++ A K T U E L L ++

Der Landkreis Stade hat derzeit den höchsten Inzidenzwert in ganz Niedersachsen

Christin Marquardsen

Beiträge zum Thema Christin Marquardsen

Panorama
Ein kleines Weihnachtsmärchen im Fenster der Steenbeeker
2 Bilder

Kein Weihnachtsmärchen
Ein Jahr voller Unsicherheiten für Buchholzer Vereine

sv. Buchholz. Nachdem die Steenbeeker Ende März schon die plattdeutsche Komödie "Nonnenpoker" absagen mussten, hatte die Buchholzer Theatergruppe alles in ihr Weihnachtsmärchen gesteckt. Kostüme und Bühnenbau standen für Dezember bereit und alle Bedingungen der Behörden wurden erfüllt: 45-minütige Vorstellungen in zwei Gruppen mit jeweils nur acht Leuten auf der Bühne und genügend Abstand. Nur vier statt neun Aufführungen vor gerade einmal 178 Zuschauern. Und dennoch, das Weihnachtsmärchen,...

  • Buchholz
  • 18.11.20
  • 158× gelesen
Panorama
Der Vorstand der "Steenbeeker": (vorn v. li.) Tommy Smidt, die neue Vorsitzende Christin Marquardsen, Alexander Kirsch sowie (hinten v. li.) Uschi Heuer und Klaus Müller

Christin Marquardsen führt die "Steenbeeker"

os. Buchholz. Christin Marquardsen (40) ist neue Vorsitzende der Niederdeutschen Bühne "De Steenbeeker" in Buchholz. Auf der Jahreshauptversammlung wurde sie jüngst zur Nachfolgerin von Gunther Heise gewählt, der sein Amt nach 14 Jahren aus gesundheitlichen Gründen abgab (das WOCHENBLATT berichtete). Die gebürtige Buchholzerin Marquardsen kehrte mit ihrer Familie vor vier Jahren wieder in ihre Heimatstadt zurück und trat sofort den Steenbeekern bei. Mit der plattdeutschen Sprache ist die...

  • Buchholz
  • 28.03.14
  • 467× gelesen
Panorama
Trat nach zwölf Jahren nicht mehr als Vorsitzender der Niederdeutschen Bühne "De Steenbeeker" an: Gunther Heise

"Mr. Steenbeeker" geht von Bord

Gunther Heise (61) macht nach 14 Jahren bei der Niederdeutschen Bühne Schluss / Christin Marquardsen ist neue Vorsitzende os. Buchholz. Er prägte die Niederdeutsche Theaterbühne Buchholz wie kein anderer, war Regisseur, Bühnenbauer, Autor, Repräsentant und Mädchen für alles in einer Person. Jetzt tritt "Mr. Steenbeeker" Gunther Heise (61) kürzer: Nach 14 Jahren als Vorsitzender trat er nicht mehr zur Wiederwahl an. "Es wurde höchste Zeit, dass ich mehr zur Ruhe komme", erklärt Gunther Heise....

  • Buchholz
  • 14.03.14
  • 215× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.