
  • 25.07.13
Service

Gesetzlicher Anspruch auf Pflegeberatung

(djd). Seit 2009 haben Pflegebedürftige und deren Angehörige einen gesetzlichen Anspruch auf eine Beratung zu den Themen Pflege und Betreuung. Dafür wurden in den einzelnen Bundesländern sogenannte Pflegestützpunkte eingerichtet. Eine Alternative für Ratsuchende, die in Wohnortnähe keinen Pflegestützpunkt vorfinden, ist das Angebot einer Einzelfallberatung direkt vor Ort, am Telefon oder per E-Mail, wie sie das Deutsche Seniorenportal mit seinen Partnern Pflege.de, AWO und Compass GmbH...

  • 25.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.