Eckhard Dittmer Stadtentwässerung

Beiträge zum Thema Eckhard Dittmer Stadtentwässerung

Panorama
Stefan Waßmann (re.) und Mathias Heinrich inspizieren die Abwasserpumpen, die neun Meter unter der Erde ihre Arbeit verrichten
3 Bilder

Vor der Abwasser-Pumpstation duftet es nach Duschgel

Das WOCHENBLATT "unter Tage": Regenrückhaltebecken und Pumpstation unter der Erde besichtigt tk. Buxtehude. Das unscheinbare, kleine Häuschen steht im Gewerbegebiet am Ostmoorweg in Buxtehude. Hinter einer Tür führt eine Treppe neun Meter in die Tiefe. Entlang der blau gekachelten Wände geht es in Buxtehudes größte unterirdische Pumpstation für Abwasser. Das WOCHENBLATT hat mit Eckhard Dittmer, Stefan Waßmann und Mathias Heinrich von der Stadtentwässerung einen Blick auf zwei Bauwerke...

  • Buxtehude
  • 14.07.17
Blaulicht
Polizeioberkommissar Benjamin Schröder ist Experte für Brandermittlungen
3 Bilder

Großbrand in Buxtehude: Ein Tauchsieder hat das Unglück ausgelöst

Akribische Brandermittlung führte zu schnellen Ergebnissen tk. Buxtehude. Ein kleines Gerät hatte eine fatale Wirkung: Die Ursache für das verheerende Großfeuer, bei dem am Montag zwei Buxtehuder Betriebe in Flammen aufgingen, ist aufgeklärt: Ein Tauchsieder in einem Rührgerät hatte brennbare Flüssigkeiten entzündet, sodass als Kettenraktion zuerst die Halle der Naturfarbenfirma in Flammen aufging und anschließend eine benachbarte Tischlerei ebenfalls niederbrannte. Eine Antwort auf die...

  • Buxtehude
  • 19.08.16
Politik
Keine Deiche, sondern Terrassen. So soll der Hopchwasserschutz im Stadtpark aussehen
4 Bilder

390 Fußballfelder wären für Buxtehuder Hochwasserschutz notwendig

tk. Buxtehude. Bürgermeister Jürgen Badur und die Stadtverwaltung starten eine Informations-Initiative zu den geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen in der Innenstadt. Ein Bürgerbegehren soll den geplanten Deichbau kippen. "Das Bürgerbegehren will ich nicht verhindern", sagt Badur. Über die Folgen eines Bürgerentscheids will er aber umfassend aufklären. Hintergrund: In den Köpfen vieler Menschen stecken noch die ursprünglichen innerstädtischen Deichbaupläne des Deichverbands. Der war schon in der...

  • Buxtehude
  • 13.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.