Duldung

Beiträge zum Thema Duldung

Panorama
Hassan M. hatte einen Job und lag niemandem auf der Tasche - jetzt soll er abgeschoben werden

Wenn der Mensch nicht mehr zählt

Erst ist der Job weg, dann die Selbstständigkeit: Flüchtling im Teufelskreis as. Tötensen. Wenn man sich nur bemüht, fleißig ist, höflich und pünktlich, dann kann man es schaffen in Deutschland. Daran hat der 25-jährige Hassan M. (Name von der Redaktion geändert) lange Zeit geglaubt. Jetzt gleicht sein Leben einem Scherbenhaufen. Hassan M. ist einer von vielen Flüchtlingen im Landkreis. Noch vor wenigen Monaten sah es so aus, als ob Hassan M. das Paradebeispiel für eine gelungene Integration...

  • Rosengarten
  • 19.03.19
Panorama
Sie verstehen sich hervorragend: Karsten Egler (Autohaus Egler) und Reza Abbasian

Ein Leihauto für Reza Abbasian

Autohaus Egler unterstützt den Turner für seine Fahrten zu Wettkämpfen / Der Reisepass ist da (os). Reza Abbasian (23) geht es derzeit richtig gut: In der vergangenen Woche konnte sich der gebürtige Iraner endlich seinen Reisepass abholen. Nach zehn Jahren der Duldung erhielt er eine Aufenthaltsgenehmigung, die zunächst für ein Jahr gültig ist (das WOCHENBLATT berichtete). "Nicht mehr immer nur für drei Monate geduldet zu sein, ist für mich eine große Erleichterung", sagt Reza Abbasian. Auch...

  • Buchholz
  • 21.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.