Bio-Äpfel

Beiträge zum Thema Bio-Äpfel

Panorama
Packen bei der Apfelernte kräftig zu: die Erntehelfer Florin Ginga (v. li.), Petrich Mamassoi und Ionel Ursachi
4 Bilder

Altes Land: "In diesem Jahr ist die Ernte gut"

Apfelernte im Alten Land: Das WOCHENBLATT schaut Erntehelfern über die Schulter ab. Jork-Ladekop. Sie pflücken bis zu 150 Kilogramm Äpfel pro Mann und Stunde: Die Erntehelfer Marian Bodnar, Florin Ginga, Petrich Mamassoi und Ionel Ursachi packen auf den Apfelplantagen von Peter Rolker im Alten Land richtig an. Seit Jahren kommen die vier Rumänen schon zur Apfelernte nach Jork, beginnen mit ihrer Arbeit am 1. August und bleiben bis Mitte November. Gerade ernten sie die Apfelsorte...

  • Jork
  • 08.09.18
Panorama
Was unterscheidet einen Apfel aus dem Integrierten Anbau (Foto) von einem Bio-Apfel? Unter anderem wird im Bio-Anbau das Unkraut unter den Bäumen nicht chemisch, sondern mechanisch behandelt
4 Bilder

Öko-Obstbau auf dem Vormarsch: Immer mehr Betriebe stellen ihre Produktion um

lt. Jork. Sind die denn auch Bio? Diese Frage hören viele Obstbauern z.B. auf dem Wochenmarkt, wenn Kunden Äpfel kaufen wollen. Doch was unterscheidet Bio-Äpfel überhaupt von Äpfeln, die im inzwischen in unserer Region üblichen so genannten Integrierten Anbau produziert werden? Das WOCHENBLATT ist der Frage auf den Grund gegangen und hat sich mit Peter Heyne, Berater des Öko-Obstbau Norddeutschland (ÖON) am Obstbauzentrum Esteburg im Alten Land, und mit Obstbauer Cord Lefers aus Jork...

  • Stade
  • 01.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.