Düngeverordnung

Beiträge zum Thema Düngeverordnung

Politik
Informierten sich während der Sommertour über die Belange auf dem Milchviehbetrieb: Gerhard Hoffmann (li.)
und Helmut Dammann-Tamke (Mitte) Foto: jab
2 Bilder

Der CDU-Landtagsabgeordnete Helmut Dammann-Tamke nahm an der MIT-Sommertour des Kreisverbands Stade teil
Die Sorgen der Betriebe

jab. Fredenbeck. Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU Stade lud kürzlich zu ihrer Sommertour zum Thema Ernährungswirtschaft ein. Ausgesucht wurde das Thema, da in Niedersachsen die Land- und Ernährungswirtschaft der wichtigste Wirtschaftszweig neben der Automobilindustrie ist. Bei der Tour mit dabei waren unter anderem Gerhard Hoffmann, Vorsitzender des MIT-Kreisverbands Stade, sowie Helmut Dammann-Tamke, Mitglied des Niedersächsischen Landtags. Sie besichtigten...

  • Fredenbeck
  • 16.08.19
Service
Geschäftsführer Werner Maß (li.) und Vorsitzender Wilhelm Neven stehen vor der historischen Tür des Landvolk-Hauses. Sie stammt aus dem Jahr 1923
2 Bilder

Geballte Kompetenz ist gefragt
Landvolk-Mitarbeiter beraten nicht nur Landwirte in steuerlichen und rechtlichen Belangen

mum. Buchholz. "Ich glaube, viele Menschen wissen gar nicht, wer wir sind beziehungsweise was wir machen", sagt Wilhelm Neven. Seit Mitte November ist der Marxener Vorsitzender des Kreisverbands Lüneburger Heide des Landvolks Niedersachsen. Und damit gemeinsam mit Geschäftsführer Werner Maß verantwortlich für 2.100 Mitglieder. "Doch in der Landwirtschaft arbeiten höchstens noch 800 Mitglieder", so Neven. In der Regel seien es Grundeigentümer. Auch Leute, die gar nichts mit der Landwirtschaft zu...

  • Buchholz
  • 09.04.19
Panorama
Der Präsident der LWK, Gerhard Schwetje

Landwirtschaftskammer Niedersachsen informierte in Nenndorf über Auswirkungen der neuen Düngeverordnung

(as). Über die praktischen Folgen der im Juni in Kraft getretene Düngeverordnung informiert jetzt die Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen. In Nenndorf klärten die Experten der Kammer rund 90 Besucher aus der Agrarbranche darüber auf, wie die geänderten Vorgaben für Nährstofflieferanten wie Gülle, Festmist oder Mineraldünger sich in der Praxis möglichst effizient anwenden lassen. Das Ziel der neuen Verordnung: Die Belastung von Boden und Grundwasser möglichst gering zu halten, während...

  • Rosengarten
  • 22.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.