Alles zum Thema Brötchentaste

Beiträge zum Thema Brötchentaste

Politik
Parken kostet in Buxtehude auf öffentlichen Stellplätzen mindestens 50 Cent. Eine Brötchentaste fürs kostenlose Kurzzeitparken gibt es nicht
2 Bilder

Parkgebühren in Buxtehude: Ein Thema im kommenden Jahr

Was ist aus dem CDU-Antrag zur Brötchentaste geworden? tk. Buxtehude. Was ist daraus geworden? Das WOCHENBLATT hatte im Frühjahr kritisch über die Parkgebühren berichtet und zeitgleich hatte die CDU-Fraktion einen Antrag gestellt. Kernforderung: Es müsse eine Brötchentaste geben und nicht nur Einzeltickets, sondern auch Tages-, Wochen- und Monatskarten. Hintergrund: Die Gebührenerhöhung vor einigen Jahren hatte nicht die erhofften Mehreinnahmen gebracht. Viele Autofahrer finden das Parken in...

  • Buxtehude
  • 26.12.17
Politik
Park-Flyer liegen öffentlich aus: Bürgermeisterin Silvia Nieber und Wirtschaftsförderer Thomas Friedrichs (re.) überreichen Faltblätter an den Hanse-Laden-Betreiber Rüdiger Müller

1.000 Gratis-Stellplätze in Stade

Eine Stunde frei Parken in der City: Stadt erteilt Flyer mit Karte in Einzelhandelsläden tp. Stade. Die Brötchentaste ist da: Seit Freitag, 1. Dezember, können Innenstadtbesucher in der Kreisstadt Stade per Knopfdruck an den Parkscheinautomaten ein Gratis-Stundenticket ziehen. Die Verwaltung verspricht sich von dem Schritt eine Attraktivitätssteigerung für die Altstadt mit Gastronomie und Einzelhandel, wo jetzt auch entsprechende Flyer mit Übersichtskarte ausliegen. Eins Stunde frei...

  • Stade
  • 01.12.17
Politik
Parkuhren in der Innenstadt bekommen eine Brötchentaste

Erste Stunde gratis Parken in Stade ab Dezember

Brötchentaste in der City tp. Stade. Das geplante Groß-Parkhaus am künftigen Einkaufszentrum "Neuer Pferdemarkt" in Stade wird, wie mehrfach berichtet, nicht pünktlich fertig. Somit fehlen zur geplanten Eröffnung des Konsumtempels zum Weihnachtsgeschäft gut 600 Parkplätze, auf denen die erste Stunde Parken kostenlos ist. Das hatte der Supermarktbetreiber REWE durchgesetzt. Zumindest auf den verbleibenden Parkplätzen in der City soll es eine Attraktivitätssteigerung für die Kunden geben. Eine...

  • Stade
  • 22.08.17
Politik
Wer in Buxtehude parken will, muss mindestens 50 Cent einwerfen

Parken in Buxtehude ist zu teuer

Umfrageergebnis: Kunden finden Gebühren zu hoch / Gratistaste für kurze Erledigungen fehlt tk. Buxtehude. 20 Minuten Parken auf Buxtehudes Bezahl-Parkplätzen kosten 50 Cent. Eine sogenannte Brötchen-Taste, die zum Beispiel 15 Minuten Gratis-Parken erlaubt, gibt es nicht. Der Rat hatte 2013 nach heftigen Debatten die Gebühren um 50 Prozent erhöht und die Zahl kostenpflichtiger Parkplätze ausgeweitet. Eine neue Debatte über Parkgebühren ist notwendig. So hatte ein Wirtschaftskursus der...

  • Buxtehude
  • 28.02.17
Politik

Kommentar zu "Tagesticket für die Buxtehuder Altstadt"

Ein Tagesticket für den Altstadtparkplatz ist gut. Allerdings sollte das nicht der letzte Schritt einer notwendigen Überarbeitung der Parkgebühren sein. Was fehlt, ist ein mindestens kostengünstiges - am besten kostenloses - Kurzzeitticket. Wer in Buxtehude mal eben anhält, um fix in ein Geschäft zu sprinten, muss mindestens 50 Cent für 20 Minuten berappen. Alternativ riskiert der Sünder ein Knöllchen. Das ist so oder so zu viel. Wenigstens eine Regelung wie in Buchholz sollte her:...

  • Buxtehude
  • 07.07.15