Bundeswettbewerb Die Gute Form

Beiträge zum Thema Bundeswettbewerb Die Gute Form

Panorama
Mit seinem Gesellenstück: Metallbauer Niklas Haselhun fertigte ein Waschbecken mit Untertisch
2 Bilder

Abfuhr bei Bundeswettbewerb
Gesellenstück von Winsener nicht anerkannt

ce. Winsen. "Ich kann diese Entscheidung nicht nachvollziehen. Ich weiß, dass meine Arbeit gut war." Das sagt Niklas Haselhun (22), Metallbau-Geselle mit Fachrichtung Metallgestaltung aus Winsen. Er war zum Bundeswettbewerb "Die Gute Form - Gestaltung im Metallhandwerk" eingeladen - und wurde nach seiner Ankunft quasi wieder ausgeladen. "Die Jury hat mein Gesellenstück nicht verstanden und daher für den Wettbewerb nicht anerkannt", ärgert sich Haselhun. Mit seinem in insgesamt 36 Arbeitsstunden...

  • Winsen
  • 15.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.