Direktversicherungsopfer

Beiträge zum Thema Direktversicherungsopfer

Politik
Herbert Heins: Bekommt er vor dem Bundessozialgericht Recht?

Bundessozialgericht verhandelt über Direktversicherungsopfer
"Vorsorgegedanke wurde ad absurdum geführt"

os. Hollenstedt. "Wer fürs Alter vorsorgt, sollte belohnt werden. Dieser seit Jahrzehnten propagierte Gedanke wurde mit dem Gesundheitsmodernisierungsgesetz (GMG) im Jahr 2004 ad absurdum geführt!" Das erklärt der Vorstand des Vereins "Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner" in einer Pressemitteilung. Anlass ist die wohl entscheidende Revisionsverhandlung des Bundessozialgerichts in Kassel im Fall Herbert Heins am Dienstag, 17. März, ab 16 Uhr. Es geht um die Doppelverbeitragung von...

  • Hollenstedt
  • 03.03.20
Politik

Verein DVG
Versicherungsopfer demonstrieren

(os). Der "Verein Direktversicherungsgeschädigte" (DVG) lädt am Samstag, 26. Oktober, in bundesweit 20 Städten zu einer Demonstration ein. Die Delegation aus den Landkreisen Stade und Harburg beteiligt sich an der Demo in Hannover, die von 10 bis 18 Uhr am Platz "Kröpcke" stattfindet. Ansprechpartner sind Michael Wolters (Tel. 040-63916666) und Ingrid Wulff (Tel. 0177-49371110). Wie berichtet, sehen sich bundesweit bis zu acht Millionen Rentner durch das 2004 beschlossene „Gesetz zur...

  • Buchholz
  • 23.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.