Cordula Hein

Beiträge zum Thema Cordula Hein

Panorama
Harald Beckmann (v.li., Marktkauf) Frauke Schulte (Jugendamt), Petra Kersten (IBB), Cordula Hein (et ceTEEra), Mara Mikulis (Gorch-Fock-Apotheke), Beatrice Kietzmann (Sie Dessous) und Tobias Benecke (WOCHENBLATT) vor dem Wunschbaum und dem Schaufenster im Hintergrund, in dem die Geschenke ausgestellt sind

152 Buxtehuder Kinder glücklich gemacht: Eine tolle Aktion der Initiative Bahnhofstraße für bedürftige Familien

Mit ihrem Wunschbaum in der Bahnhofstraße bringt die Initiative Bahnhofstraße 152 Paar Kinderaugen zum Glänzen. "Wir hatten eigentlich an 120 bedürftige Kinder gedacht, die wir zu Weihnachten beschenken wollten", sagt Beatrice Kietzmann von der Initiative Bahnhofstraße. "Aber es haben sich so viele Spender beteiligt, dass wir weitere Geschenke besorgen konnten." Die Wunschzettel der Kinder hingen in der Vorweihnachtszeit am Wunschbaum vor dem Fachgeschäft "Sie Dessous & mehr" Geschenke. Die...

  • Buxtehude
  • 18.12.18
Wir kaufen lokal
Nauel (11) aus Buxtehude probiert den Eistee Erdbeer-Gauve, den Cordula Hein ihr empfohlen hat Foto: wd

Jetzt ist Zeit für Eistee: "etceTeera" in Buxtehude hält viele tolle Sorten bereit

 "Lecker, davon kaufe ich gleich eine Tüte", sagt Nauel (11) aus Buxtehude, nachdem sie im kleinen Fachgeschäft "etceTeera" in Buxtehude, Zwischen den Brücken 5, den Eistee "Erdbeer-Guave" probiert hat. "Gerade bei warmen Temperaturen ist Eistee sehr beliebt", bestätigt Geschäftsinhaberin Cordula Hein, die gleich mehrere interessante Geschmacksrichtungen bereit hält. Einige Sorten enthalten kandidierte Früchte, andere sind ganz ohne Zucker - aber alle sind super lecker. Die Auswahl an Sorten...

  • Buxtehude
  • 23.05.18
Wir kaufen lokal
Scheckübergabe: Die Mitglieder der Initiative Bahnhofstraße überreichen Christiane Schüddekopf  (6. v. li.) von der Sternenbrücke einen Scheck über 1.000 Euro

"Den Tagen mehr Leben geben": Initiative Bahnhofstraße unterstützt Kinderhospiz Sternenbrücke mit 1.000 Euro

wd. Buxtehude. Wer in der Bahnhofstraße einkauft, kennt die blauen Spendendosen der Sternenbrücke: Mit vereinter Kraft sammeln die Mitglieder der Initiative Bahnhofstraße für das Kinderhospiz in Hamburg. Zusätzlich haben jetzt noch einmal 16 Geschäftsleute jeweils 50 Euro gespendet, sodass sie jetzt Christiane Schüddekopf vom Vorstand des Fördervereins Sternenbrücke 1.000 Euro überreichen konnten. "Wir sind von der Arbeit der Sternenbrücke begeistert", erklärt Beatrice Kietzmann, Vorsitzende...

  • Buxtehude
  • 12.12.17
Wirtschaft
Apothekerin Mara Mikulis (li.) und Dessous-Geschäftsinhaberin Beatrice Kietzmann wollen mit ihrem Engagement die Attraktivität der Bahnhofstraße erhöhen

Buxtehuder Initiative Bahnhofstraße bringt Leben in ihre Geschäftsstraße

Seit 33 Jahren steht Mara Mikulis, Inhaberin der Gorch Fock Apotheke an der Bahnhofstraße, ihren Kunden zur Verfügung. Für die Apothekerin Grund genug, sich in der Initiative Bahnhofstraße für die Attraktivität der Straße zu engagieren. "Ich halte das für ausgesprochen wichtig", so Mikulis. Beatrice Kietzmann, Vorsitzende der Initiative freut sich über den Einsatz ihrer Nachbarin. "Es ist nicht immer einfach, die Geschäftsleute zu motivieren, aber es lohnt sich", sagt sie. "Das Ansehen der...

  • Buxtehude
  • 27.01.17
Wirtschaft
Mara Mikulis (v. li.), Tatjana Schrum, Cordula Hein und Beatrice Kietzmann bedanken sich bei allen Spendern

Tolles Engagement der Initiative Bahnhofstraße in Buxtehude

Zehn prall gefüllte Spendendosen - über dieses Ergebnis freuten sich Mara Mikulis, Cordula Hein und Beatrice Kietzmann von der Initiative Bahnhofstraße. Die drei Geschäftsfrauen übergaben das Geld in die Hände der dankbaren Tatjana Schrum, Geschäftsleiterin des Kinderhospiz Sternenbrücke. Die Vorsitzende der Initiative Bahnhofstraße, Beatrice Kietzmann, bedankt sich ganz herzlich bei allen Spendern. "Wir haben zwölf leere Dosen wieder mitgebracht. Unternehmer, die noch mit einer Spendendose in...

