Alles zum Thema Buxtehdue

Beiträge zum Thema Buxtehdue

Panorama
Das ist der nur ausschnittweise vorhandene Weitblick Fotos: tk
2 Bilder

"Funkerbrücke" in Buxtehude: "Schön machen oder dicht machen"

Vorschlag zur "Funkerbrücke" von Eilendorfs Ortsvorsteher Olaf Riesterer tk. Buxtehude. Der Vorstoß von Eilendorfs Ortsvorsteher Olaf Riesterer (CDU) ist zwar ein bisschen überspitzt, aber konsequent zu Ende gedacht: Richtig machen oder zurückbauen heißt seine Devise. Es geht um die "Funkerbrücke". "Der Platz sieht sehr oft unschön aus", sagt Riesterer. Wer häufiger über die Brücke, die von der Straße "An den Gestbergen" nach Eilendorf fährt, weiß wovon der Ortsvorsteher spricht. Wenn nicht...

  • Buxtehude
  • 12.12.18
Panorama
Am Freitag brannte ein Bauernhaus nieder...
3 Bilder

Mitarbeiter des Buxtehuder Ordnungsamtes sind oft mit der Feuerwehr im Einsatz

Warum Thorsten Gloede von der Stadtverwaltung häufig vor Ort dabei ist tk. Buxtehude. Mittwochabend in der vergangenen Woche: In einem großen Mehrfamilienhaus an der Konopkastraße in Buxtehude ist ein Brand in einer Küche ausgebrochen. Alle Bewohner müssen evakuiert werden. Im Einsatz mit dabei: Thorsten Gloede, der Fachgruppenleiter Sicherheit und Ordnung der Buxtehuder Stadtverwaltung. Freitagmorgen, kurz nach acht Uhr: Bei einem Großfeuer brennt ein unbewohntes, reetgedecktes Bauernhaus...

  • Buxtehude
  • 31.08.18
Panorama
Auch wenn es idyllisch aussieht: Das Heidebad ist in die Jahre gekommen   Foto: Stadtwerke

Kritik an Buxtehuder Heidebad-Sanierung: "Zur Schließung gibt es keine Alternative"

Kritik an Heidebad-Sanierung: Stadtwerkechef erklärt die Hintergründe tk. Buxtehude. Einige Wochen hat es gedauert: Jetzt wurden erstmals kritische Stimmen zum Umbau und der Schließung des Heidebads im kommenden Jahr laut. Unter anderem kommt aus der Gruppe der Frühschwimmer Kritik. Dass künftig zwei Bahnen weniger zur Verfügung stehen, sei eine falsche Entscheidung. Zudem bezweifeln die überwiegend älteren Schwimmer, dass die Maßnahme überhaupt so lange dauern muss. Eine Frühschwimmerin...

  • Buxtehude
  • 24.07.18
Politik
Fünf Stunden im Wald sind genug, sagt das Landesjugendamt 
Foto: Waldkindergarten Buxtehude

Ganztagsbetreuung in Wald-Kitas: Warum nach fünf Stunden der Forst gefährlich sein soll

Wald-Kitas kämpfen für Ganztagsbetreuung / Ein Beispiel aus Buxtehude / Politik will helfen tk. Landkreis. Weil der Aufenthalt im Wald der pädagogische Kern eines Waldkindergartens ist, darf die Öffnungszeit in Niedersachsen nicht auf eine Ganztagsbetreuung ausgedehnt werden. Denn mehr als fünf Stunden im Wald gelten nach Maßstäben des Landesjugendamtes als zu anstrengend für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Das ist, zusammengefasst, das Problem vieler Waldkindergärten, die ihre...

  • Buxtehude
  • 06.07.18
Panorama
Sollte der Ellerbruch in eine Einbahnstraße umgewandelt werden?
2 Bilder

Leservorschläge für den Ellerbruch: Einbahnstraße zumindest ausprobieren

Leser-Vorschläge zur Lösung der Verkehrsprobleme auf dem Ellerbruch tk. Buxtehude. Wie können die Verkehrsprobleme am Ellerbruch gelöst werden?, hatte das WOCHENBLATT seine Leserinnen und Leser gefragt. Hintergrund: Dort wird ein neues Mehrfamilienhaus errichtet. Wird es jetzt Zeit, über eine geänderte Verkehrsführung nachzudenken? Denn: Der Ellerbruch, eigentlich eine ruhige Tempo-30-Straße, wird morgens und abends zu einem inoffiziellen Schleichweg und damit zur...

