Blutspendetermine

Beiträge zum Thema Blutspendetermine

Service

Aufruf zum Spenden
Infektionsschutz auch beim Blutspenden

(bim). Auf größtmöglichen Infektionsschutz setzt auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bei den Blutspendeterminen. Ab Montag, 29. November, gilt bundesweit für alle DRK-Blutspendetermine eine 3G-Regelung. Denn ohne das freiwillige Engagement der Spenderinnen und Spender sowie den Einsatz der haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer hätten viele Mitmenschen keine Überlebenschance. Zutritt erhalten ausschließlich Menschen, die den Status geimpft, genesen oder getestet (Antigen-Schnelltest...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 26.11.21
  • 21× gelesen
Service
Blutkonserven sind besonders in der Ferienzeit knapp

Spender dringend benötigt
Termine zur Blutspende im Landkreis Stade

jab. Landkreis Stade. Der DRK-Kreisverband Stade lädt in der kommenden Woche zu drei Blutspendeterminen ein: Am Montag, 26. Juli, findet im Schulzentrum Oldendorf, Schulstraße 1, die Blutspende von 16 bis 20 Uhr statt. In Wiepenkathen begrüßen die Helfer am Dienstag, 27. Juli, von 16 bis 20 Uhr die Spender in der Feuerwehrtechnischen Zentrale, Ohle Kamp 3. In den Räumen des DRK, Am Hofacker 16 in Stade, stehen die Helfer am Freitag, 30. Juli, von 15 bis 20 Uhr bereit. DRK warnt: Blutkonserven...

  • Stade
  • 23.07.21
  • 36× gelesen
Service

Blut dringend benötigt
DRK lädt zu Blutspenden in Stade

jab. Stade. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie werden Blutspenden dringend benötigt. Daher lädt das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Stade zu folgenden Terminen ein: In Wiepenkathen kann am Dienstag, 30. März, in der Sporthalle, Schwinger Ackerweg 16 in Stade von 16 bis 20 Uhr gespendet werden. Am Samstag, 3. April, warten die Ehrenamtlichen von 11 bis 15 Uhr auf Blutspender in den Räumen der DRK, Am Hofacker 16 in Stade.

  • Stade
  • 26.03.21
  • 7× gelesen
Politik
Die Nachfrage nach Blutkonserven ist groß. Daher fordert die Politik, bestimmte Personengruppen nicht unnötig von der Teilnahme an einer Blutspende auszuschließen

Politik will Ausschlussfrist für homosexuelle Männer bei Blutspenden verkürzen
Wie gefährlich ist "schwules" Blut?

(jd). Rund 80 Prozent der Deutschen sind mindestens einmal in ihrem Leben auf eine Bluttransfusion angewiesen. Doch gerade mal drei Prozent der Bevölkerung gehen regelmäßig zur Blutspende. Besonders zur Ferienzeit treten in den Kliniken immer wieder Engpässe bei der Versorgung mit Blutkonserven auf. Umso wichtiger ist es nach Auffassung der Politik, den Kreis der Spender nicht unnötig einzuschränken. Der niedersächsische Landtag hat jetzt eine Entschließung verabschiedet, damit die...

  • Stade
  • 12.02.20
  • 453× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.