Equal pay day

Beiträge zum Thema Equal pay day

Politik
Foto-Aktion: Zum Beispiel beim Joggen und in der Werbung ist Sexismus den Gleichstellungsbeauftragten Gabi Schnackenberg (li.) und Elena Knoop bereits begegnet

Mitmachen gegen Sexismus
Aktionen rund um den Internationalen Frauentag im Landkreis Stade

jab. Landkreis. "Wo habe ich Sexismus erlebt?" Mit dieser Frage konfrontieren die Gleichstellungsbeauftragten Elena Knoop (Landkreis Stade) und Gabi Schnackenberg (Hansestadt Buxtehude) die Bewohner des Landkreises Stade im Rahmen des Internationalen Frauentags am Montag, 8. März. Für ihre Plakat-Aktion "Gemeinsam gegen Sexismus" wollen sie Fotos sammeln, die sich mit dem Thema beschäftigen. Bis Samstag, 20. März, können sich alle, die sich gegen Sexismus im Alltag wehren möchten, mit einem...

  • Stade
  • 05.03.21
Panorama
Karina Holst ( vorne li.) überreicht den Spendenscheck an Petra Müller

"Die Brücke" Stade erhält Spende und feiert 35-jähriges Bestehen

nw/bo. Stade. Gleich zwei gute Gründe zur Freude gab es kürzlich bei der "Brücke - Hilfe und Halt" in Stade. Zum einen erhielt der Verein eine Spende in Höhe von 648,50 Euro. Das Geld kam beim "Equal Pay Day" am 1. August in Stade zusammen. Die Organisatoren des Aktionstages boten an ihrem Infostand Taschen und andere nützliche Dinge an, die von Stader Geschäftsleuten gesponsert worden waren. Gegen eine Spende zugunsten der "Brücke" konnten Passanten die vielen schönen Dinge erwerben. Zur...

  • Stade
  • 30.09.20
Panorama
Karina Holst (vorne Mitte) mit den Mitorganisatoren des Aktionstags "Equal Pay - Every Day"
2 Bilder

Nach Ausfall des "Equal Pay - Every Day"-Tags im März startet Stade jetzt erneut durch
Aktionstag in Stade gegen die Lohnlücke

sb. Stade. Im Durchschnitt verdient eine Frau in Westdeutschland 21 Prozent weniger als ein Mann. Auf diese Lohnlücke, den sogenannten "Gender Pay Gap", macht u.a. der jährliche "Equal Pay Day" aufmerksam. In diesem Jahr fiel dieser Termin auf den 17. März - und damit in die Zeit der Corona-Pandemie und des Shutdowns des Einzelhandels. Aus diesem Grund musste der geplante Aktionstag "Equal Pay - Every Day" in Stade abgesagt werden. "Morgens hatte ich noch die Werbeaufsteller vor das Rathaus...

  • Stade
  • 21.07.20
Politik
Rufen zur Kundgebung und zur gemeinsamen Aktion auf (v.li.): Sophie Hohmeister (STADE Marketing und Tourismus GmbH), Gudrun Grams (ASF-Ortsverein Stade), Inge Bardenhagen (SoVD Kreisverband Stade), Johanna Zuber (Young Diamonds VfL Stade) und Karina Holst (Gleichstellungsbeauftragte Hansestadt Stade)

Gutschein-Aktion in Stade
"Währung" nur für Frauen

jd. Stade. Gleiche Arbeit - gleicher Lohn: Um die Gleichberechtigung von Frauen bei Job und Karriere geht es bei einer Aktion am kommenden Samstag, 7. März, in Stade. Unter dem Motto "Equal pay - every day!" findet um 11 Uhr vor dem neuen Rathaus (Hans-Dabelow-Platz) eine Kundgebung statt, auf der gleiche Rechte von Frauen auch im Berufsleben eingefordert werden. Anlass für die Veranstaltung ist der Weltfrauentag am Sonntag, 8. März. Die Kundgebung wird von der Stader...

  • Stade
  • 04.03.20
Panorama
Gleichstellungsbeauftragte Andrea Schrag setzt sich dafür ein, dass Gehälter gerechter werden

Schlusslicht Deutschland

Gleichstellungsbeauftragte Andrea Schrag informiert über die Hintergründe des "Equal Pay Days". (mum). Zweieinhalb Monate gearbeitet - und nichts dafür bekommen: Für Frauen ist das bittere Realität, zumindest rechnerisch. Denn bis zum vergangenen Montag arbeiten sie statistisch gesehen umsonst, während ihre männlichen Kollegen entlohnt werden. Grund ist die Lohnlücke in Deutschland zwischen Frauen und Männern. Auf diese Situation macht der "Equal Pay Day" aufmerksam, der in diesem Jahr auf den...