  • Buxtehude
  • 06.02.18
Blaulicht

Einbrecher im Buxtehuder Media Markt stehlen Laptops

tk. Buxtehude. Mehrere Einbrecher sind in der Nacht zu Samstag in den Media-Markt in Buxtehude an der Lüneburger Schanze eingedrungen. Die Täter hatten die Wellblechaußenwand des Elektronikfachmarktes aufgeschnitten. Innerhalb kürzester Zeit schnappten sich die Kriminellen mehrere Laptops und verschwanden. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Ergebnis. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere Zehntausend Euro. Hinweise unter Tel. 04141 -102215.

  • Buxtehude
  • 15.01.18
Politik
Die neue Linie 2105 soll die abgeschafften Ringbusse ersetzen. Nach WOCHENBLATT-Lesermeinung gibt es aber noch immer viel zu verbessern

Leserumfrage zur neuen Buxtehuder Buslinie 2105: "Verbessern und nicht nur herumdoktern"

Leserbefragung zur neuen Buslinie 2105: Die Kritik am neuen System hält an tk. Buxtehude.  Es war der Aufreger in den vergangenen Wochen in Buxtehude: Die neuen Buslinien und der Wegfall der bisherigen Ringbuslinien. Es hagelte Proteste. Politik und Stadtverwaltung haben reagiert: Die neue Linie 2105 ersetzt die Ringbusse und verbindet den Süden besser mit der Innenstadt. 90.000 Euro lässt sich Buxtehude das zusätzlich kosten. Das WOCHENBLATT wollte von seinen Lesern wissen: Funktioniert...

  • Buxtehude
  • 19.09.17
Panorama
"imitari": Diese bunte Theatergruppe sucht in Buxtehdue ein Domizil
2 Bilder

Theatergruppe "imitari" sucht in Buxtehude ein Domizil

Die Gruppe "imitari" würde das leerstehende Bahnhofsgebäude nutzen / Absage von der Bahn tk. Buxtehude. Immer wenn Kathrin Stührk am Buxtehuder Bahnhof vorbeigeht und die verwaisten und zugenagelten Räume der ehemaligen Bahnhofsgaststätte sieht, kommt ihr der Gedanke: "Das wäre doch etwas für uns." Die freiberuflich arbeitende Grafikerin hat vor einigen Jahren die Theatergruppe "imitari" gegründet. Und die sucht für ihre Proben ein Domizil. Die Mitglieder, die alle Stücke selbst...

  • Buxtehude
  • 12.09.17
Service

"Abbaden for free" im Heidebad in Buxtehude

tk. Buxtehude. Das Heidebad in Buxtehude öffnet am Sonntag, 10. September, zum letzten Mal in dieser Freibadsaison seine Pforten. Dafür haben sich die Stadtwerke etwas Besonderes einfallen lassen: Von 8 bis 19 Uhr muss niemand Eintritt bezahlen. "Abbaden for free" ist das Motto. Außerdem warten Aktionen wie die Fotobox der Stadtwerke, Süße Grüße, und Gasluftballons auf die letzten Freibadfans des Jahres. Ab Montag, 11. September, hat das "Aquarella" wieder auf. Preise und Öffnungszeiten...

  • Buxtehude
  • 06.09.17
Panorama
Dieter Klar (Mitte) mit der wiedergefundenen familie Christel und Fritz Klein
3 Bilder

Dieter Klars Roadtrip in die eigene Kindheit

Buxtehudes Kulturmacher Dieter Klar hat nach 50 Jahren einen längst vergessenen Ort wiederentdeckt tk. Buxtehude. Einige Menschen reisen an exotische Plätze, um intensiv zu (er)leben. Der weitgereiste Buxtehuder Kulturmacher Dieter Klar war vor einigen Wochen auf einem Roadtrip in die eigene Kindheit. Und das kam so: Die Tour mit dem Auto in spannende Städte Europas war geplant, der Abstecher in die Kindheit dagegen eine Überraschung. "Es war wie eine Reise mit der Zeitmaschine", sagt Dieter...

  • Buxtehude
  • 07.07.17
Blaulicht

Teure Technik aus Autos ausgebaut

tk. Buxtehude. Die Täter wussten genau, was sie suchten: In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte drei Fahrzeuge auf dem Gelände eines BMW-Autohauses in Buxtehude aufgebrochen. Sie bauten Airbags, Bildschirme und Navis aus. Der Schaden ist nach Angaben der Polizei mit 22.000 Euro beträchtlich.

