Dreifachbelegung in Flüchtlingsunterkünften

Beiträge zum Thema Dreifachbelegung in Flüchtlingsunterkünften

Politik
So eng ist es in einem mit drei Flüchtlingen belegten Zimmer einer Asylbewerberunterkunft

Tostedts Grüne unterstützen die Forderung, die Dreifachbelegung in Flüchtlingsunterkünften endlich zu beenden

bim. Tostedt. Rückendeckung für die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer in Tostedt: Der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen Tostedt unterstützt sie jetzt in ihrer Forderung, die Dreifachbelegung in den Flüchtlingsunterkünften zurück zu nehmen, mit einer Resolution an den Landkreis Harburg. Wie berichtet, stehen jedem Flüchtling vier Quadratmeter in den Zimmern in den Asylbewerberunterkünften durch die Dreifachbelegung im Landkreis Harburg zu. Diese Regelung besteht seit Ende 2015 und diente...

  • Tostedt
  • 03.12.16
Politik
Seit einem Jahr müssen die Flüchtlinge sich zu dritt ein kleines Zimmer teilen
4 Bilder

Flüchtlingsunterbringung: Ehrenamtliche als nützliche Idioten des Landkreises?

bim. Landkreis. Auf zwölf Quadratmetern zu dritt wohnen und schlafen, sich mit neun Personen verschiedener Nationalitäten und kulinarischer Vorlieben eine Küche und auch noch sanitäre Anlagen teilen. Diese Art der Unterbringung ist menschenunwürdig - auch für Flüchtlinge. Konflikte sind programmiert. Daher hatten bereits vor drei Wochen Tostedter Flüchtlingsunterstützer einen offenen Brief an den Landkreis formuliert, um auf die Missstände der Dreifachbelegung der Zimmer in den Unterkünften...

  • Tostedt
  • 09.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.