Bettina Bergmann-Noeres

Beiträge zum Thema Bettina Bergmann-Noeres

Panorama
Landkreis-Mitarbeiterin Bettina Bergmann-Noeres bringt die "Schutzengel"-Post auf den Weg

Neue "Schutzengel" sind im Anflug

2.500 Jugendliche erhalten Post vom Landrat.  (mum). In den nächsten Tagen erhalten 2.559 Jugendliche, die in diesem Jahr ihren 16. Geburtstag feiern, Post von Landrat Rainer Rempe. Er ist Schirmherr der "Schutzengel"-Initiative und möchte die Jugendlichen dazu motivieren, sich für Sicherheit im Straßenverkehr einzusetzen. Mit dem Brief erhalten die Jugendlichen den so genannten "Schutzengel"-Ausweis und gehören nun zu 11.000 Schutzengeln, die im Landkreis Harburg mit dem Vorzeigen ihres...

  • Winsen
  • 26.06.20
Panorama
Bringen die Schutzengel-Post auf den Weg: Landkreis-Auszubildende Sabrina Schön (li.) und Bettina Bergmann-Noeres (Ansprechpartnerin für Schutzengel)

Eine neue Generation Schutzengel geht an den Start

Etwa 3.000 Jugendliche erhalten Post von Landrat Rainer Rempe / Verkehrssicherheit ist das Ziel. (mum). Junge Verkehrsteilnehmer, die sich nach einer Party oder einem Konzertbesuch auf den Heimweg machen, haben im Landkreis Harburg gute Chancen, auf einen Schutzengel zu treffen. In den nächsten Tagen erhalten alle 16-jährigen Mädchen sowie alle 18-jährigen Jungen im Landkreis Post von Landrat Rainer Rempe. Er fordert die Jugendlichen auf, sich an der Aktion "Sei ein Schutzengel" zu...

  • Jesteburg
  • 09.05.17
Service
"Schutzengel" gehen als Beispiel voran (v. li.): Bettina Bergmann-Noeres (Ansprechpartnerin für "Schutzengel" beim Landkreis Harburg), Jana Gelsdorfund Laura Behr (beide Auszubildende des Landkreises) sowie Fahrradbeauftragte Susan Meyer

"Schutzengel" setzen auf Sichtbarkeit

Signalwesten sind ab sofort bei der Kreisverwaltung in Winsen erhältlich. (mum). Die "Schutzengel" im Landkreis Harburg setzen sich für verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr ein. Damit Radfahrer und Fußgänger auch bei Nebel und trüber Witterung optimal im Straßenverkehr wahrgenommen werden, fordern die "Schutzengel" im Landkreis Harburg alle Verkehrsteilnehmer auf, als leuchtendes Beispiel voranzugehen: Für eine einwandfreie Sicht müssen Autofahrer in der dunklen Jahreszeit...

  • Jesteburg
  • 24.01.17
Panorama
Als Mitarbeiterinnen des Landkreises Harburg bringen Enya Eddelbüttel (v. li.), Bettina Bergmann-Noeres und Hanna Köhncke gemeinsam die diesjährige Schutzengel-Post auf den WegSchutzengel-Post auf den Weg

"Sei ein Schutzengel"

3.000 Jugendliche erhalten Post von Landrat Rainer Rempe: Mehr Verkehrssicherheit ist das Ziel. (mum). Ein neuer Jahrgang steht in den Startlöchern, der sich als Schutzengel für sichere Straßen im Landkreis Harburg stark machen soll. In den nächsten Tagen erhalten dazu alle 16-jährigen Mädchen sowie alle 18-jährigen Jungen im Landkreis Harburg Post von Landrat Rainer Rempe. Zusammen mit den 1.420 Mädchen, die nun ihren Schutzengel-Ausweis erhalten, gibt es dann 10.000 Schutzengel im...

  • Jesteburg
  • 15.05.16
Panorama
Bringen Schutzengelpost auf den Weg: Bettina Bergmann-Noeres vom Landkreis (Mi.) sowie die Projektteilnehmerinnen Jana Ellermann (li.) und Evelyn Kühne

Schutzengel sind wieder gefragt: Landkreis Harburg setzt Präventionsaktion fort

ce. Landkreis. Mit neuem Logo und neuem Design präsentiert sich „Sei ein Schutzengel“, die Aktion für sichere Straßen im Landkreis Harburg. Alle derzeit 16-jährigen Mädchen erhalten in den nächsten Tagen Post von Landrat Joachim Bordt. Als Schirmherr der Initiative appelliert er damit an 1.451 junge Frauen in der Region, sich als Schutzengel zu engagieren. Sie sollen ihre Freunde dazu ermutigen, nach einer Party besser ein Taxi zu nehmen oder sich von Freunden abholen zu lassen, statt nach ein...

  • Winsen
  • 30.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.