  • Buxtehude
  • 06.07.17
Blaulicht

Teures Werkzeug in Buxtehude gestohlen

tk. Buxtehude. Ein Firmenfahrzeug ist in der Nacht zu Dienstag in Buxtehude an der Bahnhofstraße aufgebrochen worden. Die Täter entwendeten hochwertiges Elektrowerkzeug. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 3.200 Euro

  • Buxtehude
  • 06.07.17
Politik
In Buxtehude fehlen bezahlbare Wohnungen
2 Bilder

Der Mietspiegel für Buxtehude kommt

Sozialausschuss will die Analyse alle zwei Jahre fortschreiben tk. Buxtehude. Für Buxtehude soll ein qualifizierter Mietspiegel erstellt werden, der alle zwei Jahre mit aktuellen Daten fortgeschrieben wird. Das hat der Sozialausschuss während seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Einigkeit in der Politik: Der Wohnungsmarkt in der Hansestadt ist überhitzt. Ob ein Mietspiegel hilft, ihn abzukühlen, war indes umstritten. Wolfgang Dietrich, Vorsitzender des Mieterbundes Buxtehude, war als Gast...

  • Buxtehude
  • 27.06.17
Politik
Von Ottensen Richtung Innenstatd sollen die Radfahrer auf der Straße fahren und möglichst nicht mehr auf dem Rad- udn fußweg
2 Bilder

Buxtehude: Radschnellweg von Süd nach Nord ist plötzlich umstritten

Grüne fordern Baubeginn / CDU argumentiert dagegen tk. Buxtehude. "Ein Schwerpunkt des Radverkehrskonzeptes liegt in der Schaffung eines Hauptnetzes für Radfahrer, welches die zügige und sichere Verbindung der durch die Bundesstraße 73 und die Bahnlinie Hamburg-Cuxhaven getrennten Stadtteile und der relevanten Ziele in Buxtehude sicherstellen soll." Diese Sätze aus dem mehrere Hundert Seiten starken Radverkehrskonzept stammen aus dem Jahr 2013. Umgesetzt wurde bislang nichts. Ein wichtiges...

  • Buxtehude
  • 13.06.17
Panorama
Beate Dammin und ihr Enkel Constantin Wahl. Er hat dafür gesorgt, dass das Manuskript seiner Großmutter veröffentlicht wurde
2 Bilder

Die Ex-Buxtehuderin Beate Dammin (100) hat ihre Lebenserinnerungen aufgeschrieben

tk. Buxtehude. "Werden Sie wirklich in diesem Jahr 101 Jahre alt?". Diese Frage hat unwillkürlich jeder im Kopf, der bei Beate Dammin im süddeutschen Bayerbach in der Nähe von Passau anruft. Jugendlich, munter und sehr charmant antwortet sie: "Ich bin wirklich schon 100 Jahre alt." Mit 99 Jahren hat Beate Dammin ihr Debüt als Autorin gegeben. Bei ihrem Namen werden viele Buxtehuder hellhörig. Beate Dammin, zuerst Beate Fromme, hatte kurz nach dem Zweiten Weltkrieg die erste Tanzschule in...

  • Buxtehude
  • 03.02.17
Service

Achtung, Autofahrer in Buxtehude: Behinderungen wegen Brückenbau auf der Lüneburger Schanze

nw Buxtehude. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr weist darauf hin, dass am Dienstag und Mittwoch, 7 und 8. Februar, an der Lüneburger Schanze mit Behinderungen im Straßenverkehr zu rechnen. Grund sind kurzfristig erforderlich gewordene Anpassungen an der Behelfsbrücke im Bereich der Baustelle an der Bundesstraße B 73. Der Verkehr wird am Dienstag, und Mittwoch von 09 bis 15 Uhr mit einer Ampel am Baubereich vorbeigeführt.

  • Buxtehude
  • 03.02.17
Politik
Die AfD zeichnet das Bild einer gefährlichen Stadt, in der sich viele Menschen nicht mehr auf die Straße wagen
2 Bilder

Gerüchte über schwere Straftaten: Die Buxtehuder AfD schürt Angst

tk. Buxtehude. Wenn man dem AfD-Ratsherrn Maik Julitz glaubt, haben Buxtehuder Bürger Angst auf die Straße zu gehen. Sie fürchten, Opfer eines Verbrechens zu werden. In einem Antrag an den Rat spricht er von "brutalen Gewaltdelikten". Eine Analyse der Sicherheitslage und ein behördenübergreifendes Sicherheitskonzept müssen her. Polizeioberrat Jan Kurzer, Chef des Polizeikommissariats Buxtehude, widerspricht - und das mit Nachdruck: "Buxtehude ist eine sichere Stadt." Das, was der AfD-Mann...

  • Buxtehude
  • 31.01.17
Blaulicht

Seniorin (79) in Buxtehude von Gelenkbus überfahren

tk. Buxtehude Eine Seniorin (79) ist am Mittwochabend von einem Bus überfahren und schwer verletzt worden. Die Busfahrerin (52) war auf der Viverstraße unterwegs und wollte bei Grün nach links auf die Hansestraße abbiegen. Dabei übersah sie die Fußgängerin, die ebenfalls bei Grün die Hansestraße überquerte. Sie wurden von dem Gelenkbus erfasst. Mit schweren Verletzungen wurde das Unfallopfer in ein Hamburger Krankenhaus gebracht. Zeugen des Unfalls melden sich unter Tel. 04161 - 647115 bei...

