Bingo

Beiträge zum Thema Bingo

Panorama
Susanne Dalüge (Mitte) mit den Moderatoren Michael Thürnau und Jule Gölsdorf

Susanne Dalüge zockt im Fernsehen
Ein iPadPro als "Trostpreis" beim Bingo

sb. Oldendorf. Vor einem Millionenpublikum spielte am vergangenen Sonntag Susanne Dalüge (54) aus Oldendorf beim NDR-Fernsehen Bingo. Die Verwaltungsfachangestellte war unter zehntausenden Mitspielern ausgelost worden. Gegen ihre Mitspielerin aus Loxstedt schlug sich Susanne Dalüge zwar gut, für das große Finale reichte es jedoch leider nicht. Allerdings geht beim Bingo niemand leer aus: Die Oldendorferin bekam ein iPadPro im Wert von mehr als 1.000 Euro. Die Kandidatin freute sich sehr über...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.07.20
Panorama
Franz Tews (Mitte) mit den Moderatoren Michael Thürnau und Jule Gölsdorf

Toller Gewinn beim Bingo-Bär
Himmelpfortener Franz Tews gewinnt 8.000 Euro

sb. Himmelpforten. Einen spannenden Tag im Fernsehstudio erlebte am Sonntag Franz Tews (73) aus Himmelpforten. Der dreifache Großvater war einer der beiden Kandidaten in der TV-Show "Bingo". Der Rentner war unter zehntausenden Mitspielern ausgelost worden. In zwei Spielrunden setzte sich Franz Tews durch und zog ins Finale ein. Im neuen Finalspiel "Das süße Glück" gewann er zunächst 2.000 Euro, die er für eine weitere Runde riskierte. Dort erwischte er dann das Feld mit 8.000 Euro. Das Geld...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.07.20
Panorama
Rolf Schulze vom Mühlenverein begutachtet die Mechanik
  2 Bilder

Düdenbüttel-Grefenmoor: "Amandas" Flügel drehen sich wieder

Hochzeitsmühle: Reparatur der Mechanik abgeschlossen / Neues Geländer bis Pfingsten tp. Düdenbüttel. Rolf Schulze vom Vorstand des Heimat- und Mühlenvereins Düdenbüttel-Grefenmoor atmet auf: "Die Flügel drehen sich wieder." Wie berichtet, war technische Betrieb der Holländer-Galeriewindmühle "Amanda" wegen Schäden an der Mechanik rund zwei Jahre stillgelegt. Drei der vier sogenannten "Parier-Rollen", die die bewegliche Kappe der Windmühle in Position halten, waren kaputt. Dadurch hatten...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.10.15
Panorama
Die neuen Speicher für Solarstrom in der senegalesischen Klinik
  2 Bilder

Solarstrom für die Klinik

Neue Fotovoltaik-Anlage im Senegal dank Vereinshilfe aus Hammah und „Bingo“-Stiftung tp. Hammah. Der Vorsitzende des Vereins „Kinderhilfe Senegal“, Gerhard Dodenhoff (71) aus Hammah, ist stolz auf ein gelungenes Hilfsprojekt in dem westafrikanischen Land: Auf Initiative des Vereins mit Sitz in Hammah in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten wurde jetzt eine Fotovoltaik-Anlage in der Krankenstation der senegalesischen Stadt N’dollor installiert. Finanzielle Unterstützung gab es von der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.