Bundesministerium für Ernährung

Beiträge zum Thema Bundesministerium für Ernährung

Panorama

Zahl der Woche: 30 Gramm Ballaststoffe am Tag

(mum). 30 Gramm Ballaststoffe empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) als tägliches Minimum für Jugendliche und Erwachsene. Ballaststoffe sind Pflanzenfasern, die nicht oder nur teilweise verdaut werden können. Sie finden sich hauptsächlich in Vollkorngetreide, Gemüse, Obst und Hülsenfrüchten. Ballaststoffreiche Lebensmittel bewirken einen langen Sättigungseffekt und erleichtern es somit, das Körpergewicht zu halten oder zu senken. Darüber hinaus regen sie die Darmtätigkeit an...

  • Jesteburg
  • 24.04.15
Wirtschaft

Zahl der Woche: 285.000 landwirtschaftliche Betriebe

(mum). 285.000 landwirtschaftliche Betriebe gab es laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) 2013 in Deutschland. Damit kommen auf einen Betrieb knapp 285 Einwohner. Die Landwirtschaftsfläche macht in Deutschland rund 52 Prozent der Gesamtfläche aus, also rund 18,6 Millionen Hektar. Das entspricht ungefähr der zweifachen Größe Portugals. In Deutschland bewirtschaften 69.200 landwirtschaftliche Betriebe eine Fläche, die kleiner als 10 Hektar ist.

  • Jesteburg
  • 12.03.15
Wirtschaft

Zahl der Woche: 54 Prozent ernähren sich gesund - glauben sie zumindest

(mum). 54 Prozent aller Deutschen schätzen, dass sie sich zumindest häufig gesund und ausgewogen ernähren. Dies geht aus einer vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in Auftrag gegebenen, repräsentativen Umfrage hervor. Dabei stufen insbesondere Ostdeutsche und Frauen mit jeweils 62 Prozent ihre Ernährung besonders positiv ein. Kaum einen Unterschied macht die Schulbildung der Befragten: 57 Prozent der Menschen mit Volks- oder Hauptschulabschluss und 56 Prozent der...

  • Jesteburg
  • 20.02.15
Wirtschaft

Zahl der Woche: 500 Liter Wasser für 500 Gramm Brot

(mum). 500 Liter Wasser werden insgesamt benötigt, um laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ein halbes Kilogramm Brot herzustellen. Auf dem Feld benötigen die Getreidepflanzen reichlich Regenwasser, um gut wachsen zu können. Bei der Verarbeitung braucht es nicht nur für die Zubereitung des Teiges Wasser, sondern auch für unterschiedliche Zwischenschritte und die Reinhaltung der Verarbeitungsstätten. Schlimm: Jedes achte Lebensmittel, das in Deutschland gekauft wird,...

  • Jesteburg
  • 08.01.15
Wirtschaft

Zahl der Woche: 9,9 Kilogramm Kohlgemüse

(mum). 9,9 Kilogramm Kohlgemüse verbrauchte jeder Bundesbürger laut Bundesministerium für Ernährung umgerechnet im vergangenen Jahr. Dies umfasst alle Kohlsorten, wie beispielsweis Weiß- und Rotkohl, Rosenkohl oder auch Wirsing und Blumenkohl. Gerade bei fallenden Temperaturen und dem einsetzenden Winter lohnt es, sich die traditionsreichen Vitaminbomben schmecken zu lassen. Rosenkohl liefert beispielsweise viel Vitamin C und weitere wichtige Nährstoffe wie Eisen und Kalium. Die kürzer...

  • Jesteburg
  • 24.10.14
Wirtschaft

Zahl der Woche: 4,5 Millionen Beschäftigte in der Agrar- und Ernährungswirtschaft

(mum). 4,5 Millionen Beschäftige zählt die deutsche Agrar- und Ernährungswirtschaft, so das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Die Branche stellt damit etwa jeden neunten Arbeitsplatz in Deutschland. Dabei sind nicht nur landwirtschaftliche Betriebe, sondern auch die Ernährungswirtschaft und das Ernährungshandwerk überwiegend klein- und mittelständisch geprägt. Im Jahr 2013 beschäftigten beispielsweise drei Viertel der rund 6.000 erfassten Betriebe des produzierenden...

  • Jesteburg
  • 30.07.14
Wirtschaft

Zahl der Woche: Bio-Lebensmittel auf dem Vormarsch

(mum). 1.060.669 Hektar landwirtschaftlich genutzte Fläche wurden in Deutschland im vergangenen Jahr laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ökologisch bewirtschaftet. Das waren 6,4 Prozent der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche. Der ökologische Landbau verzeichnete damit weiterhin Zuwachs. Gegenüber dem Jahr 2012 vergrößerte sich die Anbaufläche für Bio-Erzeugnisse um knapp zwei Prozent. Die Anzahl der landwirtschaftlichen Unternehmen, die 2013 ökologischen Landbau...

  • Jesteburg
  • 10.07.14
Wirtschaft

Zahl der Woche: 1.500 "Regionalfenster"-Produkte

(mum). 1.500 Produkte von etwa 190 Betrieben tragen laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bereits das "Regionalfenster"-Zertifikat. Im Januar 2014 war das "Regionalfenster" mit der Vermarktung der ersten Produkte gestartet. Es sorgt für mehr Transparenz beim Einkauf. Der Verbraucher erkennt auf einen Blick, woher die Hauptzutat des Produktes stammt, wie die Region definiert ist, wo es verarbeitet wurde und wie hoch der Gesamtanteil aller regionalen Zutaten ist. Mit...

  • Jesteburg
  • 15.05.14
Panorama

Zahl der Woche: Zahl der Vegetarier hat sich verdoppelt

(mum). Zwei Prozent der Menschen in Deutschland ernähren sich laut Bundesministerium für Ernährung vollständig vegetarisch. Damit hat sich ihre Zahl im Zeitraum zwischen 2007 und 2012 verdoppelt. Zudem ist auch die Zahl der Menschen gestiegen, die zwar auf Fleisch und Wurstwaren verzichten, aber Fisch essen. Während dies in den Befragungen zur Nationalen Verzehrsstudie II (2005-2007) noch auf rund 0,7 Prozent der Befragten zutraf, gaben im Jahr 2012 im Zuge des Nationalen Ernährungsmonitorings...

  • Jesteburg
  • 30.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.