Dagmar Wosik-Dessel

Beiträge zum Thema Dagmar Wosik-Dessel

Politik
Eines der neuen Gesichter im Rat: Dagmar Wosik-Dessel (parteilos)
3 Bilder

Ratsmitglieder hoffen auf mehr Bürgerbeteiligung
Der neue Rat der Gemeinde Apensen startet harmonisch in seine Arbeit

wd. Apensen. Ein ganz neuer Wind im Apenser Rat: Die konstituierende Sitzung verlief ungewohnt harmonisch. Die Themen wurden durchweg sachlich diskutiert, bevor abgestimmt wurde. Aufgrund der hohen Besucherzahl wurde spontan eine Bürgerfragestunde eingerichtet, die normalerweise bei konstituierenden Sitzungen nicht vorgesehen ist. Beide Wortbeiträge bezogen sich darauf, mehr Bürger für Politik zu interessieren. Genau das hätten sich alle Fraktionen vorgenommen, antwortete Ratsmitglied Dr....

  • Buxtehude
  • 16.11.21
  • 57× gelesen
Politik
Stefan Reigber (UWA) fühl sich nicht ausreichend von den Bürgern als Volksvertreter legitimiert

Bei der Kommunalwahl persönliches Ziel nicht erreicht
Stefan Reigber von der UWA in Apensen verzichtet auf sein Mandat

wd. Apensen. Obwohl er direkt in den Samtgemeinderat und Gemeinderat Apensen gewählt wurde, verzichtet Stefan Reigber (UWA) auf seine beiden Mandate. "Nach fünf Jahren Ratsarbeit können die Bürger mich und meine Arbeit einschätzen", so der Kommunalpolitiker. Mit 138 Stimmen für den Samtgemeinderat und 106 Stimmen für den Gemeinderat könne er nicht für sich in Anspruch nehmen, als Ratsvertreter das Sprachrohr möglichst vieler Bürger zu sein. Wenn zudem berücksichtigt wird, dass jeder Bürger drei...

  • Buxtehude
  • 17.09.21
  • 626× gelesen
Politik
Das Wahlleitungen im Apensener Rathaus: Birgit Scharlau (v.li.) für Sauensiek, Ordnungsamtsleiter Edgar Rot, Kirsten Zegenhagen (für Beckdorf) und Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock für die Wahl zum  Gemeinderat in Apensen
2 Bilder

Kommunalwahl 2021 in Apensen
So werden in der Samtgemeinde Apensen die Räte besetzt

wd. Apensen. Nach wie vor ist die CDU stärkste Partei in der Samtgemeinde Apensen. Gleichwohl verliert sie im Samtgemeinderat einen Sitz: Mit 37,7 Prozent der Stimmen - die Wahlbeteiligung lag bei 63 Prozent - hat sie jetzt noch sieben statt wie bisher acht Sitze im Samtgemeinderat. Auch die FWG hat 0,9 Prozent der Stimmen und einen Sitz verloren - sie erhält 8,69 Prozent der Stimmen und zwei Mandate. Ganz neu im Rat sitzen mit jeweils einem Mandat die Einzelbewerberin Dagmar Wosik-Dessel mit...

  • Buxtehude
  • 13.09.21
  • 598× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.