Alles zum Thema Dorferneuerung

Beiträge zum Thema Dorferneuerung

Politik
Die alte Mehrzweckhalle soll einem Neubau weichen. Dafür gibt es 500.000 Euro Fördermittel für die Gemeinde

Agathenburg erhält 500.000 Euro für Neubau der Mehrzweckhalle

lt. Agathenburg. Gute Nachrichten für die Gemeinde Agathenburg: Für den geplanten Neubau der Mehrzweckhalle (das WOCHENBLATT berichtete) erhält die Kommune den Höchstförderbetrag von 500.000 Euro aus der "Projektförderung aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums" im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms. Die Landesbeauftragte Jutta Schiecke vom Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg überreichte jüngst den Förderbescheid an Agathenburgs...

  • Stade
  • 05.09.17
Politik
Kanalarbeiten in der Straße Am Bruch: Polier Wilfried Mehren (Mitte) mit Baggerfahrer Bernd Freemann und seinem Mitarbeiter Lutz Weber
3 Bilder

Neue Straße für 670.000 Euro in Schwinge

Dorferneuerung in Schwinge schreitet voran / Forstkampweg fertig / Neuer Kanal "Am Bruch" tp. Schwinge. Im Rahmen der Dorferneuerung in Schwinge bei Fredenbeck wurde mit der Sanierung des Forstkampweges erneut ein wichtiges Projekt abgeschlossen. Weitere Vorhaben stehen auf der Agenda. Seit November 2016 wurde unter Regie des Bauunternehmens J.D. Hahn, Hechthausen, auf ca. 370 Metern die Kanalleitungen erneuert, die Straße und der Gehweg in der Tempo-30-Zone mit Naturstein gepflastert. Die...

  • Fredenbeck
  • 25.07.17
Panorama
Bürgermeister Rainer Schulz möchte, dass das Dorfgemeinschafthaus erhalten bleibt
5 Bilder

Dorfgemeinschaftshaus Bliedersdorf: Das "Herzstück" muss für viel Geld saniert werden

lt. Bliedersdorf. Es das Herzstück von Bliedersdorf - das Dorfgemeinschaftshaus in der Ortsmitte. In dem 1980 eingeweihten Gebäude, das direkt neben dem zentralen Fußballplatz steht, befindet sich das Restaurant "Lindenkrug", ein großer Saal, eine Kegelbahn, der Jugendtreff sowie einige Abstell- und Clubräume. Leider entspricht inzwischen aber vieles nicht mehr den Standards - es besteht Sanierungsbedarf. In den kommenden Jahren müssen voraussichtlich mehr als 350.000 Euro investiert werden....

  • Stade
  • 18.04.17
Panorama
Vor dem Neubau (v. li.): Ortsbrandmeister Helmut Höft, die stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Wiebusch und der Heimatvereins-Chef Reiner Klintworth
6 Bilder

Das Dorfleben unter einem Dach

Eröffnung im August: Multifunktionsgebäude in Helmste wird mit zehnmonatiger Verzögerung fertig tp. Helmste. Profi-Handwerker und freiwillige Helfer befinden sich mit den Bauarbeiten in der Endphase: Im August soll das Dorfgemeinschaftshaus in Helmste feierlich eröffnet werden. Das Multifunktionsgebäude für Vereine, Feuerwehr und Co. wird rund zehn Monate später fertig als geplant. "Grund war eine Verzögerung bei der Bewilligung der Fördergelder", erklärt die stellvertretende...

  • Stade
  • 26.03.15