  • Buxtehude
  • 26.01.17
Blaulicht

Einbrecher stehlen in Buxtehude alte Batterien

tk. Buxtehdue. Einbrecher haben in der Nacht zum Dienstag vom Gelände eines Autohauses in Buxtehude am "Westende" alte Batterien gestohlen. Um die rund 100 Stück zu transportieren, müssen die Täter mit einem ausreichend großen Fahrzeug vorgefahren sein. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere Hundert Euro. Hinweise: Tel. 04161 - 647115.

  • Buxtehude
  • 26.01.17
Politik

Das sind 2017 die großen Investitionsprojekte in Buxtehude

tk. Buxtehude. 9,8 Millionen Euro will Buxtehude im kommenden Jahr investieren. Mit Restsummen aus dem Jahr 2016, die noch nicht für große Vorhaben ausgegeben wurden, beträgt die gesamte Summe für Investitionen sogar rund zwölf Millionen Euro. Ein Überblick über die wichtigsten Projekte 2017: • Die Sanierung und Erweiterung des Buxtehude-Museums (Foto) wird rund zwei Millionen Euro kosten. Zusammen mit den bereits bewilligten Geldern aus 2016 stehen insgesamt vier Millionen Euro zur...

  • Buxtehude
  • 16.11.16
Politik

Die Buxtehuder Hundesteuer-Idee soll diskutiert werden

tk. Buxtehude. Das WOCHENBLATT hat vor wenigen Wochen über eine kreative Idee des Buxtehuder Fachbereichsleiters Ralf Dessel zur Reform der Hundesteuer berichtet. Sein Vorschlag: Die Abgabe wird moderat erhöht und im Gegenzug bekommen die, die ihren Hund ausbilden - etwa mit der Begleithundeprüfung - einen Nachlass. Die Grünen im Buxtehuder Rat haben diesen Vorschlag jetzt aufgegriffen und wollen ihn in den Gremien diskutieren. Sollte Dessels Projekt tatsächlich umgesetzt werden, wäre...

  • Buxtehude
  • 15.11.16
Politik
Wenn die Halle Nord saniert und aufgehübscht wird, haben die Bundesligahanfballerinnen endlich ein angemessenes Heimspiel-Domizil

Nörgelei an den Buxtehuder Sporthallenplänen: "Das gefällt mir nicht"

CDU und Grüne kritisieren Informationspolitik zum Sporthallen-Neubau tk. Buxtehude. War das fundamentale Kritik oder einfach nur bisschen Genörgel? Während der Ratssitzung am Montagabend kam von CDU und Grünen Kritik an der Art und Weise, wie die Bürgermeisterin und der BSV-Präsident Wolfgang Watzulik das gemeinsame Projekt, den Bau einer Vereinssporthalle, vorgestellt hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Nämlich morgens während einer Pressekonferenz und anschließend den Fraktionsspitzen....

  • Buxtehude
  • 11.11.16
Panorama
Beatrice Kietzmann macht auf die Spendenaktion aufmerksam

Buxtehude: Die Bahnhofstraße Straße sammelt Spenden

"Initiative Bahnhofstraße" sammelt Spenden für das Kolpingwerk tk. Buxtehude. Die "Initiative Bahnhofstraße" startet in den ersten beiden Novemberwochen eine großangelegte Spenden-Sammelaktion: Für das Kolpingwerk, das viele Projekte in Ländern wie Indien, Brasilien und dem Kongo unterstützt, werden Sammelboxen für ausrangierte und defekte Elektrogeräte sowie Kameras, Handys oder Brillen aufgestellt. Am Ende der beiden Sammelwochen sollen die Sachspenden an einen Vertreter des Kolpingwerks...

  • Buxtehude
  • 26.10.16
Blaulicht

"Plötzlich stand ein Typ mit Schlagstock da"

Opfer einer Prügelattacke sucht Zeugen / Polizei ermittelt tk. Buxtehude. Das war für Alaa H. der blanke Horror: Am Donnerstag vergangener Woche ist er früh am Morgen gegen 5.30 Uhr zu seinem Auto gegangen und wollte auf die Harburger Straße in Buxtehude fahren. "Plötzlich stand ein Typ da, der mit einem Tuch vor dem Mund maskiert war und mit einem Schlagstock auf mein Auto eingedroschen hat." Der Angreifer habe ihn auf Arabisch angebrüllt. In der ganzen Hektik hatte H. vergessen, das...

  • Buxtehude
  • 20.09.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.