  • Buxtehude
  • 01.12.15
Wirtschaft
Beatrice Kietzmann (li.), Cordula Hein und Ralf Maurer von der Initiative Bahnhofstraße stellten mit den Geschäftsleuten viele tolle Aktionen auf die Beine

Mit Teamgeist und Tatendrang

Die Initiative Bahnhofstraße setzt sich mit viel Engagement für die Attraktivität ihrer Straße ein Die Zeit, in der Passanten vom Bahnhof schnurstracks durch die Bahnhofstraße liefen, um in die Altstadt zu gelangen, ist lange vorbei. Denn in den vergangenen Jahren hat sich die Bahnhofstraße zur attraktiven Einkaufsmeile entwickelt und wird auch von den Kunden als solche wahrgenommen. Dafür haben sich die Mitglieder der Initiative Bahnhofstraße mit viel Teamgeist und großem Tatendrang und...

  • Buxtehude
  • 10.06.15
Wirtschaft
Im Holzatelier Schmahl hieß es: "Reinkommen und wohlfühlen"
5 Bilder

Heimeliges Wohlfühl-Gefühl im Holzatelier

Absolut gelungen: Ein traumhaftes Ambiente sorgte bei den Besuchern der Wohlfühltage im Holzatelier von Björn Schmahl in Harsefeld für entspannte Gäste. In den modern konzipierten Räumen des Ateliers präsentierte Tischlermeister und Raumgestalter Schmahl neben anderen Anbietern individuell gefertigte Produkte wie Zimmertüren, Holzfußböden und Einbauschränke. "Die Idee war, die Ausstellung nicht allein zu machen, sondern Aussteller zu suchen, die sich mit unseren Produkten gut ergänzen",...

  • Harsefeld
  • 24.03.15
Wirtschaft
Beatrice Kietzmann (li.) und Cordula Hein (re.) übergeben die Geschenkpakete an Flüchtlingskinder

Leuchtende Kinderaugen: Initiative Bahnhofstraße beschenkt Flüchtlingskinder

Der Herz am richtigen Fleck: Die Geschäftsleute und Mitglieder der Initiative Bahnhofstraße in Buxtehude spendete Pakete für Flüchtlingskinder in Buxtehude. "Wir haben 17 Pakete für Kinder im Alter von null bis 17 Jahren übergeben", freut sich Cordula Hein von der Initiative. Neben 500 Euro für den Einkauf von Geschenken kamen noch Sachspenden wie Bücher, Kuscheltiere, Spiele, und Puzzle zusammen. "Es war schön, die leuchtenden Kinderaugen zu sehen", sagt Cordula Hein. "Es wird noch...

  • Buxtehude
  • 30.12.14
Wirtschaft
Beatrice Kietzmann (li.), Cordula Hein und Ralf Maurer setzen sich für die Attraktivität der Bahnhofstraße in Buxtehude ein

Neuer Vorsitz der Initiative Bahnhofstraße in Buxtehude

Nach Cordula Hein hat jetzt Beatrice Kietzmann in Buxtehude den Vorsitz der Initiative Bahnhofstraße übernommen. Die Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit verschiedensten Aktionen die Attraktivität der Bahnhofstraße zu erhöhen. "Ich danke meinen Nachbarn, dass sie mich so nett aufgenommen haben", sagt Beatrice Kietzmann, die mit ihrem Geschäft vor zwei Jahren vom Fleth an die Bahnhofstraße gezogen ist. Die neue Vorsitzende freut sich auch über das Vertrauen, das ihr mit der Wahl zur...

  • Buxtehude
  • 02.12.14
Panorama
Die beiden Geschäftsinhaberinnen Cordula Hein (li.) und Beatrice Kietzmann setzen sich für ihr Quartier ein

"Die Bahnhofstraße nicht tot reden"

bc. Buxtehude. Erst neulich ist es wieder passiert: Zwei ältere Damen schlendern durch die Buxtehuder Bahnhofstraße. Die eine: "Also die Bahnhofstraße ist ja echt tot." Die andere: "Ja, hier braucht man nicht mehr hinzugehen." Cordula Hein, Sprecherin der Quartiersinitiative, berichtete dem WOCHENBLATT von ihrem Negativerlebnis. Der kurze Dialog zeigt deutlich: Die Bahnhofstraße hat ein Imageproblem. Der allgemeine Tenor: viel Leerstand, wenig ausgewogener Branchen-Mix, keine...

  • Buxtehude
  • 16.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.