  • Jesteburg
  • 19.03.19
Panorama
Bei der Aktion in Winsen (v. li.): Kristina Lewerenz, Britta Weimann und Birgit Eckhoff vom AsF-Vorstand

Gelungene Aktion der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in Winsen

ce. Winsen. Noch immer verdienen Frauen bei gleicher Qualifikation für dieselbe Arbeit durchschnittlich 21 Prozent weniger als Männer. Darauf hat die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) kürzlich am diesjährigen Equal-Pay-Day in Winsen aufmerksam gemacht. Die AsF-Mitglieder luden die Besucherinnen eines verkaufsoffenen Sonntags in der Innenstadt ein, sich an einer Rabattaktion zu beteiligen. Bei mehreren örtlichen Unternehmen erhielten sie an diesem Tag eine Ermäßigung auf ein...

  • Winsen
  • 28.03.18
Politik
Die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Arbeitsgemeinschaft lädt zu einer Demonstration nach Harsefeld mit anschließender Filmvorführung ein

Frauen kämpfen für gleiche Bezahlung

(bc). Der geschlechterspezifische Lohnunterschied beträgt laut Statistischem Bundesamt aktuell in Deutschland 21 Prozent. Frauen verdienten 2015 brutto 16,20 Euro, während Männer auf 20,59 Euro kamen. Der Equal Pay Day - ein Aktionstag, der aus den USA stammt - markiert jedes Jahr symbolisch genau diesen Unterschied. In diesem Jahr findet er am Samstag, 18. März, statt. Aus diesem Anlass hat die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Stade erstmals eine...

  • Buxtehude
  • 07.03.17
Panorama

Rote Fahnen als Symbol für Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern wehen am "Equal Pay Day"

ce. Landkreis. Rote Fahnen wehen ab Samstag, 19. März, bundesweit vor zahlreichen Verwaltungsgebäuden und auf öffentlichen Plätzen. Anlass ist der "Equal Pay Day" (EPD), der internationale Aktionstag für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. Er will auf den in Deutschland bei 22 Prozent liegenden Lohnunterschied aufmerksam machen. Das teilt Astrid Warburg-Manthey, Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Salzhausen, mit. Der aus den USA stammende EPD wurde 2008 auf Initiative des Vereins...

  • Winsen
  • 18.03.16
Politik

Sozialverband gegen Lohnunterschied

Auf dem Marktplatz in der Bahnhofstraße führen Frauen des Sozialverbands Deutschland am Freitag, 27. März, zwischen 11 und 12 Uhr einen Aktionstag durch. Thematisiert wird der Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen - bis zum 20. März müssen Frauen arbeiten, um auf das gleiche Jahresgehalt wie Männer zu kommen (Equal Pay Day). Hannelore Buls, Vorsitzende des SoVD-Ortsverbandes, bemängelt vor allem die absehbare Altersarmut: "Die Rentenlücke, die aus den Einkommensunterschieden zwischen...

  • Neu Wulmstorf
  • 20.03.15
Panorama

"Wir müssen umdenken"

lt. Stade. Warum verdienen die meisten Frauen noch immer weniger als Männer? Mit dieser Frage beschäftigten sich die Mitglieder des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) aus Stade jetzt im Rahmen des "Equal Pay Day". In der Stader Innenstadt verteilten sie rote Tragetaschen, um auf die Ungleichbezahlung von Frauen und Männern hinzuweisen. Beim vorangegangenen gemeinsamen Frühstück stellten die SoVD-Frauen außerdem ein Positionspapier vor, das als Anstoß für Veränderungen in der Gesellschaft und in...

  • Stade
  • 27.03.13
Politik
Das Motto des Aktionstages
2 Bilder

"Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!"

lt. Stade. "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!" war das Motto des Aktionstages des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) am vergangenen Samstag. In vielen Orten verteilten Verbandsmitglieder im Rahmen des "Equal Pay Day" (Tag der gleichen Bezahlung) rote Tragetaschen in den Fußgängerzonen, um für die gleiche Bezahlung von Männern und Frauen zu demonstrieren. Laut SoVD verdienen Frauen in Deutschland im Schnitt 22 Prozent weniger als Männer. Weibliche Führungskräfte finde man nach wie vor selten,...

  • Stade
  • 23.03.13
Politik

Aktion am "Equal Pay Day"

lt. Stade. Einen Protesttag anlässlich des "Equal Pay Day" plant der Sozialverband Deutschland, Kreisverband Stade, am Samstag, 23. März. Männer und Frauen sind um 9.30 Uhr zu einem Frühstück im Pastor-Behrens-Haus in Stade eingeladen. Anschließend ziehen die Teilnehmer über den Pferdemarkt zum Rathaus. Hintergrund: Der Sozialverband wendet sich mit der Aktion gegen die ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern in Deutschland. Frauen erhalten in Deutschland 22 Prozent weniger Lohn als...

  • Stade
  • 20.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.