Brakenweg

Beiträge zum Thema Brakenweg

Politik
Hier sollen wieder mehr Kinder und Jugendliche Sport treiben können

Sanierung der Sportanlage am Brakenweg
Streetballanlage soll Multisportarena werden

sc/jd. Harsefeld. Der Harsefelder Verwaltungsausschuss hat beschlossen, die Streetballanlage bei der Sport- und Freizeitanlage am Brakenweg mit einer Bande zu versehen. Damit wird vermieden, dass die Bälle im Gebüsch landen und zeitintensiv nach ihnen gesucht werden muss. Ziel ist es, die Fläche attraktiver zu gestalten, sodass sie auch von den Kindern und Jugendlichen intensiver für Ballsportarten genutzt wird. Die jungen Sportler sollen wieder mehr Freude am Bolzen und Spielen haben, heißt es...

  • Harsefeld
  • 24.11.21
  • 58× gelesen
  • 1
Panorama
Der Neuenteicher Weg ist derzeit nicht befahrbar   Foto: jd

"Schleichstrecke" in Harsefeld ist vorerst gesperrt

jd. Harsefeld. Etliche Lehrer, Schüler und Eltern müssen voraussichtlich bis Dezember morgens etwas früher aufstehen: Die "Schleichstrecke" durch das Neubaugebiet zum Gymnasium ist für einige Wochen gesperrt. Der Grund: Der Neuenteicher Weg wird weiter in Richtung Braken ausgebaut. Der bisherige Feldweg war in den vergangenen Monaten bereits kaum noch benutzbar. Herausgebrochene Pflastersteine, tiefe Rillen und Schlaglöcher machten aus der Fahrbahn eine schlimme Holperstrecke. Das wird sich...

  • Harsefeld
  • 19.09.17
  • 91× gelesen
Panorama
In der Turnhalle (re.) sollen Flüchtlinge untergebracht werden. Direkt daneben befindet sich das Gebäude des Gymnasiums (li.)

Turnhalle des Harsefelder Gymnasiums wird für 300 Flüchtlinge hergerichtet / Rassistische Aufkleber an der Eingangstür

jd. Harsefeld. Wohl noch im November ziehen die ersten Flüchtlinge in die Sporthalle des Harsefelder Aue-Geest-Gymnasiums: Landrat Michael Roesberg hatte angekündigt, dass die Halle als Notunterkunft für rund 300 Menschen hergerichtet wird (das WOCHENBLATT berichtete). Damit bringt der Landkreis, der im Zuge der Amtshilfe für das Land Niedersachsen bereits Platz für 750 Flüchtlinge geschaffen hat, erstmals eine größere Anzahl außerhalb der Kreisstadt unter. Schulleiter Johann Book hat bereits...

  • Harsefeld
  • 13.11.15
  • 439× gelesen
Panorama
Zur Einweihung ihrer Kita ließen die Kinder bunte Luftballons in den Himmel steigen
5 Bilder

Großzügig gebaut: Neue Kita in Harsefeld bietet reichlich Platz

jd. Harsefeld. Zahlreiche Gäste kamen zur Einweihung des Harsefelder DRK-Kindergartens "Hand in Hand". Sein Konzept ist einmalig im Landkreis Stade: Der neue Harsefelder Kindergarten "Hand in Hand" setzt auf eine enge Kooperation mit dem benachbarten Pflegeheim. Jung und Alt sollen bei gemeinsamen Aktivitäten miteinander Spaß haben und voneinander profitieren. Der Startschuss für dieses Zusammenspiel der Generationen erfolgte jetzt bei der Einweihung der Einrichtung: Die Senioren kamen in die...

  • Harsefeld
  • 18.03.15
  • 1.383× gelesen
Politik
"Schlechte Wegstrecke": Die Fahrt über den Neuenteicher Weg ist derzeit eine Zumutung für die Stoßdämpfer
2 Bilder

Eine "Südroute" nach Harsefeld

jd. Harsefeld. Politiker sprachen sich dafür aus, Straße zum Braken für den allgemeinen Verkehr zu erschließen. Der Flecken Harsefeld soll im Süden eine neue Zufahrtsstraße erhalten: Die Politiker des Bauausschusses segneten kürzlich einen neuen Verkehrsentwicklungsplan ab. Dieser Plan sieht vor, die Wegstrecke zwischen dem Kreisel am Neubaugebiet "Am Redder" und dem Schulzentrum so auszubauen, dass sich dort künftig Fahrzeuge begegnen können, ohne einander ausweichen zu müssen. Der...

  • Harsefeld
  • 06.05.14
  • 370× gelesen
Politik
Die künftigen Bewohner des Neubaugebietes "Am Redder III" haben die Schulen (im Hintergrund ist das Gymnasium) in Sichtweite
2 Bilder

Ausweichroute für Harsefelds Autofahrer

jd. Harsefeld. Der Wirtschaftsweg am Harsefelder Neubaugebiet soll ausgebaut werden, um die Ortsmitte zu entlasten. Der Flecken Harsefeld wächst immer weiter: Im Süden des Ortes wird seit 2007 fast ununterbrochen gebaut. Zunächst war die Nachfrage nach Grundstücken im Neubaugebiet "Am Redder I" ein wenig verhalten, doch im vergangenen Jahr setzte im zweiten Abschnitt ein regelrechter Bauboom ein. Während dort bereits viele Häuser bezugsfertig sind, ist die Erschließung des dritten Abschnitts...

  • Harsefeld
  • 12.11.13
  • 288× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.